Time Machine Backup bleibt bei "Warten auf Index bereit" hängen

Time Machine weist möglicherweise ein Problem auf, bei dem Sicherungen auf unbestimmte Zeit hängen bleiben und dauerhaft die Meldung "Warten auf den Index" angezeigt wird. Dieses Problem kann sowohl über physisch angeschlossene Laufwerke (USB oder FireWire) als auch über drahtlose Zeitkapseln auftreten.

Korrekturen

Spotlight-Index löschen. Die am häufigsten erfolgreiche Lösung für dieses Problem besteht darin, den Spotlight-Index vom Ziellaufwerk (Sicherungslaufwerk) zu löschen und dann den Time Machine-Prozess wiederherzustellen. Befolgen Sie diese Prozedur:

  1. Deaktivieren Sie Time Machine in den Systemeinstellungen
  2. Laden Sie versteckte Dateien herunter, um unsichtbare Dateien auf Ihren bereitgestellten Laufwerken anzuzeigen.
  3. Löschen Sie die Datei .Spotlight-V100 von Ihrem Startlaufwerk und der Zieldiskette (auf der Ihre Time Machine-Dateien gesichert werden).
  4. Lassen Sie den Spotlight-Index neu erstellen
  5. Schalten Sie die Zeitmaschine wieder ein

Legen Sie keine Festplatten in den Ruhezustand. Öffnen Sie die Systemeinstellungen und wählen Sie "Energiesparmodus". Deaktivieren Sie die Option "Legen Sie die Festplatte nach Möglichkeit in den Energiesparmodus" und versuchen Sie erneut, die Sicherung durchzuführen.