Was ist mit Apple App-spezifischen Passwörtern los? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen

Die Daten, die Sie in den Apple-Diensten speichern, sind normalerweise ziemlich sicher. Was passiert also, wenn ein Drittanbieter auf diese Daten zugreifen muss? Geben Sie Apple App-spezifische Passwörter ein.

Egal, ob Sie eine Einführung in app-spezifische Kennwörter benötigen oder nur die Verwendung und Verwaltung dieser Passwörter auffrischen möchten, hier finden Sie alles, was Sie über die Apple-Funktion wissen müssen.

verbunden

    Was sind Apple App-spezifische Passwörter?

    App-spezifische Passwörter sind eine Sicherheitsfunktion, mit der Sie Apps von Drittanbietern mit Ihren Apple-Daten verwenden können (ohne ihnen zu viel Zugriff zu gewähren).

    App-spezifische Kennwörter sind im Wesentlichen eine zufällig generierte Möglichkeit für eine Drittanbieter-App oder einen Dienst, auf bestimmte Teile Ihrer Apple ID zuzugreifen. Sie sind im Grunde die einzige Möglichkeit, einen Drittanbieter-Dienst mit bestimmten iCloud-Diensten wie E-Mail, Kontakten oder Kalender zu verwenden.

    Was app-spezifische Passwörter von der einfachen app-übergreifenden Integration unterscheidet, ist, dass sie viel sicherer sind. Im Allgemeinen können Apps, die Sie mit Ihrer Apple ID verbinden, nur über Ihr Apple-Konto auf drei Arten von Daten zugreifen: E-Mail, Kontakte oder Ereignisse.

    Sie verwenden ein app-spezifisches Kennwort für jede Mobil-, Desktop- oder Browser-App, für die Zugriff auf einige Teile Ihrer Apple ID-Daten erforderlich ist, z. B. auf die im Kalender erstellten Ereignisse oder die Adressen in den Kontakten.

    Mit einem App-spezifischen Kennwort kann ein Drittanbieter beispielsweise auf Ihre Kalenderdaten zugreifen - aber sonst nichts. Außerdem wird sichergestellt, dass Ihr Kennwort oder Ihre Anmeldeinformationen niemals für einen anderen Dienst freigegeben oder auf dessen Servern gespeichert werden.

    Verwendung von App-spezifischen Passwörtern

    Der app-spezifische Kennwortbereich ist etwas ausgeblendet, befindet sich jedoch auf der Apple ID-Website.

    Hinweis: Um app-spezifische Kennwörter zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Ihrem Apple-Konto aktiviert ist. Wenn nicht, empfehlen wir es trotzdem.

    Das Erstellen eines app-spezifischen Passworts ist eigentlich ziemlich einfach. Sie können dies aber auch über das offizielle Apple ID-Verwaltungsportal tun.

    • Besuchen Sie die Apple ID-Webseite von Apple. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an. (Möglicherweise müssen Sie sich über zwei Faktoren authentifizieren, wenn Sie sich nicht auf einem vertrauenswürdigen Gerät befinden.)
    • Hier finden Sie mehrere Unterüberschriften - darunter eine mit der Aufschrift "Sicherheit".
    • Im Abschnitt "Sicherheit" wird unter " App-spezifische Kennwörter" die Schaltfläche " Kennwort generieren" angezeigt.
    • Geben Sie eine Kennwortbezeichnung ein, damit Sie Ihre app-spezifischen Kennwörter verfolgen können.
    • Sobald Sie dies getan haben, finden Sie das app-spezifische Passwort. Schreiben Sie dies auf oder kopieren Sie es und fügen Sie es ein.

    Mit dem App-spezifischen Passwort können Sie jetzt eine Drittanbieter-App mit Ihrer Apple ID verbinden.

    Der genaue Vorgang zum Anmelden mit einem App-spezifischen Passwort variiert je nach App. Sie sollten Anweisungen dazu geben.

    Einige Apps haben einen bestimmten Abschnitt zum Verbinden Ihres app-spezifischen Passworts. Geben Sie für andere Apps einfach die mit Ihrer Apple ID verknüpfte E-Mail-Adresse und das app-spezifische Kennwort in das Kennwortfeld ein.

    Verwalten und Widerrufen von app-spezifischen Passwörtern

    Sie können anzeigen, wie viele aktive app-spezifische Kennwörter Sie haben, indem Sie auf Verlauf anzeigen klicken.

    Es können jeweils nur 25 aktive app-spezifische Kennwörter mit Ihrer Apple ID verbunden sein. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie eines dieser Passwörter nicht benötigen, können Sie es jederzeit widerrufen.

    Dies ist auch nützlich, wenn Sie Zweifel an der Sicherheit oder dem Datenschutz eines Drittanbieter-Dienstes haben. Sie können das app-spezifische Passwort widerrufen, ohne Ihr primäres Passwort ändern oder Ihr Konto zurücksetzen zu müssen.

    Apropos, wenn Sie das Kennwort Ihrer Apple ID ändern, werden alle von Ihnen verwendeten app-spezifischen Kennwörter aus Sicherheitsgründen widerrufen.

    Sobald sie widerrufen wurden, müssen Sie ein neues app-spezifisches Kennwort generieren, um diesen Dienst weiterhin nutzen zu können.

    Möchten Sie ein individuelles app-spezifisches Passwort widerrufen? Drücken Sie einfach das X-Symbol daneben.
    • Melden Sie sich wieder auf Ihrer Apple ID-Kontoseite an.
    • Suchen Sie den Abschnitt Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten daneben.
    • Unter dem Abschnitt App-spezifische Passwörter sehen Sie jetzt eine kleine Schaltfläche mit dem Namen "Verlauf anzeigen".
    • Hier finden Sie, wie viele aktive app-spezifische Passwörter Sie derzeit haben. Sie sehen auch genau, wann Sie es erstellt haben, sowie das Etikett, das Sie ihm ursprünglich gegeben haben.
    • Um ein einzelnes app-spezifisches Passwort zu löschen, drücken Sie das X daneben.
    • Müssen Sie alle Ihre app-spezifischen Passwörter in Eile loswerden? Sie können, indem Sie auf Alle widerrufen klicken.
    • Wenn Sie mit der Verwaltung fertig sind, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Fertig.

    Sobald Sie ein app-spezifisches Passwort widerrufen, hat es keinen Zugriff mehr auf Ihre Apple-Inhalte. Das spezifische Passwort wird auch dauerhaft ungültig, sodass es später nicht mehr verwendet werden kann.

    Ein paar zusätzliche Hinweise und Tipps

    Während die Verwendung von app-spezifischen Passwörtern ziemlich einfach ist, finden Sie hier einige zusätzliche Tipps, die Sie über den Dienst wissen sollten.

    • Apple empfiehlt, dass Sie für jeden Dienst oder jede App eines Drittanbieters ein anderes app-spezifisches Kennwort verwenden. Wir auch. Sie können ein app-spezifisches Kennwort jedoch tatsächlich für mehrere Apps von Drittanbietern wiederverwenden (sofern es nicht widerrufen wird). Andererseits können Sie ein app-spezifisches Passwort nach seiner Generierung nicht mehr anzeigen. Wenn Sie es also wiederverwenden möchten, notieren Sie es sich an einem zugänglichen Ort.
    • Sie müssen sich zwar nicht unbedingt Ihr app-spezifisches Passwort merken, es ist jedoch am besten, sie wie Ihr reguläres Passwort zu behandeln. Halten Sie sie von den falschen Händen fern. Wenn ein schlechter Schauspieler es bekommen hat, könnte er es für schändliche Zwecke verwenden, einschließlich des Erntens einiger Ihrer Daten.
    • Bestimmte Dienste von Drittanbietern benötigen keine app-spezifischen Kennwörter, insbesondere solche mit einer Partnerschaft mit Apple. Ein bemerkenswertes Beispiel ist iCloud für Windows. Solange Sie bei iCloud für Windows angemeldet sind, benötigen Sie bei Verwendung von Microsoft-Software keine app-spezifischen Kennwörter.
    • Möglicherweise benötigen Sie auch app-spezifische Kennwörter für ältere Apple-Geräte, z. B. Macs, auf denen ältere Software als Mac OS X Lion 10.7.5 ausgeführt wird, oder iOS-Geräte, auf denen iOS 5 oder früher ausgeführt wird.

    Fehlerbehebung bei app-spezifischen Passwörtern

    Wenn Sie sich mit einem bestimmten app-spezifischen Kennwort nicht über eine Drittanbieter-App bei Apple-Diensten anmelden können, empfehlen wir, es zu widerrufen und ein neues zu erstellen.

    Wenn dieses neue app-spezifische Kennwort aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, liegt wahrscheinlich ein Problem mit der App vor, die Sie verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass die App noch gewartet wird. Wenden Sie sich im schlimmsten Fall an den Entwickler, um weitere Informationen zur Fehlerbehebung zu erhalten.

    Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel informativ und nützlich fanden. Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wenn Sie Fragen haben.