Sie erhalten keine Ring-Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone? Wie repariert man

Smart-Home-Geräte wie mit dem Internet verbundene Türklingeln oder Kameras können unser Leben einfacher und sicherer machen. Aber das ist nur, wenn sie funktionieren.

Nehmen Sie zum Beispiel Ring-Überwachungskameras. Benachrichtigungen sind ein wichtiger Bestandteil des Ring-Ökosystems. Wenn Sie Probleme mit Ring-Benachrichtigungen haben, verlieren Sie einen der Hauptvorteile der Plattform.

In diesem Sinne sollten Sie Folgendes über Ring-Benachrichtigungen wissen - und wie Sie diese beheben können, wenn sie nicht funktionieren.

Was sind Ringbenachrichtigungen?

Ringprodukte sind im Wesentlichen Heimsicherheitskameras, mit denen Sie direkt von Ihrem Smartphone aus Menschen sehen, hören und sogar mit ihnen sprechen können.

Wir werden die verschiedenen Video-Türklingeln von Ring als Beispiel verwenden. Wenn das Ring-Gerät eine Bewegung erkennt, sendet es eine Benachrichtigung an Ihr iPhone oder Android-Gerät.

Wenn Sie auf diese Benachrichtigung tippen, sehen Sie schnell einen Video-Feed darüber, wer an Ihrer Tür steht. Sie können auch mit diesem Besucher ein ausführliches Gespräch führen - auch wenn Sie nicht zu Hause sind.

Einrichten von Ringbenachrichtigungen

Um tatsächlich Ring-Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät zu erhalten, müssen Sie iOS ordnungsgemäß konfigurieren.

Bevor Sie Ring-Benachrichtigungen tatsächlich verwenden können, müssen Sie die App heruntergeladen, ein Konto eingerichtet und Ihr Gerät aktiviert haben.

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie Ring sehen.
  • Tippen Sie im Menü Klingeln auf Benachrichtigungen.
  • Ring empfiehlt, dass Sie jeden Schalter in Benachrichtigungen für die beste Verwendung aktiviert haben. Stellen Sie sicher, dass alle eingeschaltet sind (grün).
  • Jetzt können Sie einen Alarmstil auswählen.

Sobald dies alles eingerichtet ist, erhalten Sie Bewegungsmelder- und Besuchermeldungen auf Ihrem iPhone-Gerät. Wie bereits erwähnt, tippen Sie einfach auf eine Warnung, um eine Livestream-Sitzung zu starten.

Sie müssen der Ring-App auch Zugriff auf das Mikrofon Ihres Geräts gewähren, damit alles ordnungsgemäß funktioniert. Das hat aber nichts mit Warnungen zu tun.

Fehlerbehebung bei Ringbenachrichtigungsproblemen

Theoretisch sollten Sie gut mit Ring-Benachrichtigungen umgehen können, sobald Sie sie eingerichtet haben. Wenn Sie diesen Artikel lesen, wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass Benutzer Probleme mit der Anzeige von Ringbenachrichtigungen haben können. Wenn Sie Probleme haben, lesen Sie weiter, um einige wichtige Tipps zur Fehlerbehebung zu erhalten.

Überprüfen Sie Ihr Internet

Eine der häufigsten Ursachen für Ringbenachrichtigungsfehler ist das von Ihnen verwendete Wi-FI-Netzwerk. Ringgeräte benötigen eine Internetverbindung, um eine Benachrichtigung an Ihr Gerät zu senden.

Wenn ein Problem mit Ihrem Modem oder Router vorliegt, kann dies zu Problemen mit Ihrem Ring-Gerät und den Benachrichtigungen selbst führen.

Stellen Sie daher vor dem Fortfahren sicher, dass Ihr Wi-Fi-Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert. Wir empfehlen, als Schnelltest einen Live-Stream Ihres Ring-Geräts anzuzeigen.

Verwandte Anleitungen zur Fehlerbehebung

    Selbst wenn das Wi-Fi-Netzwerk funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem mit Ihrem Router oder Modem vor. Einige Benutzer melden Erfolge beim Zurücksetzen eines Routers oder Modems. Es ist nicht klar, warum diese Adressen Benachrichtigungen Probleme Adressen, aber es scheint in mindestens mehreren Fällen basierend auf Benutzerberichten zu funktionieren.

    Die genaue Methode zum Zurücksetzen Ihres Modems oder Routers kann je nach Marke und Modell des Geräts variieren. Wir empfehlen Ihnen, in Ihrem Benutzerhandbuch oder bei Google den Namen des Modems / Routers online nach Anweisungen zu suchen.

    Überprüfen Sie die Einstellungen der Ring-App

    Bevor Sie Ihre Ring-App überprüfen, sollten Sie berücksichtigen, dass Ring-Benachrichtigungen gerätespezifisch sind. Wenn Sie beispielsweise Ring-Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone aktiviert haben, bedeutet dies nicht, dass sie auf Ihrem iPad aktiviert werden.

    Wenn auf einem sekundären Gerät keine Ringbenachrichtigungen angezeigt werden, müssen Sie im Wesentlichen nur Benachrichtigungen auf diesem Gerät aktivieren.

    In diesem Sinne sollten Sie noch einmal überprüfen, ob Ringalarme und Bewegungsalarme auf Ihrem primären Gerät aktiviert sind.

    Überprüfen Sie, ob Benachrichtigungen in der App aktiviert sind. Wenn nicht, werden sie auch dann nicht angezeigt, wenn sie selbst in iOS aktiviert sind.
    • Öffnen Sie die Ring-App.
    • Gehen Sie zum Menü Geräteeinstellungen.
    • Stellen Sie sicher, dass die Schalter für Ringalarme und Bewegungsalarme aktiviert sind (beide sind blau).

    Sie sollten auch die Internetverbindung Ihres Ringgeräts überprüfen. Selbst wenn Ihr Wi-Fi-Netzwerk normal funktioniert, kann es bei Ihrem Ring-Gerät zu Verbindungsproblemen kommen.

    Öffnen Sie die Ring-App und navigieren Sie zum Menü Gerätezustand. Stellen Sie unter der Einstellung Signalstärke sicher, dass dort Gut steht.

    Das Menü Gerätezustand gibt Ihnen einen kurzen Überblick darüber, wie stark die Verbindung Ihres Geräts ist.

    Bei einigen Ringgeräten müssen Bewegungszonen eingerichtet sein, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Um eine Bewegungszone zu verwalten oder einzurichten, öffnen Sie die Ring-App und wählen Sie Ihr Gerät aus.

    Navigieren Sie zu Bewegungseinstellungen -> Bewegungszonen -> Bewegungszone hinzufügen .

    Von hier. Die App führt Sie durch den Rest des Prozesses.

    Sie können auch versuchen, die Ring-App zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren. Möglicherweise liegt ein Problem mit den Daten oder der Installation der App vor, das durch eine schnelle Neuinstallation behoben werden sollte.

    Überprüfen Sie die Apple-Seite der Dinge

    Das Beheben der Apple-Seite beinhaltet die üblichen Tipps zur Fehlerbehebung. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass eine allgemeine Einstellung wie "Nicht stören" nicht aktiviert ist.

    Wenn Ihr Ring-Gerät normal funktioniert, liegt das Problem möglicherweise am iOS Notification Center. Wir empfehlen Ihnen, zurück zu gehen und zu versuchen, Benachrichtigungen für die Ring-App zu aktivieren (siehe unsere früheren Anweisungen).

    Als zusätzliche Randnotiz möchten Sie möglicherweise sicherstellen, dass eine iOS-Benachrichtigungsfunktion nicht aktiviert ist.

    Überprüfen Sie beispielsweise, ob Nicht stören aktiviert ist. In ähnlicher Weise haben Sie möglicherweise versehentlich Ring-Benachrichtigungen so eingestellt, dass sie leise übermitteln. Suchen Sie in Ihrem Benachrichtigungscenter nach einer Ringbenachrichtigung, wischen Sie von rechts nach links, tippen Sie auf Verwalten und wählen Sie Prominent bereitstellen .

    Ein weiterer Tipp ist das Deaktivieren von Ring-Benachrichtigungen auf Ihrer Apple Watch. Aus irgendeinem Grund kann dies die Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone beeinträchtigen. Öffnen Sie einfach die Watch-App, gehen Sie zu Benachrichtigungen und schalten Sie den Schalter neben Klingeln um.

    • Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem neuesten Stand sind: Laden Sie die neueste verfügbare Version von iOS herunter. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update.
    • Führen Sie einen Soft-Reset durch: Dies hängt vom verwendeten Apple-Gerät ab. Wir verweisen Sie daher auf das Apple-eigene Support-Dokument.
    • Netzwerkeinstellungen zurücksetzen: Dies kann bei softwarebasierten Konnektivitätsproblemen bei Apple hilfreich sein. Gehen Sie einfach zu Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen. (Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren WLAN-Namen und Ihr Kennwort notieren, da Sie diese möglicherweise erneut mieten müssen.)

    Im schlimmsten Fall müssen Sie möglicherweise einen vollständigen Reset Ihres iOS-Geräts durchführen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihr Gerät in iTunes oder iCloud sichern, bevor Sie fortfahren.

    Es lohnt sich auch, diese Schritte auf mehreren Geräten auszuprobieren. Sie können ein einzelnes fehlerhaftes Apple-Gerät abschreiben. Wenn Ring-Benachrichtigungen jedoch nicht auf mehreren Apple-Geräten angezeigt werden, liegt das Problem wahrscheinlich nicht bei ihnen.

    Wenn alle Stricke reißen

    Wie bereits erwähnt, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrem Ring-Gerät, wenn Ihre Ring-Benachrichtigungsprobleme bei all diesen Schritten weiterhin bestehen.

    Wir empfehlen, sich an den Kundendienst von Ring zu wenden, um zu erfahren, ob er das Problem beheben oder Ihnen ein Ersatzgerät geben kann. Auf dieser Hilfeseite können Sie sich an den Ring-Kundendienst wenden.

    Wenn Sie Probleme mit Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone oder iPad haben, lesen Sie in unserem YouTube-Video-Tutorial einige hilfreiche Tipps und Tricks, die anscheinend mehr als 40.000 Nutzern geholfen haben .

    Wir hoffen, dass Sie diese Tipps hilfreich fanden und die Ringbenachrichtigungsprobleme auf Ihrem iPhone beheben konnten. Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wenn Sie Fragen haben.