Apple-ID kann ohne Bestätigungs-E-Mail nicht erstellt oder aktualisiert werden

Unabhängig davon, ob Sie eine neue Apple ID erstellen oder Ihre alten Kontodaten aktualisieren, ist möglicherweise ein Apple ID-Bestätigungscode erforderlich. Apple sollte diesen Code automatisch per E-Mail an die Adresse in Ihrem Konto senden. Ohne sie oder wenn der Apple ID-Bestätigungscode nicht funktioniert, können Sie Ihr Konto nicht erstellen oder die Details darauf aktualisieren.

Das bedeutet, dass Sie die ständig wachsende Liste der Dienste von Apple nicht optimal nutzen können, da Sie sich alle mit einer Apple-ID anmelden müssen. Diese Dienste umfassen den App Store, iCloud, Apple Music und mehr. Dies sind einige der Hauptgründe, warum Menschen Apple-Produkte verwenden.

Wenn Sie also auf einen Bestätigungscode warten, der jedoch nicht in Ihrem Posteingang angezeigt wird, lesen Sie unsere Tipps unten, um herauszufinden, was Sie dagegen tun können.

So sieht eine E-Mail mit einem Apple ID-Bestätigungscode aus.

In diesem Beitrag geht es um Bestätigungs-E-Mail-Codes, nicht um zweistufige Bestätigungscodes . Wenn Sie sich auf neuen Geräten bei Ihrer Apple ID anmelden, sind zweistufige Bestätigungscodes erforderlich. Bestätigungs-E-Mail-Codes werden verwendet, wenn Sie Ihre Apple ID-Details erstellen oder aktualisieren.

Verbunden:

  • So ändern Sie eine Apple ID-E-Mail, auf die Sie keinen Zugriff mehr haben
  • Apple ID aus Sicherheitsgründen deaktiviert? Hier ist was zu tun ist
  • Fehler beim Verbinden der Apple ID, Überprüfung fehlgeschlagen. Wie repariert man
  • Beheben von MacOS-Mail-Problemen nach dem Upgrade auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Wie überprüfe ich meine Apple ID ohne E-Mail-Adresse?

Das kannst du leider nicht. Apple muss jedes Konto mit einer E-Mail-Adresse verknüpfen, damit Sie wichtige Informationen erhalten und Ihre Daten sicher aufbewahrt werden können. Sie müssen eine E-Mail-Adresse haben, bevor Sie sich für die Apple ID anmelden können. Es sei denn, Sie möchten während des Anmeldevorgangs eine iCloud-E-Mail erstellen. Darüber hinaus muss Apple überprüfen, ob Sie die von Ihnen verwendete Adresse besitzen, indem Sie einen Bestätigungscode an Apple senden.

Wie überprüfe ich meine Apple ID, wenn ich meinen Bestätigungscode nicht erhalten kann?

Ohne einen Bestätigungscode kann Apple nicht darauf vertrauen, dass Sie diese E-Mail-Adresse besitzen, und Sie können Ihre Apple-ID nicht überprüfen. Daran führt kein Weg vorbei. Ohne Bestätigungscodes könnten Sie auf das Konto eines anderen oder auf Ihr Konto zugreifen. Wenn Sie auf einen Bestätigungscode warten, der nicht angezeigt wird, haben wir wahrscheinlich den Fix, den Sie unten benötigen.

Warum erhalte ich meine Apple ID-Bestätigungs-E-Mail nicht?

Anhaltende Probleme mit dem Überprüfungssystem von Apple führen dazu, dass viele Benutzer keine Bestätigungs-E-Mails erhalten haben. Nur ein sehr kleiner Prozentsatz dieser Benutzer erhält die E-Mails nie, die meisten anderen hatten lösbare Probleme aufgrund von:

  • Spam- oder Junk-Filter
  • Falsche Kontodaten
  • Oder Systemserverprobleme

In diesem Beitrag werden die Lösungen für jedes dieser potenziellen Probleme zusammen mit zehn Top-Tipps von AppleToolBox-Lesern detailliert beschrieben.

So senden Sie die Bestätigungs-E-Mail erneut von der Apple ID

Sie können Apple jederzeit einen neuen Bestätigungscode an Ihren E-Mail-Posteingang senden lassen. Klicken Sie dazu entweder auf die Schaltfläche " Neuen Code von der Apple ID-Website senden" oder wiederholen Sie die Schritte, bei denen Sie zunächst einen Bestätigungscode eingeben müssen. Nach dem Anfordern eines neuen Bestätigungscodes funktionieren alle bereits vorhandenen Codes nicht mehr.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neuen Code senden, um einen neuen Apple ID-Bestätigungscode zu erhalten.

So finden Sie einen Apple ID-Bestätigungscode in Ihren E-Mails

Überprüfen Sie Ihre Junk-, Spam- und gelöschten Ordner

Computergenerierte E-Mails, wie z. B. ein Apple ID-Bestätigungscode, werden häufig von Ihren Junk- oder Spam-Filtern erfasst und gelangen nie in Ihren Posteingang. Durchsuchen Sie alle Junk-, Spam- oder gelöschten Ordner in Ihrem Konto, um sicherzustellen, dass der Bestätigungscode dort nicht wartet.

Überprüfen Sie alle Ordner Ihres E-Mail-Kontos auf eine Bestätigungs-E-Mail.

Fügen Sie Apple zu Ihrem Adressbuch hinzu

Fügen Sie Ihrem Adressbuch oder Ihrer Kontaktliste die folgende E-Mail-Adresse hinzu, um sicherzustellen, dass keine zukünftigen E-Mails in Junk- oder Spam-Ordnern landen: [E-Mail geschützt] .

Durchsuchen Sie alle Ihre E-Mails nach "Apple".

Jede E-Mail, die sich auf Ihr Apple ID-Konto bezieht, enthält das Wort "Apple". Verwenden Sie die Suchfunktion für jede E-Mail-App oder Website, die Sie verwenden, um jede Apple-bezogene E-Mail zu finden. Dadurch sollten alle E-Mails angezeigt werden, die automatisch in anderen Ordnern als Ihrem Posteingang abgelegt wurden, z. B. in Archiven oder benutzerdefinierten Ordnern.

Melden Sie sich bei der App oder Website Ihres E-Mail-Anbieters an

Die Verwendung einer E-Mail-App, die nicht von Ihrem E-Mail-Anbieter entwickelt wurde, z. B. die Verwendung der Apple Mail-App für eine Google-E-Mail-Adresse, kann zu Verzögerungen beim Senden und Empfangen von E-Mails führen. Melden Sie sich direkt bei der App oder Website Ihres E-Mail-Anbieters an und suchen Sie dort nach Ihrem Apple ID-Bestätigungscode.

Durchsuchen Sie Ihre E-Mails direkt über die App oder Website Ihres E-Mail-Anbieters.

So stellen Sie sicher, dass Ihre Kontodaten korrekt sind

Überprüfen Sie die Rechtschreibung Ihres Apple ID-Kontos

Während Sie auf eine Bestätigungs-E-Mail warten, zeigt Apple die folgende Meldung an:

„Eine E-Mail mit einem Bestätigungscode wurde an [Ihre E-Mail-Adresse] gesendet. Bitte geben Sie hier den Code ein: ”

Überprüfen Sie sorgfältig alle Zeichen Ihrer E-Mail-Adresse, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. Wenn dies nicht der Fall ist, melden Sie sich ab und versuchen Sie es erneut mit der korrekt geschriebenen Adresse.

Überprüfen Sie die Schreibweise Ihrer E-Mail-Adresse auf der Apple ID.

Überprüfen Sie die Rechtschreibung auf Ihrer E-Mail-App oder Website

Melden Sie sich bei der von Ihnen verwendeten App oder Website von Ihrem E-Mail-Konto ab. Melden Sie sich dann erneut an, während Sie die E-Mail-Adresse sorgfältig überprüfen. Dies entspricht den Angaben in Ihrem Apple ID-Konto.

Melden Sie sich bei Apple ID an und aktualisieren Sie die Kontodaten

Wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt bei Ihrer Apple ID anmelden können, klicken Sie auf, um Ihre Kontodaten zu bearbeiten und eine neue E-Mail-Adresse hinzuzufügen. Sollte der Überprüfungsprozess für diese E-Mail-Adresse funktionieren, verwenden Sie diese als primäre Apple-ID anstelle der ursprünglichen. Sie können dies über die Schaltfläche Apple ID ändern… oben auf der Seite tun. Möglicherweise müssen Sie jedoch zuvor die neue E-Mail-Adresse aus Ihrem Konto entfernen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Apple ID ändern, um Ihre E-Mail-Adresse zu aktualisieren.

So suchen Sie nach Serverproblemen

Besuchen Sie die Serverstatus-Website von Apple

Sie können den Systemstatus jedes Apple-Dienstes auf seiner Website überprüfen. Wenn alle Systeme normal funktionieren, wird neben allen ein grüner Kreis angezeigt. Wenn sich neben der Apple ID etwas anderes als ein grüner Kreis befindet, müssen Sie warten, bis Apple die Probleme behoben hat, bevor Sie auf Ihr Konto zugreifen können. Dies könnte leicht der Grund sein, warum Ihr Apple ID-Bestätigungscode nicht funktioniert.

Überprüfen Sie, ob der Speicher, auf den Sie zugreifen möchten, aktiv ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie E-Mails empfangen können

Verwenden Sie ein zweites Konto oder bitten Sie einen Freund, eine E-Mail an Ihre Apple ID-E-Mail-Adresse zu senden. Wenn Sie diese Nachricht auch nicht erhalten, liegt ein Problem mit Ihrem E-Mail-Konto vor und Sie müssen sich an Ihren E-Mail-Anbieter wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten. Sie können auch die Website DownDetector verwenden, um festzustellen, ob bei anderen Benutzern Probleme mit demselben E-Mail-Anbieter auftreten.

Zehn Top-Tipps von AppleToolBox-Lesern

Die folgenden Tipps wurden alle von AppleToolBox-Lesern vorgeschlagen, die ebenfalls Schwierigkeiten hatten, eine Apple ID-Bestätigungs-E-Mail zu erhalten. Wir verstehen nicht ganz, warum einer von ihnen funktionieren sollte, aber viele Leute haben uns gesagt, dass sie es tun!

  1. Schalten Sie Wi-Fi aus und versuchen Sie, mithilfe von Mobilfunkdaten die E-Mail zu empfangen, oder umgekehrt.
  2. Schalten Sie die Schaltfläche Automatisch einstellen in Ihren Datums- und Uhrzeiteinstellungen ein und aus.
  3. Aktualisieren Sie die Apple ID-E-Mail in den Sende- und Empfangseinstellungen für Nachrichten und FaceTime.
  4. Schalten Sie Ihr VPN oder Ihren AdBlocker aus, falls Sie einen haben.
  5. Melden Sie sich auf der iCloud-Website an und entfernen Sie alte Geräte aus dem Menü Einstellungen.
  6. Melden Sie sich auf allen Ihren Geräten von iCloud ab und dann wieder an.
  7. Geben Sie mehr iCloud-Speicherplatz frei oder kaufen Sie ihn.
  8. Deaktivieren Sie die Standortfreigabe in Ihren Datenschutzeinstellungen.
  9. Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Gerät zurück (Sie müssen anschließend erneut Wi-Fi-Kennwörter eingeben).
  10. Alle Einstellungen auf Ihrem Gerät zurücksetzen (dadurch werden keine Inhalte gelöscht, andere Einstellungen werden jedoch auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt).

Wenden Sie sich an Apple, um weitere Unterstützung zu erhalten

Wir hoffen aufrichtig, dass Ihr Apple ID-Bestätigungscode inzwischen funktioniert und Sie aufgehört haben zu lesen. Wenn Sie jedoch immer noch bei uns sind, ist es möglicherweise an der Zeit, selbst mit Apple zu sprechen. Sie können sich über die Get Support-Website an einen Apple-Vertreter wenden. Dies kann zeitaufwändig sein, aber das Kundensupport-Team von Apple hat besseren Zugriff und Einblick in die Vorgänge hinter den Kulissen Ihres Apple ID-Kontos.

Erstellen Sie eine neue E-Mail-Adresse und starten Sie erneut

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse immer noch nicht mit der Apple ID überprüfen können, können Sie eine neue E-Mail erstellen und ein neues Konto erstellen. Sobald Sie eine neue Apple ID erstellt und überprüft haben, können Sie Ihre ursprüngliche E-Mail-Adresse zu den Kontaktdaten hinzufügen. Vorausgesetzt natürlich, Sie können es auf diesem neuen Konto überprüfen!

Besuchen Sie als letzten Versuch die Apple ID-Website erneut, um ein neues Konto zu erstellen.

Das ist fast alles, was Sie wissen müssen, wenn Ihr Apple-Bestätigungscode nicht funktioniert oder an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird. Haben Sie eine Lösung gefunden, die funktioniert hat? Sagen Sie uns, was es in den Kommentaren war, damit wir diesen Beitrag so nützlich wie möglich gestalten können.