Was tun, wenn Ihr iPad mini nicht oder nur langsam aufgeladen wird?

Wird Ihr iPad mini sehr langsam oder gar nicht aufgeladen? Als tragbares Tablet ist es für niemanden sehr gut, wenn Sie es ständig angeschlossen lassen müssen. Finden Sie heraus, wie Sie feststellen können, ob Ihr iPad mini richtig aufgeladen wird und was Sie tun können, wenn dies nicht der Fall ist.

Sie werden sicherlich nicht die erste Person sein, deren iPad nicht oder nicht aufgeladen wird. Wenn Sie jedoch Probleme haben oder auf Ihrem iPad mini "Nicht aufladen" angezeigt wird, kann es schwierig sein, die Ursache zu ermitteln. Zwielichtige Kabel, fehlerhafte Software, abgelaufene Batterien. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie zur Diagnose Ihrer Batterieprobleme wissen müssen.

Woher weiß ich, ob mein iPad mini aufgeladen wird?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um festzustellen, ob Ihr iPad mini aufgeladen wird oder nicht. Wenn es jedoch beim Anschließen vollständig tot war, müssen Sie möglicherweise bis zu einer Stunde warten, bevor eines davon funktioniert.

Ihr iPad zeigt einen Bildschirm mit geringem Stromverbrauch an, wenn die Ladung zum Einschalten nicht ausreicht. Wenn auf diesem Bildschirm auch ein weißer Blitzanschluss angezeigt wird, wird Ihr iPad mini nicht aufgeladen.

Achten Sie auf den subtilen Unterschied zwischen den Bildschirmen Low Power und Connect to Charge.

Wenn Ihr iPad mini auf dem Sperrbildschirm eingeschaltet wird, wird beim ersten Aufladen ein großes Akkusymbol angezeigt. Sie sehen dann einen Ladeprozentsatz unter dem Datum.

Auf dem Sperrbildschirm sollte ein großer Akku angezeigt werden, gefolgt vom Ladeprozentsatz.

Schließlich wird auf dem Akkusymbol in der Statusleiste Ihres iPad mini beim Aufladen des iPad ein Blitz angezeigt. Sie können auch beobachten, wie der Akku mit der Zeit langsam ansteigt.

Ein Blitz zeigt das Aufladen an.

Wie lange sollte das Aufladen eines iPad mini dauern?

Das Aufladen eines iPad mini sollte zwischen 0 und 100% dauern. Die genaue Zeit hängt jedoch von der Qualität Ihres Blitzkabels, der Leistung Ihres Adapters, dem Alter Ihres iPad-Akkus und sogar der Umgebungstemperatur des Raums ab!

Als Referenz dauerte es ungefähr drei Stunden, bis mein iPad mini 4 nach seinem Tod zu 100% aufgeladen war.

Wie kann ich mein iPad mini schneller aufladen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu helfen, wenn Ihr iPad mini sehr langsam aufgeladen wird.

  • Update auf die neueste Version von iOS.
  • Verwenden Sie ein offizielles Apple Lightning-Kabel oder stellen Sie sicher, dass Ihr Kabel MFi-zertifiziert ist.
  • Verwenden Sie ein offizielles Apple-Netzteil mit der höchsten verfügbaren Leistung.
  • Verwenden Sie Ihr iPad mini nicht, während es aufgeladen wird. Legen Sie es in den Schlaf oder schalten Sie es aus.
  • Halten Sie Ihr iPad mini bei einer angenehmen Umgebungstemperatur. Wenn es zu warm ist, wird der Ladevorgang bei 80% unterbrochen.

Kann ich ein iPad mini mit einem iPhone-Ladegerät, einem anderen iPad-Ladegerät oder einem MacBook-Ladegerät aufladen?

Die kurze Antwort lautet: Ja . Im Allgemeinen wird Ihr iPad mini umso schneller aufgeladen, je größer das Ladegerät ist.

Das ursprüngliche iPad mini wird mit einem 5-W-Netzteil geliefert, das auch für iPhones verwendet wird. Spätere Modelle werden jedoch mit 10-W-Adaptern geliefert, was zu einer schnelleren Aufladung führt. Wenn Sie ein MacBook ab 2016 oder später besitzen, können Sie mit dem 29-W-Adapter Ihr iPad mini noch schneller aufladen.

Überprüfen Sie die Leistung Ihres Netzteils. Foto von Apple.

Mit Ausnahme des 5-W-iPhone-Adapters wird die Leistung jedes Apple-Netzteils auf der Seite gedruckt.

Wie viele Jahre hält ein iPad Mini-Akku?

Laut Apple behält der Akku des iPad mini nach 1000 vollen Zyklen bis zu 80% seiner ursprünglichen Kapazität. Das bedeutet, dass Sie 1000 Mal von 100% auf 0% aufladen können. Oder gehen Sie 2000 Mal von 100% auf 50%.

Wie lange ist das? Nun, es hängt alles davon ab, wie oft Sie es verwenden. Wenn Sie zweimal pro Woche einen vollständigen Zyklus durchlaufen, bedeutet dies, dass Ihr iPad-Akku satte 10 Jahre halten sollte .

Verdunkeln Sie Ihren Bildschirm und verbessern Sie Ihren Akku.

Was kann ich tun, damit mein iPad mini länger hält?

Apple hat eine großartige Website mit Tipps zur Maximierung der Akkuleistung auf Ihren Geräten.

Das effektivste, was Sie tun können, ist, es weniger zu verwenden, aber das ist nicht der Grund, warum Sie das Ding gekauft haben. Alternativ können Sie diese Einstellungen anpassen, damit Ihr iPad mini-Akku so lange wie möglich hält:

  • Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit.
  • Deaktivieren Sie die Aktualisierung der Hintergrund-App.
  • Stellen Sie Mail-Apps so ein, dass Daten manuell abgerufen werden.
  • Deaktivieren Sie die Ortungsdienste vollständig oder für bestimmte Apps.
  • Reduzieren Sie die Anzahl der Benachrichtigungen, die auf Ihrem Sperrbildschirm angezeigt werden.

Wie viel kostet es, einen iPad Mini-Akku auszutauschen?

Wenn die Kapazität Ihres iPad-Akkus im ersten Jahr unter 80% fällt, ersetzt Apple ihn kostenlos im Rahmen der einjährigen AppleCare-Garantie. Wenn Sie AppleCare + auf Ihrem iPad mini haben, verlängert sich diese Garantie auf zwei Jahre.

Mit AppleCare erhalten Sie zwei Jahre Garantie.

Apple bietet für alle iPad-Modelle eine Reparatur des Akkus außerhalb der Garantie für 99 US-Dollar an. Außerdem repariert Apple den Akku nicht, sondern ersetzt Ihr gesamtes iPad für diesen Preis.

Wie repariere ich ein iPad Mini, das nicht aufgeladen oder eingeschaltet wird?

Manchmal lässt sich Ihr iPad mini auch nach dem Aufladen nicht einschalten. In diesem Fall wird kein Bildschirm mit geringem Stromverbrauch oder Bildschirm mit Verbindung zum Laden anzeigen angezeigt. Das iPad Mini-Display bleibt einfach schwarz.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie mindestens eine Stunde lang versucht haben, Ihr Gerät aufzuladen. Wenn immer noch kein Lebenszeichen vorhanden ist, führen Sie einen erzwungenen Neustart durch. Sie tun dies, indem Sie gleichzeitig die Sleep / Wake- und die Home-Taste gedrückt halten. Halten Sie sie gedrückt, bis sich Ihr iPad mini eingeschaltet und neu gestartet hat. Dies sollte etwa 45 Sekunden dauern.

Halten Sie diese beiden Tasten gedrückt, um Ihr iPad neu zu starten.

Sollte dies Ihr iPad nicht wiederbeleben, besteht eine gute Chance, dass es nicht richtig aufgeladen wurde. Lesen Sie unsere Tipps unten, um das zu beheben.

Wie repariere ich ein iPad Mini, das auf dem Batterieladebildschirm steckt?

Manchmal bleibt ein iPad mini auf dem Low Power-Bildschirm hängen, selbst wenn Sie sicher sind, dass es richtig aufgeladen wird. Dieses frustrierende Problem wurde für viele Benutzer behoben, indem das iPad an einen Computer mit iTunes angeschlossen wurde.

Verbinden Sie Ihr iPad mini mit iTunes, wenn es sich nicht einschalten lässt.

Dadurch wird das iPad entweder zum Neustart gezwungen oder Benutzer können es mit iTunes wiederherstellen. Dies sollten Sie jedoch nur tun, wenn Sie bereits ein Backup Ihres Geräts haben .

Wenn Sie immer noch Probleme haben, versuchen Sie diese Anweisungen, um Ihr iPad mini im DFU-Modus wiederherzustellen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup haben, bevor Sie dies tun!

Wie repariere ich ein iPad Mini, das nicht aufgeladen wird, wenn es angeschlossen ist?

Es gibt verschiedene Dinge, die das Aufladen Ihres iPad mini verhindern könnten, einschließlich Hardware- und Softwareproblemen. Befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte, um die Ursache zu ermitteln und Ihre Probleme beim Aufladen zu lösen.

1. Starten Sie Ihr iPad mini neu und aktualisieren Sie iOS

Wenn Sie Ihr iPad mini einschalten können, halten Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt, bis Sie zum Ausschalten aufgefordert werden . Schalten Sie Ihr iPad mini aus und lassen Sie es 30 bis 60 Sekunden lang ausgeschaltet, bevor Sie es wieder einschalten und erneut aufladen.

Halten Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt, bis Sie zum Ausschalten rutschen können.

Sie sollten auch nach Software-Updates für iOS suchen. Diese beheben häufig Softwarefehler, die zu Batterieleistung oder Ladefehlern führen. Sie können Ihr iPad mini auch so optimieren, dass es während der Verwendung weniger Batteriestrom verbraucht.

Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iOS ausführen.

2. Testen Sie Ihr Blitzkabel

Apple-Blitzkabel sind bekannt dafür, dass sie sich teilen und ausfransen. In diesem Fall verlieren sie häufig ihre Ladefähigkeit. Aber Ihr Blitzkabel könnte das Problem sein, auch wenn es nicht beschädigt aussieht.

Versuchen Sie, ein anderes Apple-Gerät mit demselben Blitzkabel aufzuladen. Wenn es funktioniert, funktioniert Ihr Kabel einwandfrei. Wenn dies nicht funktioniert, überprüfen Sie, ob Sie entweder ein offizielles Apple-Kabel oder ein zertifiziertes Made for iPhone (MFi) -Kabel verwenden.

Können Sie andere Geräte mit Ihrem Blitzkabel aufladen?

Versuchen Sie alternativ, Ihr iPad mit einem anderen Blitzkabel aufzuladen. Wenn das funktioniert, ist Ihr ursprüngliches Blitzkabel wahrscheinlich fehlerhaft. Wenn Sie es bei Apple gekauft haben, wird möglicherweise eine einjährige Garantie gewährt.

3. Testen Sie Ihr Netzteil oder Ihre Steckdose

Sobald Sie wissen, dass das Blitzkabel funktioniert, ist es Zeit, Ihr Netzteil zu testen. Schließen Sie zunächst eine andere Steckdose an - und stellen Sie sicher, dass diese eingeschaltet ist!

Suchen Sie dann einen anderen Adapter. Beachten Sie jedoch, dass Ihr 5-W-iPhone-Adapter möglicherweise nicht genügend Strom zum Laden eines iPad-Akkus liefert, wenn Ihr iPad mini mit einem sperrigen 10-W-Adapter geliefert wird.

Versuchen Sie alternativ, Ihr iPad mini über den USB-Anschluss eines Computers aufzuladen. Auch hier ist es unwahrscheinlich, dass dies genug Strom liefert, um Ihr iPad sehr schnell aufzuladen, aber es gibt einen Hinweis darauf, ob Ihr Originaladapter das Problem ist.

Verbinden Sie Ihr iPad mini mit iTunes, wenn es sich nicht einschalten lässt.

Wenn Ihr Adapter defekt ist, können Sie ihn möglicherweise im Rahmen der einjährigen Garantie von Apple ersetzen lassen.

4. Reinigen Sie den Blitzanschluss Ihres iPad mini

Bringen Sie ein Licht in den Blitzanschluss an der Unterseite Ihres iPad mini. Überprüfen Sie genau, ob sich im Hafen Flusen oder Schmutz angesammelt haben. Wenn dies der Fall ist, kann dies der Grund sein, warum Ihr iPad mini nicht richtig aufgeladen wird.

Entfernen Sie die Rückstände vorsichtig mit einem der folgenden Werkzeuge. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Ladeelemente dabei nicht beschädigen:

  • Antistatische Bürste.
  • Druckluftstaubtuch.
  • Zahnbürste reinigen und trocknen.
  • SIM-Pin, gerade Büroklammer oder Sicherheitsnadel.

Sie können Ihr iPad auch zum nächstgelegenen Apple Store bringen, wo sie normalerweise gerne kostenlos Ihren Blitzanschluss reinigen.

5. Stellen Sie Ihr Gerät im DFU-Modus wieder her

Der letzte Schritt zur Fehlerbehebung besteht darin, Ihr iPad vollständig wiederherzustellen. Dadurch werden alle Daten entfernt und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Sie sollten zuerst ein Backup Ihres iPad mini erstellen.

Erstellen Sie ein Backup, bevor Sie Ihr iPad mini wiederherstellen!

Wir empfehlen eine Wiederherstellung im DFU-Modus, da die Software und Firmware auf Ihrem Gerät vollständig neu installiert wird. Dies ist die tiefstmögliche Wiederherstellungsstufe und stellt sicher, dass Ihr Ladeproblem nicht mit der Software zusammenhängt.

Befolgen Sie diese Anleitung, um Ihr iPad mini im DFU-Modus wiederherzustellen.

Wie tausche ich den Akku meines iPad mini aus?

Nach all diesen Tipps zur Fehlerbehebung benötigen Sie wahrscheinlich einen Batteriewechsel, wenn Ihr iPad mini immer noch nicht richtig aufgeladen wird. Leider können Sie den Akku aufgrund des nahtlosen Designs des iPad von Apple nicht selbst austauschen.

Stattdessen sollten Sie einen Termin in einem Apple Store oder bei einem Apple Authorized Service Provider buchen. Diese Techniker sollten Ihnen ein Ersatz-iPad zum Preis eines neuen Akkus anbieten können: 99 US-Dollar.

Besuchen Sie die Genius-Leiste von Apple, um Hardware-Support zu erhalten.

Haben Sie herausgefunden, warum Ihr iPad mini nicht aufgeladen wurde? Oder was ließ es langsam aufladen? Lassen Sie uns wissen, was unten passiert ist!