Mail funktioniert nicht nach dem Upgrade von macOS Mojave, How-To Fix

Funktioniert Ihre Mail nach macOS Mojave-Updates nicht?

macOS Mojave bietet viele großartige Funktionen, darunter den Dunkelmodus, den dynamischen Anzeigemodus, Verbesserungen der Foto-App und viele andere Funktionen. Es wurden nicht zu viele Änderungen an der Mail-App vorgenommen. Mehrere Benutzer berichten, dass ihre E-Mails nach dem Update auf macOS Mojave unerwartet abstürzen oder beendet werden.

Wenn dieses Problem nach dem Update auf macOS Mojave auftritt, führen Sie die folgenden Schritte aus und überprüfen Sie, ob Ihr Problem behoben ist.

Schauen Sie sich unser Video in der Mail-App an, die nicht funktioniert, oder lesen Sie den folgenden Text

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL:

    Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Mail-App den vorherigen Status nicht ordnungsgemäß speichern kann und deshalb immer wieder abstürzt und nicht reagiert.

    Mail startet nicht oder Mail funktioniert nach macOS Mojave Upgrade nicht?

    Wenn Sie auf Ihrem MacBook keine E-Mails starten möchten, können Sie einfach versuchen, die E-Mail-App im Ordner "Programme" und nicht im Dock auf Ihrem Bildschirm auszuführen.

    Wenn dies funktioniert, müssen Sie das Symbol aus dem Dock löschen und später erneut hinzufügen.

    Wenn das Problem durch Starten über den Ordner "Programme" nicht behoben wurde, beenden Sie Mail und starten Sie die Anwendung neu, während Sie die Umschalttaste gedrückt halten.

    Wenn keiner dieser Tipps hilft, befolgen Sie bitte die nachstehenden detaillierten Schritte.

    Suchen Sie nach spezifischen Schritten für macOS Catalina, um E-Mail-Probleme zu lösen? Lesen Sie stattdessen diesen Artikel: Mail funktioniert nicht unter macOS Catalina, How-to-Fix

    Mail-Absturz oder Langsam nach dem Upgrade von macOS Mojave, How-To Fix

    Um die Probleme mit dem Absturz von E-Mails / E-Mails, die unter macOS Mojave nicht beantwortet werden, zu beheben, entfernen Sie am besten einige der vorherigen App-Statusdaten, starten Sie Ihr MacBook neu und starten Sie Mail neu.

    Wir empfehlen, dass Sie eine saubere Sicherung Ihres MacBook erstellen, bevor Sie mit den Schritten fortfahren.

    1. Beginnen Sie mit dem erzwungenen Beenden der Mail-App auf Ihrem MacBook / Mac. Wenn Sie die App nicht über das Dock-Symbol zwangsweise beenden können (Mail App reagiert nicht), öffnen Sie den Aktivitätsmonitor.
    2. Klicken Sie auf das Spotlight- Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres MacBook und geben Sie Activity Monitor (Bild) ein. Klicken Sie auf die Activity Monitor-App, um das Dienstprogramm zu starten.

    3. Geben Sie " Mail " in das Suchfeld ein und markieren Sie die App. Klicken Sie anschließend auf ' X ', um die Anwendung herunterzufahren.

    4. Nachdem Sie die Mail-App geschlossen haben, löschen Sie einige der vorherigen Statusdateien auf Ihrem MacBook.
    5. Öffnen Sie die Finder App
    6. Halten Sie die Wahltaste gedrückt und wählen Sie im oberen Menü die Option Bibliothek
      1. Wenn Sie Ihre Benutzerbibliothek nicht sehen können, führen Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte aus, damit Ihre Benutzerbibliothek angezeigt wird
    7. Gehen Sie zum Ordner ' Container> com.apple.mail> Daten> Bibliothek> Gespeicherter Anwendungsstatus ' und verschieben Sie den Ordner ' com.apple.mail.savedState ' in den Papierkorb.

    8. Der nächste Schritt besteht darin, die Container der Mail-App-Bibliothek zu löschen
    9. Öffnen Sie die Finder-App, drücken Sie die Wahltaste, klicken Sie im oberen Menü auf " Los " und wählen Sie " ~ / Bibliothek / Container"

    10. Suchen Sie nach den folgenden zwei Dateien und ziehen Sie sie auf Ihren Desktop. Auf diese Weise werden die Dateien für später gespeichert, wenn Sie sie benötigen.
      1. com.apple.mail
      2. com.apple.MailServiceAgent
    11. Der nächste Schritt besteht darin, die Mail Envelope-Dateien aus der Bibliothek zu entfernen. Verwenden Sie dazu die oben erläuterte Finder-App.

    12. Die Umschlagdateien befinden sich im Ordner MailData . Klicken Sie in Ihrer Finder-App auf Los> Gehe zu und geben Sie ~ / Library / Mail / V6 ein .
      1. Oder navigieren Sie manuell zum genauen Speicherort unter Benutzer> Bibliothek> E-Mail> V6

    13. Erweitern Sie den Ordner MailData . Es sollten drei Hauptumschlagdateien vorhanden sein, die hier im Bild dargestellt sind. Entfernen Sie diese auf Ihrem Desktop.

    14. Leeren Sie Ihren Papierkorb, starten Sie Ihr MacBook neu und starten Sie dann Mail. Überprüfen Sie, ob Ihr Mail-Problem behoben wurde.
    15. Wenn Ihre E-Mail ohne Probleme gestartet wird und nicht abstürzt oder hängen bleibt, können Sie die com.apple * -Dateien von Ihrem Desktop in den Papierkorb verschieben

    Abhängig davon, wie Sie Ihre Mail-App eingerichtet haben, sehen Ihre Einstellungen für Mail möglicherweise anders aus, da sie auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.

    Mail-Ordner fehlen nach macOS Mojave Update?

    Das andere Problem, das manchmal beim Upgrade auf eine neue macOS-Version auftritt, ist, dass einige Ihrer Mail-Ordner verschwinden. Diese Situation ist selten und wir haben sie bei der Verwendung von macOS Mojave nicht gesehen.

    Wenn Sie dieses Problem haben, müssen Sie zunächst Ihre E-Mail-Verbindungen unter macOS Mojave überprüfen

    1. Starten Sie die Mail App
    2. Gehen Sie zum Fenster im oberen Menü und wählen Sie Connection Doctor
    3. Dies zeigt Ihnen, wenn Probleme mit den E-Mail-Kontoverbindungen auftreten.
    4. Sie müssen Ihre Kontoeinstellungen erneut überprüfen oder Ihr E-Mail-Konto löschen und erneut zu Mail hinzufügen, um dies zu beheben
    5. Sobald das Verbindungsproblem behoben ist, besteht die Möglichkeit, dass auf Ihre Mailbox zugegriffen werden kann

    Wenn Ihre Verbindungen gut sind und Ihre Ordner immer noch fehlen, müssen Sie Ihre Mailbox neu erstellen und Ihre Nachrichten neu indizieren, um das Problem zu beheben.

    Die Apple Support-Dokumente führen Sie detailliert durch die Wiederherstellungsbemühungen.

    Probleme im Zusammenhang mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Wir haben festgestellt, dass einige Benutzer Probleme mit ihrer Mail-App auf ihrem MacBook haben, nachdem sie ihr Konto mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktualisiert haben. Dies hängt enger mit Ihrem iCloud-Konto zusammen.

    Sie können diesem Artikel unten folgen, um das Problem zu verstehen und es auf Ihrem MacBook zu beheben.

      Wir hoffen, dass dieser Artikel zur Fehlerbehebung für Sie hilfreich war. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen oder Kommentare haben.

      LESERTIPPS

      • Wenn Ihre E-Mail-Einstellungen nicht angezeigt oder leer sind, versuchen Sie Folgendes:
        • Beenden Sie die Mail-App und alle geöffneten Apps
        • Öffnen Sie den Finder
        • Wählen Sie das Menü Gehe zu und wählen Sie Gehe zu Ordner
        • Geben Sie in die Suchleiste Folgendes ein: ~ / Library / Containers / com.apple.mail
        • Wählen Sie den gesamten Inhalt dieses Ordners aus, markieren Sie ihn und klicken Sie mit der rechten Maustaste
        • Wählen Sie "Neuer Ordner mit Auswahl".
        • Nennen Sie den Ordner ALT. ABER Verschieben Sie diesen neuen Ordner NICHT von seinem aktuellen Speicherort
        • Schließen Sie das Finder-Fenster
        • Starten Sie Ihren Mac neu
        • Öffnen Sie die E-Mail-Einstellungen und prüfen Sie, ob sie normal funktionieren
      • Schließen Sie die Mail-App. Suchen und löschen oder isolieren Sie diese Datei auf Ihrem Desktop / Benutzer / IHR BENUTZERNAME /Library/Preferences/com.apple.mail-shared.plist. Öffnen Sie Mail erneut und prüfen Sie, ob Sie jetzt Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben können. Möglicherweise müssen Sie diese Schritte einige Male ausführen, bevor sie haften bleiben. Sobald Mail geöffnet ist und Sie Ihr Konto bestätigen, löschen Sie diese alte .plist-Datei und leeren Sie Ihren Papierkorb, um sie vollständig zu entfernen
      • Für mich gab es ein Synchronisierungsproblem mit iCloud. Das Abmelden von iCloud und das anschließende erneute Anmelden haben das Problem für meinen Mac behoben. Beachten Sie, dass iCloud in diesem Fall alle Ihre E-Mails erneut herunterlädt. Dies kann je nach Postfachgröße einige Zeit dauern!
      • Ich hatte meine E-Mail in zwei Schritten authentifiziert. Also musste ich bei Google Mail ein App-Passwort anfordern. Nachdem ich dieses Passwort eingegeben hatte, funktionierte alles! Wenn Sie also die Bestätigung in zwei Schritten verwenden und beim Versuch, auf Ihr Konto zuzugreifen, der Fehler "Passwort falsch" angezeigt wird, kann das Problem möglicherweise durch ein App-Passwort behoben werden
      • Wenn Sie E-Mail-Ordner vermissen und die E-Mail-App öffnen können, diese jedoch nicht ordnungsgemäß funktioniert, versuchen Sie dies, bevor Sie das Konto zurücksetzen
        • Öffnen Sie die Mail-App
        • Wählen Sie "Ansicht"> "Mailboxliste anzeigen"
        • Tippen Sie in der linken Seitenleiste auf den Pfeil neben Posteingang, um alle Ihre Konten anzuzeigen
        • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines Ihrer Konten oder auf das Konto, bei dem Probleme auftreten
        • Wählen Sie Kontoinformationen abrufen
        • Warten Sie, bis Informationen ausgefüllt sind
        • Wählen Sie einen einzelnen Ordner (z. B. Posteingang oder einen anderen von Ihnen erstellten Ordner).
        • Tippen Sie auf Nachrichten anzeigen
        • Alle Ordner Ihrer E-Mail-Konten und deren Nachrichten sollten jetzt angezeigt werden