Was tun, wenn Ihr iPhone keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz herstellt?

Mobilfunknetze haben die Art und Weise verändert, wie wir mit Menschen und Informationen in Verbindung treten können. Mit dem Gerät in der Tasche können Sie Fakten überprüfen, Wegbeschreibungen abrufen oder mit jedem auf der Welt sprechen, ohne Kabel zu benötigen. Das alles stimmt, es sei denn, Ihr iPhone stellt keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz her.

iPhones und zellulare iPads verwenden Mobilfunknetze, um auf das Internet zuzugreifen, Anrufe zu tätigen oder Textnachrichten zu senden. Wenn Ihre iPhone-Mobilfunkdaten nicht funktionieren, können Sie nicht online gehen. Wenn Ihr iPhone-Mobilfunknetz nicht verfügbar ist, können Sie auch keine Anrufe und Textnachrichten tätigen oder empfangen. In diesem Fall wird auf Ihrem iPhone möglicherweise "Suchen" oder "Kein Dienst" in der Statusleiste angezeigt.

Ohne Mobilfunkdaten könnte Ihr iPhone in der Statusleiste "Kein Dienst" anzeigen. Bild von iKream

In jedem Fall haben wir wahrscheinlich die Lösung in diesem Beitrag. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Ihre iPhone-Mobilfunkdaten nicht funktionieren und was Sie dagegen tun können.

Verbunden:

  • iPhone-Suche oder kein Dienst, wie man das behebt
  • Woher weiß ich, ob mein iPhone entsperrt ist?
  • SIM Pin? Folgendes tun, wenn Sie von Ihrer SIM-Karte ausgeschlossen sind
  • iPhone: "Mobilfunknetz konnte nicht aktiviert werden"; Fix

Wie bringe ich Mobilfunkdaten auf mein iPhone?

Normalerweise benötigen Sie für die Verwendung von Mobilfunkdaten lediglich eine funktionierende SIM-Karte mit einem Datenvertrag oder einem Guthaben auf Ihrem iPhone. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Datenmenge nicht aufgebraucht haben, und aktivieren Sie die Mobilfunkeinstellungen für Ihr Gerät unter Einstellungen> Mobilfunk> Mobilfunkdaten. Sie können Mobilfunkdaten auch über die grüne Schaltfläche in der Systemsteuerung aktivieren.

Stellen Sie sicher, dass die Mobilfunkdaten aktiviert sind!

Sie können testen, ob Ihre Mobilfunkdaten funktionieren oder nicht, indem Sie Wi-Fi deaktivieren und versuchen, eine Webseite, einen Social Media-Stream oder ein Online-Video zu laden. Wenn nichts geladen wird, befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Fehlerbehebung, um herauszufinden, wie Sie das Problem beheben können.

Warum funktionieren Mobilfunkdaten auf meinem iPhone nicht?

Es kann viele verschiedene Gründe geben, warum Ihre iPhone-Mobilfunkdaten nicht funktionieren oder warum Ihr iPhone keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz herstellt. Wir können die möglichen Ursachen in drei Kategorien einteilen: Probleme mit Ihrem Mobilfunkanbieter, Probleme mit Ihrer iPhone-Software und Probleme mit Ihrer iPhone-Hardware. Wir haben in der folgenden Anleitung erklärt, wie Sie jedes dieser Probleme beheben können.

Was kann ich tun, wenn Mobilfunkdaten nicht funktionieren?

Die Behebung von Problemen mit dem iPhone-Mobiltelefon kann zeitaufwändig sein. Wenn Sie kein Mobilfunknetz haben, kann Ihr iPhone oder iPad nicht online gehen oder keine Anrufe tätigen und empfangen.

Sie können WhatsApp über WLAN verwenden.

In der Zwischenzeit können Sie weiterhin auf das Internet zugreifen, indem Sie zu Hause oder in vielen öffentlichen Bereichen eine Verbindung zum WLAN herstellen. Natürlich können Sie immer noch keine Anrufe tätigen oder empfangen und keine Texte senden oder empfangen, aber mit dem Wi-Fi-Zugang können Sie andere Personen über Internetdienste wie iMessage, FaceTime, WhatsApp oder Messenger erreichen.

Fehlerbehebung bei Problemen mit dem iPhone-Mobilfunknetz oder Daten

Wir haben unsere Schritte zur Fehlerbehebung im Folgenden in drei Kategorien unterteilt: Probleme mit Mobilfunkanbietern, Probleme mit der iPhone-Software und Probleme mit der iPhone-Hardware.

Testen Sie Ihre Mobilfunkdaten nach jedem Schritt erneut, um festzustellen, ob sie funktionieren. Und denken Sie daran, uns in den Kommentaren mitzuteilen, welches Update für Sie funktioniert!

Wie behebe ich Zellenträgerprobleme?

Wenn Ihr iPhone-Mobilfunknetz nicht verfügbar ist, liegt das Problem möglicherweise bei Ihrem Mobilfunkanbieter. Vielleicht haben sie einen Zellturm unten oder es könnte ein Problem mit Ihrem Konto geben. In beiden Fällen können Sie dies herausfinden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Überprüfen Sie Ihre Zellabdeckung

Kein Mobilfunkanbieter bietet weltweite Abdeckung. Wenn Sie im Ausland sind oder Ihr iPhone an einem neuen Ort verwenden, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Mobilfunkanbieter an diesem Ort keinen Service anbietet. Besuchen Sie die Website und suchen Sie nach einer Abdeckungskarte, um dies herauszufinden.

So sieht ein Abschnitt der Abdeckungskarte von AT & T aus.

Wenn Sie Ihr iPhone zuvor ohne Probleme an diesem Ort verwendet haben, überspringen Sie diesen Schritt und fahren Sie mit dem nächsten fort.

Überprüfen Sie Ihre Datenmenge

Für uns Sterbliche ohne unbegrenzte Datenpläne ist es durchaus möglich, dass Sie Ihre Zulage aufgebraucht haben. Melden Sie sich mit der App oder Website Ihres Netzwerkanbieters in Ihrem Konto an, um Ihre verbleibenden Daten zu überprüfen. Wenn es bei Null liegt, müssen Sie entweder extra bezahlen oder warten, bis der nächste Vertragsmonat beginnt.

Ich habe kaum etwas von meiner dürftigen Datenmenge verwendet.

Wenn Sie überrascht sind, wie viele Daten verwendet wurden, können Sie in Ihren iPhone-Einstellungen genau sehen, wohin sie gehen.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Mobilfunk.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Mobilfunkdaten.
  3. Die aktuelle Periode begann an dem Datum, das ganz unten auf der Seite angegeben ist.

  4. Scrollen Sie durch die Liste, um zu sehen, wie viele Mobilfunkdaten jede App oder jeder Systemdienst verwendet hat.
  5. Deaktivieren Sie alle Apps, die zu viele Daten verwenden.

    Sie können sehen, dass ich seit dem Rücksetzdatum kaum Daten verwendet habe.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät entsperrt ist

Nicht alle iPhones sind gleich. Wenn Ihr Gerät über einen Mobilfunkvertrag gekauft wurde, kann es an diesen bestimmten Anbieter gebunden sein. Wenn Sie also den Anbieter wechseln, ist Ihre neue SIM-Karte möglicherweise nicht mit Ihrem iPhone oder iPad kompatibel.

In diesem Beitrag erfahren Sie, ob Ihr iPhone an ein Netzwerk gebunden ist und was Sie dagegen tun können. Normalerweise müssen Sie Ihren vorherigen oder aktuellen Mobilfunkanbieter anrufen, damit dieser ihn entsperrt, manchmal gegen eine Gebühr.

Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter

Mobilfunkanbieter können Ihr Konto sperren, wenn es zu einer Zahlungsverzögerung gekommen ist oder wenn sie den Verdacht haben, dass Sie gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen. In diesem Fall sollten Sie eine Benachrichtigung erhalten. Wenn Ihr iPhone jedoch keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz herstellt, ist es sinnvoll, dass Sie diese möglicherweise nicht erhalten!

Kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter über dessen Website oder soziale Medien. Erklären Sie ihnen das Problem und fragen Sie, ob sie Ihr Konto überprüfen können. Möglicherweise stellen Sie fest, dass bei ihnen weit verbreitete Probleme auftreten, die mehrere Benutzer betreffen. In diesem Fall sollten Sie fragen, wann sie eine Lösung erwarten.

Sprechen Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter, wenn Ihr iPhone keine Verbindung zu einem Mobilfunknetz herstellt. Foto von Echo Grid.

Wie behebe ich Probleme mit der iPhone-Software?

Softwareprobleme treten in verschiedenen Formen auf und bieten die gleichen möglichen Lösungen. Glücklicherweise können Sie sie normalerweise bequem von zu Hause aus selbst reparieren. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Fehlerbehebung, um herauszufinden, was genau zu tun ist.

Schalten Sie Ihre Mobilfunkeinstellungen um

Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen> Mobilfunk und schalten Sie alle folgenden Einstellungen ein und aus, um Ihre Mobilfunknetzverbindung jedes Mal zu testen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie feststellen, dass eine der folgenden Einstellungen auf Ihrem Gerät fehlt. Manchmal sind sie netzwerkspezifisch.

Schalten Sie die folgenden Mobilfunkeinstellungen auf Ihrem iPhone aus und wieder ein:

  • Mobilfunkdaten
  • Mobilfunkdatenoptionen:
    • Sprache & Daten
    • LTE aktivieren
    • Daten-Roaming
  • Netzwerkauswahl:
    • Automatisch (wählen Sie Ihr Netzwerk nach Möglichkeit manuell aus)
  • Mobilfunkdaten für die spezifischen Apps, die Sie verwenden

Schließen Sie jede App und starten Sie Ihr iPhone neu

Haben Sie versucht, es aus- und wieder einzuschalten? Dies ist aus gutem Grund ein klassischer Schritt zur Fehlerbehebung. Bei korrekter Ausführung kann ein Neustart des Geräts, auch als Neustart bezeichnet, unzählige Softwareprobleme beheben.

Schließen Sie alle Ihre Apps, bevor Sie das iPhone neu starten.

Wischen Sie zunächst vom unteren Bildschirmrand nach oben oder doppelklicken Sie auf die Home-Schaltfläche, um alle geöffneten Apps anzuzeigen. Schließen Sie alles, indem Sie es vom Bildschirm nach oben drücken. Starten Sie dann Ihr Gerät neu, indem Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt halten, bis Sie zum Ausschalten aufgefordert werden .

Durch einen Neustart Ihres iPhones können Probleme mit dem Mobilfunknetz behoben werden.

Lassen Sie Ihr iPhone 30 bis 60 Sekunden lang ausgeschaltet, bevor Sie es einschalten und die Mobilfunknetzverbindung erneut testen.

Wenn dies fehlschlägt, versuchen Sie einen Neustart. Drücken Sie auf dem iPhone 8 oder höher schnell die Lautstärketaste, dann die Lautstärketaste und halten Sie die Standby-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Auf dem iPhone 7 müssen Sie die Tasten Sleep / Wake und Volume Down gedrückt halten, bis das Gerät neu gestartet wird. Halten Sie bei älteren iPhone-Modellen die Sleep / Wake-Taste und die Home-Taste gedrückt.

Aktualisieren Sie Ihre Carrier-Einstellungen

Die Carrier-Einstellungen sollten automatisch aktualisiert werden. Falls Ihr iPhone jedoch zurückbleibt, können Sie selbst ein Update veranlassen. Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Info und lassen Sie Ihr iPhone etwa eine Minute lang auf dieser Seite. Es wird im Hintergrund nach Aktualisierungen der Netzbetreibereinstellungen suchen und Sie auffordern, ob es welche findet.

Update auf das neueste iOS

iOS ist die Betriebssoftware für Ihr iPhone oder iPad. Oft werden kleine Fehler entdeckt, die in neuen Updates behoben werden. Wenn Sie seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert haben, kann dies der Grund dafür sein, dass Ihr iPhone keine ordnungsgemäße Verbindung zu einem Mobilfunknetz herstellt.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iOS ausführen.

Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update, um nach neuen Updates zu suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle gefundenen Dateien herunterladen und installieren. Wenn Sie keinen Wi-Fi-Zugang haben, schließen Sie Ihr iPhone an einen Computer mit iTunes an, um stattdessen ein Update durchzuführen.

Setzen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurück

Sie können Ihre Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, indem Sie zu Einstellungen> Zurücksetzen> Netzwerkeinstellungen zurücksetzen gehen. Dadurch werden alle Ihre gespeicherten WLAN-Kennwörter gelöscht, es kann jedoch auch behoben werden, was dazu geführt hat, dass Ihr iPhone-Mobilfunknetz nicht verfügbar war.

Sie verlieren keinen Inhalt, wenn Sie die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Sichern und wiederherstellen Sie Ihr iPhone

Machen Sie zuerst ein Backup!

Durch eine vollständige Software-Wiederherstellung wird Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und es besteht die Möglichkeit von Softwareproblemen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer Daten erstellen, da Sie sonst Fotos, Videos, Notizen, Nachrichten und alles andere verlieren können, was nicht gesichert wurde.

Löschen Sie Ihr Gerät und stellen Sie es wieder her, indem Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Alle Inhalte und Einstellungen löschen gehen. Nach einem Moment verhält sich Ihr iPhone so, als wäre es sofort einsatzbereit, sodass Sie sich von einem Backup erholen oder es als neu einrichten können.

Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen, um Ihr iPhone wiederherzustellen.

Wenn nachher immer noch Probleme mit dem Mobilfunknetz auftreten, versuchen Sie es erneut, aber stellen Sie kein Backup wieder her. Wenn das nicht funktioniert, haben Sie wahrscheinlich ein Hardwareproblem.

Wie behebe ich iPhone-Hardwareprobleme?

Probleme mit der iPhone-Hardware können auftreten, wenn Ihr iPhone nass wird oder herunterfällt. Diese Unfälle sind oft unvermeidbar, beschädigen jedoch manchmal die Antenne oder andere interne Komponenten Ihres Geräts.

Legen Sie Ihre SIM-Karte erneut ein

Verwenden Sie eine SIM-PIN, eine Büroklammer oder eine Sicherheitsnadel, um das SIM-Fach an der Seite Ihres iPhones auszuwerfen. Entfernen Sie Ihre SIM-Karte vorsichtig und untersuchen Sie sie auf Beschädigungen oder Wasserzeichen. Wenn die SIM-Karte beschädigt aussieht, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um Ersatz zu erhalten.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um auch in den SIM-Fachsteckplatz Ihres iPhones zu schauen. Sie suchen eine kleine runde Flüssigkeitsanzeige. Es sollte weiß sein, aber wenn es mit Flüssigkeit in Kontakt kommt, wird es rosa, orange oder rot.

Schauen Sie langsam in Ihr SIM-Fach, um festzustellen, ob Flüssigkeitsschäden vorliegen. Bild von Apple.

Wenn die Lasche verfärbt ist, besteht eine gute Chance, dass Ihr Gerät durch Flüssigkeit beschädigt ist und ersetzt werden muss.

Buchen Sie eine Reparatur

Besuchen Sie die Get Support-Website von Apple, um mit den Kundenberatern zu sprechen und einen Reparaturtermin zu vereinbaren. Sparen Sie Zeit, indem Sie alle Schritte zur Fehlerbehebung erläutern, die Sie bereits ausgeführt haben.

Von Apple autorisierte Techniker können Diagnosen durchführen, um festzustellen, ob ein Hardwarefehler der Grund dafür ist, dass Ihr iPhone-Mobilfunknetz nicht funktioniert. Hoffentlich können sie im Rahmen der Garantie eine Reparatur oder einen Ersatz anbieten.

Mit AppleCare erhalten Sie zwei Jahre Garantie.

Wir hoffen, das hilft und Ihre iPhone-Mobilfunkdaten funktionieren jetzt. Erzählen Sie uns Ihre Geschichten in den Kommentaren, damit wir sie mit anderen Lesern teilen können!