Dienstprogramm Ermöglicht das Umschalten von MacBook Pro-Grafiken (Mitte 2010)

gfxCardStatus, ein Tool, das ursprünglich entwickelt wurde, um anzuzeigen, welches Grafiksubsystem in MacBook Pro-Modellen (Mitte 2010) über die Symbole "i" und "n" für Intel HD Graphics bzw. NVIDIA GeForce GT 330M-Grafiken aktiv ist, wurde jetzt aktualisiert um das schnelle Umschalten zwischen den Karten zu ermöglichen. Es ist auch eine Menüleisten-App für OS X, mit der MacBook Pro-Benutzer mithilfe der leistungshungrigeren Grafiken erkennen können, welche Apps ihre Akkulaufzeit beeinflussen.

App-Funktionen

  • Growl- oder Notification Center-Benachrichtigungen, wenn sich die GPU ändert
  • Die Abhängigkeitsliste : Öffnen Sie das Menü gfxCardStatus, wenn Ihre diskrete GPU aktiv ist, um zu sehen, was sie aktiviert
  • Wechseln Sie manuell in den Modus " Nur integriert" oder " Nur diskret", um die eine oder andere GPU einzuschalten

Für die Grafikumschaltung

MacBook Pro (Mitte 2010), Core i5 oder Corei7, 15- und 17-Zoll-Modelle wechseln automatisch zwischen integrierter Intel-Grafik (geringere Leistung) und NVIDIA-Grafik (höhere Leistung). Obwohl es eine integrierte Option gibt, um die NVIDIA-Karte mit höherer Leistung jederzeit eingeschaltet zu lassen, gibt es leider keine Option, sie jederzeit ausgeschaltet zu halten. Dies hat bei einigen Benutzern, deren MacBook Pros die NVIDIA-Grafik mit höherem Stromverbrauch bei scheinbar nicht GPU-intensiven Anwendungen verwenden, zu einer erheblichen Verkürzung der Akkulaufzeit geführt.

Grafikumschaltmodi: drei Betriebsmodi

  • Dynamic Switching: Ein Alias ​​für die integrierte automatische Grafikumschaltfunktion in OS X.
  • Nur integriert: Erzwingt das Einschalten der batteriefreundlicheren Grafik und verhindert das automatische Umschalten
  • Nur diskret: Erzwingt das Einschalten der leistungshungrigeren Grafik und verhindert das automatische Umschalten

gfxCardStatus löst dieses Problem, indem der Benutzer nach Belieben zwischen Grafiksubsystemen wechseln kann. Der Entwickler stellt jedoch fest, dass die Umschaltfunktion „einige kleinere vorübergehende Probleme verursachen kann“.

Bedarf

  • OS X Lion (10.7) oder neuer
  • 2008-2012, 15-17 ″ Dual-GPU MacBook Pro

Symbolbeschreibungen der App-Menüleiste

  • i - Sie verwenden die integrierte GPU
  • d - Sie verwenden die diskrete GPU mit höherer Leistung

Sie können keine externen Anzeigen (einschließlich Projektoren) verwenden, während Sie gfxCardStatus im Modus "Nur integriert" verwenden. Um eine Anzeige zu verwenden, bleiben Sie bei Dynamic Switching .