iPhone langsam nach iOS 4.2.1 Update; Korrekturen

Einige Benutzer haben nach dem Update auf iOS 4.2.1 eine schlechte Leistung gemeldet. Diese Benutzer melden Verzögerungen beim Öffnen von Apps und beim Wechseln zwischen Apps. Sie berichten auch, dass die Tastatur zu Beginn der Texteingabe nur langsam angezeigt wird.

Korrekturen

Führen Sie einen "Hard Reset" durch. Halten Sie die Sleep / Wake- und Home-Tasten gleichzeitig etwa 15 bis 20 Sekunden lang gedrückt, bis sich der Bildschirm ausschaltet und ein Apple-Logo angezeigt wird, das einen Neustart anzeigt. Einige Benutzer haben (seltsamerweise) berichtet, dass das Durchführen von zwei Hard-Resets das Problem der Langsamkeit behebt.

Wiederherstellen, aber nicht aus dem Backup. Es scheint, dass schlechte Holdover-Daten von iPhone-Backups Leistungsprobleme verursachen können. Durch das Wiederherstellen als neues Telefon werden Kontakte und andere Daten gelöscht, dieses Problem kann jedoch möglicherweise behoben werden.

Schließen Sie dazu Ihr iPhone oder Ihren iPod touch an Ihren Computer an, klicken Sie in iTunes auf "Wiederherstellen" und wählen Sie "Als neues Telefon einrichten".

Platz freigeben. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem iPhone mindestens 10% des verfügbaren Speichers frei sind. OS X-basierte Systeme wie iOS 4.0 benötigen möglicherweise freien Speicherplatz, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Schließen Sie geöffnete Safari-Fenster. Eine iOS-Anwendung, die im Hintergrund Speicher belegt, ist Safari. Schließen Sie alle nicht verwendeten Fenster in der Anwendung, indem Sie die Seitenumschalttaste unten rechts auf dem Bildschirm drücken und dann auf das X oben links auf jeder Seite klicken. Auf dieser Seite finden Sie Screenshots.

Schalten Sie Spotlight aus. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Home-Schaltfläche -> Spotlight-Suche und deaktivieren Sie alle Optionen, indem Sie auf die einzelnen Optionen tippen. Führen Sie als Nächstes einen Hard-Reset durch, indem Sie die Sleep / Wake- und Home-Tasten gleichzeitig etwa 15 bis 20 Sekunden lang gedrückt halten, bis sich der Bildschirm ausschaltet und ein Apple-Logo angezeigt wird, das einen Neustart anzeigt.

Sie können experimentieren, indem Sie nur einige Optionen deaktivieren. Die meisten Benutzer melden jedoch nur dann einen signifikanten Geschwindigkeitsschub, wenn alle Optionen deaktiviert sind.

Schalten Sie MMS aus. Navigieren Sie zu Einstellungen> Nachrichten> MMS-Nachrichten und schieben Sie MMS-Nachrichten auf „Aus“. Führen Sie dann einen Hard-Reset wie oben beschrieben durch.

DFU-Wiederherstellung. Ein langwieriger Prozess, der jedoch für einige Benutzer zu dramatischen Leistungsverbesserungen geführt hat.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine DFU-Wiederherstellung durchzuführen:

1. Sichern Sie Ihr Telefon und bewahren Sie die Daten auf. Befolgen Sie die Schritte in diesem Apple Knowledge Base-Artikel, um Ihre Einkäufe zu übertragen und Ihr iPhone zu sichern.

2. Versetzen Sie das iPhone in den DFU-Modus. Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an und öffnen Sie iTunes (falls es nicht automatisch geöffnet wird). Halten Sie die obere Taste (Sleep / Wake) und die Home-Taste genau 10 Sekunden lang gedrückt und lassen Sie dann die obere Taste (Sleep / Wake) los. Halten Sie jedoch die Home-Taste gedrückt, bis iTunes eine Meldung anzeigt, dass ein Telefon im Wiederherstellungsmodus erkannt wurde.

3. Wiederherstellen. Drücken Sie die Wiederherstellungstaste und lassen Sie das Telefon die Wiederherstellungsdaten abschließen. Wählen Sie anschließend Setup als neues Telefon aus.

4. Stellen Sie Ihr Backup wieder her (optional). Als Nächstes können Sie das Telefon auf normale Weise (nicht im DFU-Modus) mithilfe der neuesten Sicherung wiederherstellen, anstatt es als neues Telefon einzurichten. Dies kann jedoch in einigen Fällen dazu führen, dass das ursprüngliche Problem erneut auftritt. Wenn das Problem erneut auftritt, führen Sie die Schritte 1 bis 3 erneut aus und stellen Sie die Sicherung nicht wieder her.