So verwenden Sie die Bildschirmzeit, um Ihre sensibelsten Apps zu sperren

Alle Geräte von Apple sind von Natur aus extrem sicher, aber die Verschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen des iPhone des Unternehmens stehen normalerweise im Mittelpunkt.

Was Sinn macht. iPhones sind unsere gemeinsamen Begleiter - sie gehen dahin, wohin wir gehen. Aus diesem Grund ist es viel wahrscheinlicher, dass sie verloren gehen, beschlagnahmt oder gestohlen werden.

Die Privatsphäre muss jedoch nicht nur ausfallsicher gegen Diebstahl und Verlust sein. Was ist, wenn Sie Personen von bestimmten Apps fernhalten möchten - insbesondere Personen, die Ihren Passcode möglicherweise bereits kennen.

Leider gibt es für Apps unter iOS keine native Passcode-Sperre. Mit der Einführung von Screen Time in iOS 12 gibt es jedoch eine Problemumgehung, mit der Sie diese fehlende Funktion bis zu einem gewissen Grad nachahmen können.

VERBUNDEN:

  • Verwenden der Bildschirmzeit mit dem Familienfreigabeplan
  • Zurücksetzen des Bildschirmzeitkennworts

Wie man es benutzt

Screen Time ist ein digitales Toolset zum Wohlbefinden, mit dem Benutzer ihre iPhone-Nutzung verfolgen und sogar Einschränkungen festlegen können, wann sie auf bestimmte Apps zugreifen können.

An diesem Punkt haben Sie vielleicht vermutet, dass es die letztere Funktionalität ist, die wir nutzen werden. Wenn die Bildschirmzeit aktiv ist, können Sie im Wesentlichen bestimmte Apps „sperren“, für deren Zugriff Ihr Bildschirmzeit-Passcode erforderlich ist.

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Tippen Sie auf Bildschirmzeit . Möglicherweise müssen Sie auf Bildschirmzeit einschalten tippen, wenn Sie sie nicht eingerichtet haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Bildschirmzeit-Passcode haben. Wenn Sie nicht auf Bildschirmzeit-Passcode verwenden tippen.
  • Tippen Sie auf das Symbol App Limits . Authentifizieren Sie sich mit Ihrem Screen Time Passcode.
  • Tippen Sie im Menü App Limits auf Add Limit .
  • Stellen Sie sicher, dass Alle Apps und Kategorien ausgewählt ist.
  • Tippen Sie oben rechts auf Hinzufügen .
  • Wählen Sie ein Zeitlimit von 1 Minute. Stellen Sie sicher, dass Block At End of Limit aktiviert ist.

Zu diesem Zeitpunkt wird die Mehrheit Ihrer Apps nach einer Minute automatisch "gesperrt". Sie müssen den Bildschirmzeit-Passcode eingeben, um sie zu entsperren.

Das kann für bestimmte, häufig verwendete Apps ärgerlich sein. In diesem Sinne finden Sie hier Informationen zum Hinzufügen von Apps zur Whitelist für die Bildschirmzeit, um den Zugriff zu erleichtern.

  • Einstellungen öffnen
  • Gehen Sie zur Bildschirmzeit .
  • Tippen Sie auf Immer erlaubt .
  • Suchen Sie die Apps, die entsperrt bleiben sollen. Sie müssen also nicht Ihren Bildschirmzeit-Passcode eingeben, um sie zu öffnen.
  • Fügen Sie der Kategorie " Immer erlaubt " Apps hinzu, indem Sie auf das grüne + Symbol tippen.

Wenn Sie nur einige Apps sperren möchten, fügen Sie die meisten Ihrer Apps der Kategorie "Immer erlaubt" hinzu. Alle Apps, die nicht zu dieser Kategorie gehören (unter der Überschrift Apps auswählen:), werden gesperrt.

Das ist ungefähr alles, was dazu gehört. Es ist keine perfekte Lösung, aber es funktioniert und ist eine Art ordentlicher Trick.

Wenn Sie es zu irgendeinem Zeitpunkt deaktivieren möchten, gehen Sie einfach zu App Limits, tippen Sie auf das spezifische Limit (und geben Sie Ihren Passcode ein) und tippen Sie auf Delete Limit .

Ein paar Vorsichtsmaßnahmen

Apropos unvollkommen, es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie diesen Screen Time-Trick anwenden.

Safari

Wenn Sie mithilfe der Bildschirmzeit ein App-Limit hinzufügen, wird Safari möglicherweise ziemlich unbrauchbar. Dies liegt daran, dass Sie Safari aus irgendeinem Grund nicht zur Kategorie "Immer zulässig" hinzufügen können.

Sie können Safari öffnen, wenn ein Bildschirmzeit-App-Limit aktiv ist, aber jede Website, die Sie besuchen, wird eine Benachrichtigung zum Entsperren auslösen.

Der beste Weg, dies zu umgehen, ist die Verwendung eines Drittanbieter-Browsers wie Google Chrome oder Mozilla Firefox. Ihr eigener Kilometerstand kann jedoch variieren.

Versteckte Bilder

Beachten Sie, dass das Sperren der Fotos-App mit dieser Methode andere Apps nicht daran hindert, darauf zuzugreifen.

Mit anderen Worten, ein Snooper könnte die Fotos-App ohne Ihren Passcode nicht öffnen. Sie können Ihre Fotos jedoch über Nachrichten, Facebook oder eine andere App anzeigen, in die Sie Fotos hochladen können.

Apple verfügt nicht über ein natives Medienschutzsystem, aber es gibt zahlreiche Apps vom Typ "Tresor", mit denen Sie Text, Bilder und Videos hinter einem separaten Passcode schützen können.