Mail-Probleme mit iOS 13.2, Hier einige Tipps

Mehrere Benutzer haben festgestellt, dass ihre Mail-App E-Mails nach dem Update auf iOS 13.2 auf ihrem iPhone nicht aktualisiert. Die Postfächer werden nur langsam aktualisiert und zeigen die neuen E-Mails an. Einige Benutzer berichten weiterhin, dass leere Posteingänge mit einer Meldung unten angezeigt werden, dass das Postfach aktualisiert wird.

Es scheint, dass einige Mail-Fehler, die in der vorherigen Version von iOS 13 gemeldet wurden, im aktuellen Update nicht systematisch behoben wurden.

Update - 18.11.2019

Das neueste Update für iOS 13.2.3 und iPadOS 13.2.3 hat viele Probleme im Zusammenhang mit Mail behoben, einschließlich Suchfunktion und Aktualisierungsproblemen. Bevor Sie mit dem Artikel fortfahren, empfehlen wir Ihnen, Ihr iPhone oder iPad auf diese neueste Version zu aktualisieren.

Apples aktualisiertes iOS 13.2.2, das diese Woche veröffentlicht wurde, behebt einige der RAM-Verwaltungsprobleme, die möglicherweise hinter einigen Aktualisierungsproblemen stecken. Wenn Sie nicht aktualisiert haben, aktualisieren Sie bitte Ihr iPhone auf iOS 13.2.2. und testen Sie die Mail-App.

Neustart Ihres iPhone erzwingen

Versuchen Sie vor dem Versuch, die Mail-App zu beheben, einen erzwungenen Neustart Ihres iPhones durchzuführen und prüfen Sie, ob dadurch Ihre Mail-Probleme behoben werden. Manchmal hilft ein erzwungener Neustart bei zahlreichen Problemen, die nach einem iOS-Update auftreten.

    Wenn der Neustart von Simple Force Ihnen bei Ihren Mail-Problemen nicht geholfen hat, lesen Sie weiter.

    E-Mail nach iOS-Update nicht aktualisiert

    Im Folgenden finden Sie einige mögliche Problemumgehungen und Korrekturen, die Ihnen bei der Aktualisierung von E-Mails und anderen damit zusammenhängenden Problemen unter iOS 13 helfen können. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr iPhone nicht im Energiesparmodus befindet, da dies zu Problemen beim Aktualisieren von E-Mails führen kann.

    Befolgen Sie die folgenden Schritte:

    1. Schließen Sie die Mail-App auf Ihrem iPhone
    2. Öffnen Sie die App Einstellungen und tippen Sie auf Kennwörter und Konten
    3. Tippen Sie unter Konten auf das Konto und deaktivieren Sie Mail

    4. Öffnen Sie die Mail-App
    5. Gehen Sie zurück zu Einstellungen> Passwörter und Konten > Konten
    6. Aktivieren Sie die Mail-App wieder

    Kehren Sie nun in der Mail-App zu Ihrem E-Mail-Konto zurück und überprüfen Sie, ob der Posteingang korrekt aktualisiert wurde.

    Der andere Ort, den Sie bei Problemen mit der Mail-App untersuchen sollten, sind die Aktualisierungseinstellungen.

    1. Öffnen Sie die Einstellungs-App
    2. Tippen Sie auf Passwörter und Konten
    3. Scrollen Sie nach unten, um neue Daten abzurufen (am unteren Rand des Hauptmenüs).

    4. Und tippen Sie auf Neue Daten abrufen

    5. Scrollen Sie nach unten und wechseln Sie einige Male von Automatisch zu Manuell
    6. Ändern Sie es in " Automatisch" oder "Alle 15 Minuten" und probieren Sie es aus

    Überprüfen Sie, ob die Aktualisierungshäufigkeit für Ihre mit Ihren Konten verknüpften Posteingänge besser ist. Stellen Sie in diesem Einstellungsbildschirm sicher, dass Sie oben auf "Drücken" klicken, um festzustellen, ob dies einen Unterschied macht.

    Eine andere Möglichkeit, Probleme im Zusammenhang mit E-Mails auf Ihren iOS-Geräten zu beheben, besteht darin, das E-Mail-Konto zu löschen, das iPhone neu zu starten und die Konten erneut hinzuzufügen. Sie können diesem Apple Support-Dokument folgen und die Schritte am Ende des Artikels finden.

    Viele Benutzer haben mit ihren Google Mail- und Yahoo-Konten einige Erfolge erzielt, indem sie ihre Konten gelöscht und wieder hinzugefügt haben.

    Löschen Sie die Mail-App und installieren Sie sie neu!

    Wenn Sie iOS 12, iOS 13 oder iPadOS 13 haben, können Sie die Mail-App von Ihrem Gerät löschen (und dann neu installieren)!

    Durch Löschen und erneutes Installieren der Mail-App werden diese Probleme häufig behoben. Probieren Sie es aus!

    So löschen Sie die Mail-App von Ihrem Gerät

    1. Berühren und halten Sie auf Ihrem iOS- oder iPadOS-Gerät die App

    2. Wählen Sie im Menü "Schnellaktionen" die Option "App löschen"
      1. Tippen Sie für frühere iPadOS- und iOS 13-Versionen auf Startbildschirm bearbeiten oder Apps neu anordnen
      2. Tippen Sie auf das x in der oberen linken Ecke, um die Mail-App zu löschen
      3. Tippen Sie auf Löschen
    3. Bestätigen Sie, dass Sie die Mail-App löschen möchten

    4. Tippen Sie bei einem iPhone X oder höher auf Fertig. Drücken Sie auf einem iPhone 8 oder einem früheren Modell die Home-Taste

    Installieren Sie die Mail-App neu und verbinden Sie sie erneut

    1. Öffnen Sie den App Store
    2. Suche nach Mail
    3. Tippen Sie auf das Cloud-Symbol, um es zu installieren
    4. Aktivieren Sie nach der Installation Ihre E-Mail-Konten nacheinander unter Einstellungen> Kennwörter und Konten

    Probleme mit der E-Mail-Benachrichtigung unter iOS 13 / iOS 13.2

    Andere gemeldete Probleme mit Mail beziehen sich darauf, dass die Benachrichtigungen auch nach dem Lesen der Mail nicht gelöscht werden. Wir sind uns nicht sicher, was dies selbst in iOS 13.2 verursacht. Wenn dieses Problem auftritt, versuchen Sie es.

    Wenn Sie die E-Mail öffnen und zum Ende der E-Mail scrollen. Ziehen Sie Ihren Finger nach unten, als würden Sie in der E-Mail nach oben scrollen. Wenn Sie dies tun, markiert das System es aus irgendeinem Grund als "Lesen" und die Benachrichtigung verschwindet. Dieser blaue Punkt neben der E-Mail sollte verschwinden und anzeigen, dass die E-Mail gelesen wurde.

    Einige Benutzer stellen fest, dass sie keine E-Mail-Benachrichtigungen auf ihrem gesperrten Bildschirm sehen können. Wenn Sie Probleme mit Benachrichtigungen sehen, überprüfen Sie die Einstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen.

    Beginnen Sie mit Einstellungen -> Benachrichtigung -> E- Mail -> wählen Sie das E-Mail-Konto aus> stellen Sie sicher, dass die gewünschten Warnungen ausgewählt sind, und wählen Sie unten Vorschau anzeigen aus und ändern Sie sie entsprechend. Führen Sie dies für jedes Ihrer E-Mail-Konten aus und überprüfen Sie, ob Ihre Benachrichtigungen korrekt angezeigt werden.

    Wenn Sie weiterhin Probleme haben, verwenden Sie am besten eine Mail-App eines Drittanbieters wie Spark oder Outlook, bis diese Probleme im nächsten iOS-Update behoben sind. Sie können auch versuchen, die Google Mail-App zu verwenden, wenn Sie ein Google Mail-Konto mit der Mail-App auf Ihrem iPhone unter iOS 13 verwenden.

    Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen oder Tipps haben, die Sie mitteilen möchten, was für Sie funktioniert hat.