Aus diesem Grund können Sie Ihr iPhone in iPadOS nicht als Trackpad verwenden

Die Veröffentlichung von iPadOS bringt Trackpad-Kompatibilität auf das iPad. Was hindert uns daran, unser iPhone als Trackpad in iPadOS zu verwenden, da es bereits Apps von Drittanbietern gibt, die ein iPhone in ein Computer-Trackpad umwandeln?

So aufregend eine Idee auch ist, sie ist vorerst nichts anderes als Science-Fiction. Wir würden gerne unser iPhone herauspeitschen können, um es als iPadOS-Trackpad im Café zu verwenden, aber anscheinend sind wir noch nicht da. In diesem Beitrag haben wir erklärt, warum.

Verwenden eines Trackpads mit iPadOS

Die Möglichkeit, ein Trackpad mit Ihrem iPad zu verwenden, war eine der am meisten erwarteten Funktionen von iPadOS. Es ist einfach einzurichten, Sie müssen nur die richtigen Einstellungen für die Barrierefreiheit finden. Obwohl die Benutzererfahrung etwas zu wünschen übrig lässt.

Apple hat nichts an der Funktionsweise von iPadOS geändert, wenn eine Maus oder ein Trackpad angeschlossen ist. Klicken Sie einfach, um zu simulieren, wie Sie mit dem Finger den Bildschirm berühren, was Aktionen wie Scrollen und Ziehen etwas umständlich macht.

Trotzdem funktioniert es! Sie können Ihr iPhone in iPadOS jedoch nicht als Trackpad verwenden, da das iPad dies nicht erkennt.

Ein farbiger Zeiger wird auf dem Bildschirm angezeigt, nachdem Sie ein Trackpad oder eine Maus an Ihr iPad angeschlossen haben.

Wie verbinde ich mit iPadOS ein Trackpad mit meinem iPad?

Wir haben diese Anweisungen in einem anderen Beitrag ausführlicher behandelt. Wenn Sie jedoch eine physische Maus oder ein Trackpad haben, um eine Verbindung zu Ihrem iPad herzustellen, können Sie dies hier tun:

  1. Gehen Sie auf Ihrem iPad zu Einstellungen> Barrierefreiheit> Berühren.
  2. Tippen Sie auf AssistiveTouch und aktivieren Sie den AssistiveTouch-Schalter.
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Geräte. Koppeln Sie dann Ihr Trackpad oder wählen Sie es aus.

Verwenden Sie Ihr iPhone als Trackpad

Eine kostenlose Version von Remote Mouse kann im iOS App Store heruntergeladen werden. Bild von der entfernten Maus.

Es gibt einige Apps von Drittanbietern, mit denen Sie Ihr iPhone als Maus oder Trackpad mit einem Computer verwenden können. Jede App bietet leicht unterschiedliche Funktionen, die jedoch im Wesentlichen gleich funktionieren.

Die beliebteste dieser Apps ist Remote Mouse von Yao Ruan. Es ist kostenlos im iOS App Store erhältlich und bietet eine Pro-Version mit mehr Funktionen zum Verkauf. Sie können damit alle Arten von Apps auf Ihrem Mac oder PC steuern.

Sie können Remote Mouse jedoch nicht zur Steuerung Ihres iPad verwenden.

Warum kann ich mein iPhone in iPadOS nicht als Trackpad verwenden?

Der Grund, warum Remote Mouse und andere Apps von Drittanbietern keine Verbindung zu iPadOS herstellen können, besteht darin, dass sie bestimmte Server oder Computeranwendungen verwenden müssen. Beides ist für iPadOS nicht verfügbar.

Wenn Sie Ihr iPhone an einen Computer anschließen, können Sie ganz einfach die Software herunterladen, die Sie zum Ändern Ihrer Servereinstellungen benötigen. Dies ist für Ihr iPad jedoch nicht möglich, sodass Ihr iPhone nicht als Maus oder Trackpad erkannt wird.

Sie müssen auch einen Remote Mouse-Server auf Ihren Computer herunterladen. Bild von der entfernten Maus.

Vielleicht eines Tages in der Zukunft

Theoretisch ist es plausibel, dass ein Entwickler eine App für iPadOS erstellen kann, die mit einer App auf Ihrem iPhone gekoppelt wird, damit Sie sie als Trackpad verwenden können. Apples Sandbox-Ansatz für Software macht dies jedoch unwahrscheinlich, da das Kernsystem von iPadOS geändert werden müsste.

Hoffentlich entwickelt Apple hierfür eine integrierte Funktion, sodass Sie Ihr Gerät nicht jailbreaken müssen, um dies zu tun. Aber bis dahin müssen wir nur warten.