Verwendung der neuen Erinnerungs-App zum Ersetzen anderer Task-Manager - Vollständiger Leitfaden

Apple stellt seit Jahren eigene Anwendungen zur Verfügung, mit denen Sie einige Ihrer täglichen Probleme lösen können. Dazu gehören Apps wie Kalender, Uhr, Bücher, E-Mail und sogar Erinnerungen.

Bis iOS 13 schien Reminders jedoch jahrelang vergessen zu sein, da keine wichtigen Funktionen hinzugefügt wurden. Mit iOS 13 hat sich das geändert und Reminders hat sich in einen Konkurrenten gegen Todoist, Things oder sogar OmniFocus verwandelt.

Was ist neu in Reminders in iOS 13?

Die Anwendung wurde im Wesentlichen für iOS 13 von Grund auf neu geschrieben, und viele der angeforderten Funktionen wurden schließlich hinzugefügt. Außerdem hat Apple einige zusätzliche Funktionen hinzugefügt, die das Leben im Allgemeinen erleichtern und die Sie anderswo nicht finden.

Um die größten Ergänzungen schnell zusammenzufassen, hier eine kurze Aufschlüsselung:

  • Gruppen / Listen - Sie können jetzt Ihre verschiedenen Aufgaben in Listen organisieren und diese dann verschiedenen Gruppen hinzufügen. Diese Gruppen und Listen können mit verschiedenen Farben und Symbolen angepasst werden.
  • Parsing in natürlicher Sprache - Wenn Sie "Erinnern Sie mich daran, die Finanzen täglich zu überprüfen" eingeben, wird eine täglich wiederkehrende Aufgabe zum Überprüfen der Finanzen festgelegt. Auf diese Weise können Sie im Wesentlichen eingeben, wie Sie es tun würden, wenn Sie jemanden bitten würden, diese Aufgaben auszuführen.
  • Nachrichtenintegration - Beim Erstellen einer Erinnerung wird durch eine neue Einstellung daran erinnert, dass beim Chatten mit einer anderen Person in Nachrichten etwas angezeigt wird.

Diese Liste berücksichtigt nicht die allgemeine Überarbeitung, die durch die Neugestaltung bereitgestellt wird. Anstatt verschiedene „Karten“ für Ihre Listen übereinander zu stapeln, erhalten Sie eine viel schönere Oberfläche für die Interaktion mit Ihren verschiedenen Aufgaben.

Behalten Sie mit Smart Lists den Überblick

Wenn dies Ihre erste Runde mit Erinnerungen ist, möchten Sie, dass Ihre Aufgaben eingegeben und eingegeben werden. Sobald dies geschehen ist und Sie Fälligkeitstermine oder Erinnerungen für diese festgelegt haben, können Sie Smart Lists nutzen.

Wenn Sie Erinnerungen öffnen, werden diese oben in allen anderen Bereichen angezeigt und lauten wie folgt:

  • Alle
  • Heute
  • Geplant
  • Markiert

Wie zu erwarten, zeigt die Smart List "Alle" alle Ihre Aufgaben an, die in Erinnerungen eingegeben werden. Heute erhalten Sie einen schnellen Überblick darüber, was vor dem Ende des Tages erledigt werden muss.

Geplant zeigt alle Ihre Aufgaben oder Erinnerungen an, die ein Fälligkeitsdatum haben, sowie die Zeit, zu der sie fällig sind. Schließlich ist Markiert eine Option, die bereitgestellt wird, wenn Sie einer Aufgabe eine zusätzliche Dringlichkeitsstufe hinzufügen möchten. Diese Aufgaben werden unter der markierten Smart List angezeigt.

Diese Listen werden automatisch erstellt und sollen Ihnen das Leben erleichtern. Es scheint jedoch, dass Sie derzeit keine eigene Smart List basierend auf bestimmten Parametern erstellen können. Aber dafür gibt es in iOS 14 und darüber hinaus immer Hoffnung.

Gruppieren Sie Ihre Listen

Eine Liste mit Aufgaben in Erinnerungen ist nichts Neues, aber es gibt einige neue Änderungen in iOS 13. Jetzt können Sie Listengruppen erstellen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mehrere „Arbeitsbereiche“ haben, die Sie erstellen möchten.

Ein einfaches Beispiel hierfür ist eine Liste für Ihre Hausaufgaben und eine Liste für Rechnungen. Dies könnte eine Gruppe mit der Bezeichnung "Home" erstellen. Dann könnten Sie eine Reihe von Listen haben, die verschiedene Aufgaben für Ihren Job oder eine andere Facette Ihres Lebens enthalten, die anders lauten als „Arbeit“ oder „Andere“.

Personalisieren und passen Sie Ihre verschiedenen Listen an

Apple hat sich mit dem Thema Listen befasst und der Organisation das Leben erleichtert, wenn es um diese geht. Sie können jede Liste so anpassen, dass sie mit der Liste übereinstimmt.

Es stehen 60 verschiedene Symbole zur Auswahl sowie 12 verschiedene Farben zum Wechseln. Es ist absolut wunderbar, die Farbe und das Symbol in etwas anderes zu ändern, um eine bestimmte Liste in der Masse hervorzuheben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine bereits erstellte Liste anzupassen:

  1. Öffnen Sie die Erinnerungs-App
  2. Wählen Sie die Liste aus, die Sie anpassen möchten
  3. Tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche „…“
  4. Tippen Sie auf Name und Aussehen
  5. Treffen Sie Ihre Auswahl
  6. Tippen Sie oben rechts auf Fertig

Sobald Sie Ihre Liste angepasst haben, wird sie unter Meine Listen mit dem neuen Symbol und Namen angezeigt. Die Hoffnung hier ist, der App eine gewisse Personalisierung hinzuzufügen und gleichzeitig einige Listen stärker hervorzuheben als andere.

Unteraufgaben machen das Leben noch einfacher

Es ist alles in Ordnung und gut, wenn Sie sich daran erinnern möchten, für eine bevorstehende Reise einzupacken. Sie möchten jedoch nicht unbedingt eine Liste mit dem Namen "Pack" mit einer Reihe zusätzlicher Aufgaben erstellen.

Stattdessen können Sie mit iOS 13 jetzt Unteraufgaben zu einer primären Aufgabe hinzufügen. Dies erleichtert die Verwaltung Ihrer Pack- oder Einkaufsliste erheblich, da Sie die Hauptaufgabe ablegen und alles anzeigen können, was Sie benötigen.

So fügen Sie eine Unteraufgabe hinzu:

  1. Öffnen Sie die Erinnerungs-App
  2. Wählen Sie die Liste aus, zu der die primäre Aufgabe hinzugefügt werden soll
  3. Erstellen Sie die primäre Aufgabe
  4. Tippen Sie auf der rechten Seite auf die Schaltfläche „I“
  5. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Unteraufgaben
  6. Tippe weg

Organisation ist der Schlüssel zu einem Aufgabenverwaltungssystem, und das Hinzufügen von Unteraufgaben ist äußerst praktisch. Durch das Hinzufügen von Unteraufgaben entfällt für viele Personen die Notwendigkeit, eine andere Aufgabenanwendung zu verwenden.

Fügen Sie Weblinks oder Bilder zu Aufgaben hinzu

Nachdem Sie nun über Unteraufgaben Bescheid wissen, lassen Sie uns in Erinnerungen darüber sprechen, was Sie zu Ihren Aufgaben hinzufügen können. Zuvor haben Sie versucht, einen Link zu kopieren und einzufügen, und er wurde nur als einfacher Text eingefügt. Das ist nicht mehr der Fall!

Mit diesem Update haben Sie tatsächlich die Möglichkeit, Ihren Erinnerungen umfangreiche Weblinks oder andere Anhänge hinzuzufügen. Angenommen, Sie möchten ein neues Rezept für Thanksgiving ausprobieren und haben bereits eine Erinnerung. Mit Erinnerungen können Sie die URL kopieren und zu diesem bestimmten Aufgabenelement hinzufügen. Beim Anhängen wird eine Vorschau der Website angezeigt.

  1. Öffnen Sie die Erinnerungs-App
  2. Tippen Sie auf die Aufgabe, die Sie hinzufügen möchten
  3. Fügen Sie die zuvor kopierte URL unter URL ein
  4. Tippen Sie auf Fertig

Halten Sie sich für einen Moment an ein Rezept für das Thanksgiving-Abendessen. Wenn Ihr Freund Ihnen ein Bild eines handgeschriebenen Rezepts sendet, können Sie dieses auch einer bestimmten Aufgabe hinzufügen. Wenn Sie Anhänge zu Aufgaben hinzufügen können, erhalten Sie alles aus einer Hand, was Sie für Ihre Aufgabenliste benötigen.

Nutzen Sie die Quick Toolbar

Mit Erinnerungen und was Sie tun können, steckt viel mehr Kraft unter der Haube. Versuchen wir mal etwas ganz schnelles. Öffnen Sie die Anwendung auf Ihrem iPhone oder iPad und geben Sie eine Aufgabe ein.

Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, wird die neue Schnellsymbolleiste mit einigen verschiedenen Optionen für diese Aufgabe angezeigt. Folgendes sehen Sie in der Symbolleiste:

  • Zeit - Mit der Schaltfläche ganz rechts, die wie eine Uhr aussieht, können Sie eine zeitgesteuerte Erinnerung einstellen. Es gibt Optionen für Heute, Morgen, Dieses Wochenende oder Benutzerdefiniert. Die Option Benutzerdefiniert öffnet ein weiteres Fenster "Details" mit vielen weiteren Optionen zur Auswahl.
  • Standort - Wie zu erwarten, bietet Ihnen das GPS-Symbol Optionen zum Festlegen einer Erinnerung, wenn Sie einen Standort erreichen oder verlassen. Die Standardeinstellungen sind Ankunft zu Hause, Einsteigen in das Auto und Benutzerdefiniert . Genau wie bei Time können Sie eine bestimmte Adresse hinzufügen oder nach einem Ort suchen.
  • Flagge - Wenn Sie eine Aufgabe haben, die Sie einfach nicht auf die Strecke lassen können, möchten Sie wahrscheinlich eine Flagge hinzufügen. Dies gibt Ihrer Liste eine höhere Priorität als anderen Aufgaben, wodurch es weniger leicht wird, sie zu vergessen.
  • Anhang - Mit dem Kamerasymbol können Sie Ihrer Aufgabe bestimmte Anhänge hinzufügen. Sie können ein Foto aufnehmen, eines aus der Foto-App hinzufügen oder ein Dokument direkt aus der Erinnerungs-App scannen.

Alle diese Tools wurden entwickelt, um die Möglichkeiten Ihrer Aufgaben zu erweitern und gleichzeitig Ihr Leben ein wenig einfacher zu gestalten. Außerdem erhalten Sie viele der Steuerelemente, die Sie benötigen, um Ihre tägliche Aufgabenliste zu erledigen.

Fügen Sie Erinnerungen aus anderen Anwendungen hinzu

Wenn Sie keinen Dienst wie Pocket oder Instapaper verwenden, kann diese nächste Option äußerst hilfreich sein. Wenn Sie im Internet surfen und auf einen interessanten, aber langwierigen Artikel stoßen, den Sie später lesen möchten, können Sie ihn zu Erinnerungen hinzufügen.

Anstatt die URL kopieren und einfügen zu müssen und dann die Anwendung zu öffnen, eine neue Aufgabe zu erstellen und auf Speichern zu klicken, ist der Vorgang jetzt viel einfacher. Jetzt können Sie einfach auf das Teilen- Symbol unten klicken, zu Erinnerungen scrollen und auf das Symbol tippen.

Dadurch wird automatisch eine neue Aufgabe erstellt, wobei der Titel des Artikels zum Namen der Aufgabe wird. Der umfangreiche Weblink wird hinzugefügt, und es gibt einen leeren Block, in den Sie etwas schreiben können, das der Aufgabe entspricht.

Anschließend können Sie auf den Abschnitt Details unten klicken, um an einem Tag eine Erinnerung hinzuzufügen, diese zu kennzeichnen oder die Liste / Priorität zu ändern. Sie können sogar festlegen, dass Sie beim Versenden von Nachrichten an einen bestimmten Kontakt daran erinnert werden.

Lassen Sie sich daran erinnern, wenn Sie jemandem eine SMS schreiben

Apropos Messaging für einen bestimmten Kontakt: Hier kommt eines der größten Merkmale dieser Iteration ins Spiel. Apple hat seine Magie angewendet und es möglich gemacht, dass beim Versenden von Nachrichten an eine bestimmte Person eine Aufgabenerinnerung angezeigt wird.

Bevor Sie dies tun können, müssen Sie sicherstellen, dass sie Ihrer Kontaktliste hinzugefügt werden. Wenn dies erledigt ist, führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Erinnerungs-App
  2. Erstellen Sie eine neue Erinnerung
  3. Tippen Sie nach dem Hinzufügen rechts auf das Symbol „I“
  4. Scrollen Sie nach unten und schalten Sie um. Erinnern Sie mich an Nachrichten
  5. Wählen Sie Person auswählen

Von hier aus können Sie einen Bildlauf durchführen und den Kontakt auswählen, an den Sie beim Versenden von Nachrichten erinnert werden möchten. Sobald die Zeit gekommen ist, erscheint eine Benachrichtigungsblase, mit der Sie mit ihnen über alles sprechen können, was Ihre Erinnerung sagt.

Tippe wie du redest

Ein großer Vorteil für viele Task-Manager ist jetzt die Möglichkeit, so zu tippen, wie Sie sprechen. Dies wird als Parsing in natürlicher Sprache bezeichnet. Wenn Sie also "Erinnern Sie mich daran, den Hund morgen um 8 Uhr morgens herauszunehmen" eingeben, werden die folgenden Informationen automatisch ausgefüllt:

  • Aufgabe mit dem Namen "Take the dog out" erstellt
  • Das Fälligkeitsdatum ist "Morgen"
  • Die Erinnerungszeit wird auf 8 Uhr eingestellt

Dann wird morgen um 8 Uhr eine Benachrichtigung gesendet, die Sie daran erinnert, den Hund herauszunehmen. Dies ist in einigen Apps wie Todoist schon seit einiger Zeit verfügbar, aber mit Reminders in iOS 13 können Sie mithilfe von Siri von Apples Forschung profitieren.

Fazit

Reminders hat mit Ausnahme der Mac-App fast alle anderen Task-Manager in iOS 13 für mich ersetzt. Es gibt viel zu viele Fehler in der Erinnerungs-App, von denen einer alle meine Aufgaben zufällig gelöscht hat.

Die Anwendung funktioniert jedoch auf meinem iPad und iPhone mit iOS 13 absolut perfekt. Lassen Sie uns wissen, ob Sie dies für eine Spritztour genommen haben und warum Sie sich entschieden haben, von dem, was Sie zuvor verwendet haben, zu wechseln.