iPhone Voicemail-zu-Text-Transkription funktioniert nicht? Wie man es repariert!

Voicemails sind ein Schmerz, egal ob Sie eine verlassen oder empfangen. Die Voicemail-zu-Text-Transkriptionsfunktion des iPhones erleichtert die Verwaltung Ihrer Nachrichten. Erfahren Sie, wie Sie diese Funktion verwenden und was zu tun ist, wenn sie nicht mehr funktioniert.

Die Voice-to-Text-Transkription ist Teil des Visual Voicemail-Dienstes von Apple, mit dem Ihre Nachrichten in der Telefon-App visuell angezeigt werden. Mit Visual Voicemail können Sie Ihren Voicemail-Posteingang problemlos abspielen, löschen oder scannen.

Wenn es funktioniert, konvertiert die Voicemail-zu-Text-Transkription auf Ihrem iPhone Ihre Voicemail-Nachrichten in Text. Der Hinweis liegt im Namen, denke ich. Die Texttranskription wird unter jeder Nachricht angezeigt, sodass Sie schnell herausfinden können, was die Leute gesagt haben.

Wie erhalte ich eine Voicemail-zu-Text-Transkription auf meinem iPhone?

Visual Voicemail ist in iOS integriert. Öffnen Sie einfach die Telefon-App.

Visual Voicemail und seine Voice-to-Text-Transkription werden mit iOS auf Ihrem iPhone geliefert. Aus diesem Grund müssen Sie nichts tun, um es einzuschalten.

Es gibt jedoch bestimmte Anforderungen, damit die Transkription von Voicemail zu Text funktioniert. Sie benötigen ein iPhone 6S oder höher, eine aktive Datenverbindung, und der Dienst muss von Ihrem Netzbetreiber unterstützt werden.

Öffnen Sie die Telefon-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie unten rechts auf die Voicemail-Schaltfläche. Sie sollten Ihre Visual Voicemails und Transkriptionen hier sehen.

Warum funktioniert die Voicemail-zu-Text-Transkription auf meinem iPhone nicht?

Wenn Visual Voicemail auf Ihrem iPhone nicht funktioniert, wird stattdessen die Option Voicemail anrufen angezeigt.

Visual Voicemail- und Voice-to-Text-Transkriptionen sind nicht mit allen Mobilfunkanbietern kompatibel. Überprüfen Sie diese Liste auf der Apple-Website, um festzustellen, ob Ihr Netzbetreiber mit Visual Voicemail arbeitet.

Sie benötigen außerdem eine aktive Datenverbindung, damit die Sprach-Text-Transkription funktioniert. Wenn Ihnen die Mobilfunkdaten ausgehen oder Sie keine funktionierende Wi-Fi-Verbindung haben, können Sie keine transkribierten Nachrichten sehen.

Schließlich ist die Transkription von Voicemail zu Text nicht für alle Sprachen verfügbar. Wenn Ihr iPhone auf eine andere Sprache als Englisch eingestellt ist, steht Ihnen der Dienst möglicherweise nicht zur Verfügung.

Dies sind natürlich nicht die einzigen Gründe, warum Voice-to-Text möglicherweise nicht mehr auf Ihrem iPhone funktioniert. Bei vielen Benutzern sind Softwareprobleme aufgetreten, und wir haben nachfolgend die besten Lösungen für sie zusammengestellt.

Warum wurde meine Voicemail nach dem Update von iOS nicht mehr transkribiert?

Es kommt besonders häufig vor, dass nach der Aktualisierung von iOS Probleme mit der Transkription von Sprache in Text auftreten. Wir sind uns nicht sicher, warum dies so viele Probleme verursacht.

Möglicherweise ändert das Software-Update Ihre Geräteeinstellungen. In anderen Fällen kann es zu einem Fehler kommen, den Apple in einer zukünftigen Version beheben muss.

Unabhängig davon finden Sie unten möglicherweise eine funktionierende Lösung.

Wie kann ich die Voicemail-zu-Text-Transkription auf meinem iPhone korrigieren?

Befolgen Sie diese Vorschläge zur Fehlerbehebung, wenn die Voicemail-zu-Text-Transkription auf Ihrem iPhone nicht mehr funktioniert. Jeder Vorschlag, den wir aufgelistet haben, funktioniert nachweislich für Benutzer, obwohl es schwierig ist vorherzusagen, welcher für Sie funktioniert.

1. Schalten Sie Siri in den Einstellungen ein

Siri ist möglicherweise für Ihre Voice-to-Text-Probleme verantwortlich.

Auf den ersten Blick scheint es nichts damit zu tun zu haben, aber Siris Spracherkennung ist ein entscheidendes Werkzeug für die Transkription von Sprache zu Text. Wenn Sie Siri auf Ihrem iPhone deaktiviert haben, funktioniert die Voicemail-zu-Text-Transkription möglicherweise nicht.

Auch wenn Siri bereits eingeschaltet ist, sollten Sie es aus- und wieder einschalten, um zu sehen, ob dies hilft.

So schalten Sie Siri für Ihr iPhone aus:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Siri & Suche .
  2. Tippen Sie zum Ausschalten auf. Hören Sie auf „Hey Siri“ .
  3. Auf dem iPhone X und höher: Tippen Sie zum Ausschalten auf. Drücken Sie die Seitentaste für Siri .
  4. Auf dem iPhone 8 und früher: Tippen Sie zum Ausschalten auf. Drücken Sie Home für Siri .

Schalten Sie Siri aus, indem Sie "Hey Siri" deaktivieren und die Home / Side-Taste auf Ihrem iPhone drücken.

So schalten Sie Siri für Ihr iPhone ein:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Siri & Suche .
  2. Auf dem iPhone X und höher: Tippen Sie auf, um die Seitentaste für Siri zu aktivieren .
  3. Auf dem iPhone 8 und früher: Tippen Sie auf, um Siri zu drücken . Drücken Sie Home für Siri .
  4. Hören Sie auf "Hey Siri" ist optional.

Starten Sie Ihr iPhone neu, nachdem Sie Siri wieder eingeschaltet haben, indem Sie die Seitentaste und eine der Lautstärketasten gedrückt halten. Überprüfen Sie dann Ihre Voicemails über die Telefon-App.

2. Ändern Sie die Sprache oder Stimme für Siri

Versuchen Sie, die Sprache und den Akzent zu ändern, mit denen Siri spricht. Dies funktioniert bei einigen Benutzern!

Siri eingeschaltet zu haben, mag seltsam genug gewesen sein. Sie müssen aber auch die richtige Stimme und Sprache einstellen! Und mit "richtig" meine ich US-Englisch anstelle von Britisch, Australisch oder einem anderen Dialekt.

Ändern Sie Siris Sprache und Stimme in US-Englisch. Oder wenn es bereits darauf eingestellt ist, wechseln Sie zu etwas anderem und wechseln Sie dann zurück.

Dies sollte sich nicht auf Voicemail-zu-Text-Transkriptionen auswirken, hat jedoch bei vielen Benutzern funktioniert.

So ändern Sie die Sprache und Stimme für Siri auf einem iPhone:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Siri & Suche .
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Ask Siri .
  3. Tippen Sie auf Sprache und stellen Sie Englisch ein .
  4. Tippen Sie auf Siri Voice und stellen Sie es auf Amerikanisch ein .

3. Aktualisieren Sie die iOS- und Carrier-Einstellungen

Updates für iOS beheben häufig Softwarefehler, die sich mit der letzten Version eingeschlichen haben. Manchmal wirken sich diese Fehler auf Dienste wie Voicemail-zu-Text-Transkriptionen aus. Veraltete Carrier-Einstellungen können auch Probleme mit Visual Voicemail verursachen, da die Daten über Ihren Carrier eingehen.

Stellen Sie eine Verbindung zum Internet her und führen Sie die folgenden Schritte aus, um die iOS- und Carrier-Einstellungen auf Ihrem iPhone zu aktualisieren.

So aktualisieren Sie die iOS- und Carrier-Einstellungen auf einem iPhone:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update .
  2. Warten Sie, bis Ihr iPhone nach Updates gesucht hat.
  3. Laden Sie alle gefundenen Dateien herunter und installieren Sie sie.
  4. Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Info .
  5. Warten Sie auf diesem Bildschirm 30 Sekunden.
  6. Ihr iPhone fordert Sie auf, die Carrier-Einstellungen zu aktualisieren, wenn ein Update vorliegt.

Auf der Seite "Info" wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie Ihre Carrier-Einstellungen aktualisieren müssen.

5. Bearbeiten Sie Ihre Voicemail-Begrüßung

Einige Benutzer fanden Erfolg, indem sie die Voicemail-Begrüßung bearbeiteten. Sie können dies über die Telefon-App tun. Nehmen Sie entweder eine neue Begrüßung auf oder setzen Sie Ihre Begrüßung auf die Standardeinstellung zurück.

So bearbeiten Sie die Begrüßung für Voicemails:

  1. Öffnen Sie die Telefon- App und wechseln Sie zur Registerkarte Voicemail .
  2. Tippen Sie oben links auf Begrüßung .
  3. Wählen Sie Standard oder zeichnen Sie eine benutzerdefinierte Begrüßung auf.
  4. Tippen Sie auf Speichern .

Bearbeiten Sie Ihre Voicemail-Begrüßung, um festzustellen, ob dadurch die Voice-to-Text-Transkriptionen erneut gestartet werden.

6. Stellen Sie Ihr iPhone im DFU-Modus wieder her

Zeit für die großen Waffen. Löschen Sie Ihr Gerät und stellen Sie alles aus einem Backup wieder her. Dies kann Ihre Daten gefährden und viel Zeit in Anspruch nehmen.

Verständlicherweise möchte nicht jeder diese Anstrengungen unternehmen, um Voicemail-zu-Text-Transkriptionen auf seinem iPhone zum Laufen zu bringen. Die einzige verbleibende Option besteht darin, mit gekreuzten Fingern auf ein neues Software-Update von Apple zu warten.

Sie sollten Ihr iPhone unbedingt sichern, bevor Sie es im DFU-Modus wiederherstellen.

Sie müssen ein neues Backup Ihres iPhones erstellen, bevor Sie fortfahren können. Ohne Backup verlieren Sie alles auf Ihrem iPhone.

Der DFU-Modus (Device Firmware Update) installiert jeden Teil der Software und Firmware auf Ihrem iPhone neu. Dies ist die vollständigste und von uns empfohlene Wiederherstellungsstufe. Sie benötigen einen Computer mit iTunes, um Ihr iPhone in den DFU-Modus zu versetzen.

Verwenden Sie die Anweisungen für Ihr iPhone unten. Wenn am Ende etwas auf Ihrem iPhone-Bildschirm angezeigt wird, befindet es sich nicht im DFU-Modus.

So stellen Sie die Wiederherstellung im DFU-Modus auf dem iPhone 8 oder höher her:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit einem Blitz-zu-USB-Kabel mit iTunes.
  2. Drücken Sie kurz die Lauter- Taste und lassen Sie sie wieder los .
  3. Drücken Sie kurz die Leiser- Taste und lassen Sie sie wieder los.
  4. Halten Sie die Seitentaste gedrückt.
  5. Halten Sie nach 3 Sekunden auch die Leiser- Taste gedrückt.
  6. Lassen Sie nach 5 Sekunden die Seitentaste los, halten Sie jedoch die Lautstärketaste gedrückt.
  7. iTunes sollte ein Gerät im Wiederherstellungsmodus erkennen und auf Wiederherstellen klicken.
  8. Befolgen Sie beim Neustart Ihres iPhones die Anweisungen, um Ihr Backup wiederherzustellen.

Weitere Informationen zum DFU-Modus mit iPhone 8 und höher finden Sie in diesem Artikel.

So stellen Sie die Wiederherstellung im DFU-Modus auf dem iPhone 7 wieder her:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit einem Blitz-zu-USB-Kabel mit iTunes.
  2. Halten Sie die Seiten- und Lautstärketasten gedrückt.
  3. Lassen Sie nach 8 Sekunden die Seitentaste los, halten Sie jedoch die Lautstärketaste gedrückt.
  4. iTunes sollte ein Gerät im Wiederherstellungsmodus erkennen und auf Wiederherstellen klicken.
  5. Befolgen Sie beim Neustart Ihres iPhones die Anweisungen, um Ihr Backup wiederherzustellen.

So stellen Sie die Wiederherstellung im DFU-Modus auf dem iPhone 6S oder früher her:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit einem Blitz-zu-USB-Kabel mit iTunes.
  2. Halten Sie die Seiten- und Home- Tasten gedrückt.
  3. Lassen Sie nach 8 Sekunden die Seitentaste los, halten Sie jedoch die Home- Taste gedrückt.
  4. iTunes sollte ein Gerät im Wiederherstellungsmodus erkennen und auf Wiederherstellen klicken.
  5. Befolgen Sie beim Neustart Ihres iPhones die Anweisungen, um Ihr Backup wiederherzustellen.

Nachdem iTunes Ihr iPhone erkannt hat, klicken Sie auf "Wiederherstellen" und stellen Sie das Backup wieder her.

Weitere Informationen zum DFU-Modus für iPhone 7 und frühere Modelle finden Sie in diesem Artikel.

Einpacken

Schauen Sie sich diesen Beitrag an, wenn Sie weitere Hilfe benötigen, damit Voicemail-zu-Text-Transkriptionen auf Ihrem iPhone funktionieren.

Wir würden auch gerne wissen, was Ihr Lieblingsteil des Visual Voicemail-Dienstes von Apple ist. Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!