Warum ist mein Safari-Browser auf dem iPad oder iPhone so langsam oder stürzt ab?

Kürzlich, nach dem Update meines iOS, bemerkte ich, dass Safari plötzlich unglaublich langsam war und das Laden von Seiten entweder ewig dauern würde oder überhaupt nicht!

Ich erwarte, dass meine Safari-Browsing-Erfahrung blitzschnell ist. Wenn Safari also langsamer wird, nicht mehr reagiert oder abstürzt, ist dies ein echtes Problem!

Probieren Sie diese schnellen Tipps aus, um eine langsame Safari oder Absturzprobleme mit Safari auf iPads, iPhones und iPods zu beschleunigen

  • Löschen Sie den Safari-Cache mit Website-Daten und -Historie
  • Versuchen Sie, JavaScript (vorübergehend) auszuschalten.
  • Schließen Sie alle nicht verwendeten oder nicht benötigten Safari-Registerkarten
  • Schließen der Safari-App erzwingen
  • Versuchen Sie es mit Safari Private Browsing
  • Deaktivieren Sie Safari-Vorschläge, laden Sie vor und suchen Sie nach Apple Pay
  • Neustart oder Fore Starten Sie Ihr Gerät neu

Ab iOS 10 hat Safari einige neue und interessante Funktionen hinzugefügt, z. B. die Möglichkeit, mehrere Safari-Webseiten auf Ihrem iDevice zu öffnen.

Bei kürzlich durchgeführten Tests haben wir festgestellt, dass Safari auf dem iPad und sogar auf unserem iPhone manchmal ungewöhnlich langsam war.

Normalerweise hilft ein Software-Update (falls verfügbar). Wenn Sie jedoch immer noch eine Safari erleben, die langsam ist oder auf Ihnen abstürzt, befolgen Sie bitte die folgenden Tipps.

Wie kann ich den Safari-Browser meines iPad beschleunigen?

Löschen Sie Ihre Website-Daten

  1. Schließen Sie die Safari-App
  2. Tippen Sie auf Einstellungen> Safari
  3. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach Verlauf und Website-Daten löschen

  4. Tippen Sie auf und bestätigen Sie Ihre Aktion, indem Sie Löschen drücken
  5. Tippen Sie in den Safari-Einstellungen auf Erweitert

  6. Tippen Sie auf Website-Daten

  7. Tippen Sie auf Alle Sites anzeigen
  8. Löschen Sie nacheinander, indem Sie wischen und Löschen auswählen
  9. Oder scrollen Sie nach unten und wählen Sie Alle Website-Daten entfernen
  10. Öffnen Sie Safari erneut und prüfen Sie, ob es normal funktioniert

Deaktivieren Sie bei Bedarf Javascript

Einige Leser stellten fest, dass das Leistungsproblem gelöst wurde, indem JavaScript zumindest vorübergehend deaktiviert wurde.

Um diese Funktion zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Safari> Erweitert> JavaScript> Ausschalten

Wie kann ich verhindern, dass Safari Webseiten neu lädt?

Einige Leute stellen fest, dass Safari ständig Seiten neu lädt. Wenn sie neue Seiten öffnen, werden alle anderen geöffneten Seiten leer und müssen immer wieder neu geladen werden.

Dieses Problem tritt auf, wenn in Safari zu viele Registerkarten geöffnet sind. Durch das Schließen einiger Registerkarten wird das Problem häufig behoben.

So schließen Sie Registerkarten in Safari

  1. Halten Sie das Tabulatorsymbol gedrückt (überlappende Quadrate).
  2. Wählen Sie im Popup-Menü entweder alle Registerkarten schließen oder diese Registerkarte schließen (und wiederholen Sie dies für andere Registerkarten, die Sie schließen können).

Wir empfehlen derzeit, dass Sie nicht mehr als 12 offene Tabs gleichzeitig haben - je weniger, desto besser die Leistung!

Was mache ich, wenn Safari überhaupt nicht reagiert?

Wenn Safari auf Ihrem Gerät geöffnet ist, Sie es jedoch nicht zum Antworten bringen können, ist es am besten, das Schließen der App zu erzwingen und sie neu zu starten.

Schließen einer App erzwingen

  1. Drücken Sie auf dem Startbildschirm zweimal auf die Starttaste oder wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und halten Sie in der Mitte des Bildschirms leicht an
  2. Wischen Sie nach rechts oder links, um die App-Vorschau von Safari zu finden
  3. Wischen Sie in der App-Vorschau von Safari nach oben, um die App zu schließen

  4. Tippen Sie zum Neustart auf Safari

Wie verhindere ich, dass Safari abstürzt?

Dieses Problem wurde zum ersten Mal bemerkt, als die Safari-App plötzlich einfrierte oder ausstieg.

Schritt - 1 Versuchen Sie stattdessen das private Surfen

  • Schalten Sie auf Ihrem iPhone oder iPad in den privaten Browsermodus ein
  • Öffnen Sie Safari,
  • Tippen Sie anschließend auf das Symbol für überlappende Registerkarten

  • Tippen Sie auf Privat und dann auf Fertig

Schritt - 2 Deaktivieren Sie Safari-Vorschläge

  1. Tippen Sie auf Einstellungen> Safari
  2. Deaktivieren Sie Safari-Vorschläge und Suchmaschinenvorschläge

Schritt - 3 Löschen Sie Ihre Website-Daten

Befolgen Sie die oben aufgeführten Schritte, um die Unordnung auf der Website in Safari zu beseitigen.

Schritt - 4 Starten Sie Ihr Gerät neu oder erzwingen Sie einen Neustart

Neu starten

  • Für iPhone X und höher und iPad ohne Home-Taste: Halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Lautstärketaste gedrückt, bis ein Schieberegler auf dem Bildschirm angezeigt wird. Schieben Sie, um das Gerät auszuschalten. Drücken Sie die Power / Side / Top-Taste, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird, um das Gerät wieder einzuschalten

  • Für iPhone 8 und frühere Versionen, iPod Touch und iPads mit Home-Taste: Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste / Oberseite / Seite, bis der Schieberegler angezeigt wird. Ziehen Sie den Schieberegler, um ihn auszuschalten. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste / Oberseite / Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird, um das Gerät wieder einzuschalten

Wenn Safari nach einem Neustart nicht funktioniert, wiederholt abstürzt oder nicht reagiert, versuchen Sie einen erzwungenen Neustart.

Neustart erzwingen

  • Auf einem iPad ohne Home-Taste und einem iPhone 8 oder höher: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste. Drücken Sie kurz die Leiser-Taste. Halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Gerät neu gestartet wird

  • Auf einem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus: Halten Sie die Seiten- und die Lautstärketaste mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird

  • Auf einem iPhone 6s und früheren Versionen iPad mit Home-Taste oder iPod touch: Halten Sie die Home- und die obere (oder seitliche) Taste mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird

Safari langsam, reagiert nicht oder stürzt nach dem iOS-Update ab?

Wenn sich herausstellt, dass Ihre Safari-Erfahrung langsamer ist als bisher, versuchen Sie die folgenden Tipps, um die Reaktionsfähigkeit zu verbessern.

Dieser Fix ist besonders hilfreich, wenn Sie ein älteres iPhone oder iPad mit dem neuesten iOS verwenden!

  • Tipp - 1 Löschen Sie die Website-Daten für Safari wie oben erläutert
  • Tipp - 2 Tippen Sie auf Einstellungen> Datenschutz> Ortungsdienste . Wenn Ihre Einstellung für Ortungsdienste aktiviert ist, scrollen Sie nach unten, suchen Sie Safari-Websites in der Liste der Apps und wechseln Sie zu Nie

  • Tipp - 3 Wir haben es immer als sicheren Weg gehört, um das iDevice schneller zu machen. Ändern Sie Ihre Einstellungen für die Hintergrundaktualisierung. Tippen Sie auf Einstellungen> Allgemein> Hintergrund-App aktualisieren und schalten Sie sie auf AUS. Diese Änderung sollte indirekt die Leistung Ihrer Safari verbessern.

  • Tipp - 4 Tippen Sie auf Einstellungen> Safari > Links öffnen und stellen Sie sicher, dass Sie diese Option auf Links im Hintergrund öffnen eingestellt haben

  • Tipp - 5 Wenn Sie Apple Pay derzeit nicht über Safari verwenden, möchten Sie es möglicherweise in der Einstellung deaktivieren, damit Websites Ihr Profil nicht überprüfen und sich Zeit nehmen können, um diese Prüfung durchzuführen. Um dies zu deaktivieren, tippen Sie auf Einstellungen> Safari und scrollen Sie zum Abschnitt Datenschutz und Sicherheit. Deaktivieren Sie den Check für Apple Pay

  • Tipp - 6 Das Vorladen der Top-Treffer für Suchvorgänge wurde mit iOS 7 gestartet. Sie können diese Funktion deaktivieren, um Bandbreite zu sparen und das Vorladen von Safari zu stoppen, wenn Sie die Funktion nicht hilfreich finden. Gehen Sie zu Einstellungen> Safari und schalten Sie Preload Top Hit aus

  • Tipp - 7 Ahh, diese alten Offline-Leselisten, die sich seit Jahren auf Ihren iDevices angesammelt haben. Bereinigen Sie sie, indem Sie auf Einstellungen> Allgemein> Speicher tippen und auf Safari tippen. Wischen Sie, um alle Ihre Offline-Leselisten zu löschen

    • Wenn Sie nicht alles in Ihrer Safari-Offline-Leseliste löschen möchten, öffnen Sie Safari und tippen Sie im unteren Menü auf das Buchsymbol. Wischen Sie dann nacheinander über die Elemente aus der Liste, die Sie löschen möchten

  • Tipp - 8 Einige der hartnäckigsten Safari-Probleme lassen sich am besten lösen, indem Sie alle Einstellungen auf Ihrem Gerät vollständig zurücksetzen. Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Alle Einstellungen zurücksetzen

    • Dieser Vorgang wird auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, einschließlich Benachrichtigungen, Warnungen, Helligkeit und Uhreinstellungen wie Weckalarme
    • Durch das Zurücksetzen aller Einstellungen werden auch alle Ihre personalisierten und benutzerdefinierten Funktionen wie Hintergrundbilder und Eingabehilfen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    • Das Ausführen dieser Aktion wirkt sich nicht auf Ihre persönlichen Gerätedaten aus, einschließlich Fotos, Texten, Dokumenten und anderen Dateien