So führen Sie eine Traceroute unter Mac OS X aus

Der Befehl "Route verfolgen" ist ein Tool zur Routenverfolgung, mit dem der Pfad (die Route) angezeigt (und diagnostiziert) wird, den ein IP-Paket (Internet Protocol) von Ihrem Computer zu einem bestimmten Ziel führt. Mit diesem Dienstprogramm können Sie Netzwerkprobleme identifizieren und beheben.

So können Sie eine Traceroute unter Mac OS X durchführen. Beginnen wir:

Es gibt zwei Methoden:

Methode 1 (Netzwerkdienstprogramm):

1-Starten Sie das Netzwerkdienstprogramm. Sie können auf das Netzwerkdienstprogramm zugreifen:

  • (a) durch Suchen mit Spotlight. Drücken Sie dazu einfach Befehl und Leertaste und geben Sie Network Utility ein.
  • (b) indem Sie zum CoreServices-Ordner (/ System / Library / CoreServices / Applications /) wechseln. Sie können auf diesen Ordner zugreifen, indem Sie zu Finder> Gehe zu> Gehe zu Ordner… gehen.

2-Wählen Sie Traceroute

3-Geben Sie einen Domainnamen ein (z. B. appletoolbox.com).

4-Klicken Sie auf Trace. Es kann einige Minuten dauern.

Methode 2 (Terminal)

1-Starten Sie das Terminal (/ Anwendungen / Dienstprogramme). Sie können auch die Spotlight-Suchfunktion verwenden. (Siehe auch: So spielen Sie Arcade-Spiele im Terminal)

2-Geben Sie das Wort Traceroute ein, gefolgt von einem Leerzeichen und dem Domainnamen, für den Sie eine Traceroute ausführen möchten, und drücken Sie die Eingabetaste.