So öffnen und extrahieren Sie .rar-Dateien unter macOS

Haben Sie einige RAR-Dateien, die Sie auf Ihrem Mac nicht öffnen können? Aufgrund ihrer effektiven und sicheren Komprimierung verwenden Benutzer häufig RAR-Dateien für die Datenübertragung. MacOS kann sie jedoch nicht nativ öffnen. Wie können Sie also .rar-Dateien auf Ihrem Mac öffnen?

RAR ist ein proprietäres Archivformat, daher benötigen Sie Software von Drittanbietern, um es auf Ihrem Mac zu öffnen und zu extrahieren. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen unsere Lieblingssoftware sowie einige alternative Möglichkeiten zum Öffnen von .rar-Dateien in macOS.

Was ist eine RAR-Datei?

Was sind RAR-Dateien überhaupt? Und warum benutzen die Leute sie?

RAR-Dateien sind neben ZIP-Dateien ein gängiges Archivdateiformat. Die nach dem russischen Entwickler, der sie erstellt hat, benannten R oshal AR- Schnittlauchdateien komprimieren große Datenmengen zur bequemen Übertragung in eine einzige Datei im RAR-Format.

Beim Herunterladen von Inhalten aus dem Internet treten normalerweise RAR-Dateien auf. Dies liegt daran, dass .rar-Dateien die Downloadgröße reduzieren und Dokumente und Ordner in einem einzigen Download bündeln. RAR-Dateien bieten auch Passwortschutz und Fehlerbehebung!

Nach dem Herunterladen einer RAR-Datei müssen Sie einen Extraktor eines Drittanbieters verwenden, um den Inhalt zu entpacken. Dann können Sie sie wie gewohnt verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen RAR- und ZIP-Dateien?

RAR- und ZIP-Dateien sind sehr ähnlich. Beide Archivformate dienen zum Komprimieren von Dokumenten in eine einzelne Datei mit einer kleineren Größe. Sie können auch passwortgeschützt und mit AES-256-Verschlüsselung verschlüsselt werden.

RAR- und ZIP-Dateien werden aufgrund der geringeren Downloadgröße und des praktischen Downloads mit nur einer Datei, die sie anbieten, häufig online freigegeben. Aber es gibt immer noch Unterschiede zwischen ihnen.

Am auffälligsten ist, dass macOS ZIP-Dateien extrahieren kann, ohne Software von Drittanbietern herunterladen zu müssen. Doppelklicken Sie einfach auf die ZIP-Datei und Ihr Mac erledigt den Rest. Dies liegt daran, dass ZIP 1989 öffentlich zugänglich gemacht wurde, während das RAR-Dateiformat noch privat lizenziert ist.

Warum verwenden Benutzer RAR- oder ZIP-Dateien?

RAR-Dateien profitieren von einer effizienteren Komprimierung als ZIP. Das Ergebnis sind kleinere Archivdateien, die schneller übertragen werden können. Darüber hinaus kann die RAR-Komprimierung zunächst mit größeren Datenmengen arbeiten.

Die maximale Datenmenge, die Sie mit ZIP archivieren können, liegt bei vier Gigabyte. ZIP64 hat dies erhöht, ist jedoch nicht auf allen Systemen Standard. Während die maximale Datenmenge, die Sie mit RAR komprimieren können, etwa eine Milliarde Gigabyte oder ein Exabyte beträgt.

Können Sie .rar-Dateien auf einem Mac öffnen?

Dateien im ZIP-Format werden nativ mit macOS geöffnet. Doppelklicken Sie einfach auf die ZIP-Datei und sie wird automatisch extrahiert. Dateien im RAR-Format sind komplizierter, es ist jedoch möglich, .rar-Dateien auf einem Mac zu öffnen und zu extrahieren.

Normalerweise müssen Sie dazu zusätzliche Software herunterladen.

Wie öffne ich .rar-Dateien auf einem Mac?

Es gibt verschiedene Methoden zum Extrahieren von RAR-Dateien auf Ihrem Mac.

Im Gegensatz zu ZIP-Dateien enthält macOS kein integriertes Dienstprogramm für die Arbeit mit archivierten RAR-Dateien. Das Archivdienstprogramm von Apple unterstützt viele andere Dateiformate wie ZIP, TAR und GZIP. Da RAR jedoch proprietär ist, kann es nicht enthalten sein.

Glücklicherweise gibt es viele Softwarealternativen von Drittanbietern, um mit RAR-Dateien auf Ihrem Mac zu arbeiten. Der Unarchiver ist wahrscheinlich der beliebteste. Wir mögen Keka aber auch, weil es immer noch Open Source ist (The Unarchiver wurde 2017 von MacPaw übernommen).

Es gibt auch viele andere Archivierungsprogramme. Lesen Sie die Bewertungen der Benutzer, um die beste für Sie zu finden.

Wir haben jedoch unten detailliert beschrieben, wie Sie RAR-Dateien auf Ihrem Mac mit The Unarchiver oder Keka öffnen und extrahieren können. Wir haben auch erklärt, wie Sie mit Terminal oder Websites RAR-Dateien auf Ihrem Mac öffnen.

1. Wie verwende ich The Unarchiver zum Öffnen von .rar-Dateien?

Der Unarchiver ist kostenlos im App Store oder auf der Website des Entwicklers.

Der Unarchiver ist kostenlos und einfach zu bedienen. Es hebt die Archivierung aller möglichen Dateien auf, einschließlich des RAR-Formats. Laden Sie The Unarchiver aus dem Mac App Store oder von der Entwickler-Website herunter - es ist dieselbe App und immer kostenlos.

Laden Sie The Unarchiver herunter und installieren Sie es:

  • Aus dem Mac App Store:
    1. Klicken Sie auf Abrufen und geben Sie Ihr Apple ID-Passwort ein.
  • Von der Entwickler-Website:
    1. Klicken Sie auf Download und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
    2. Ziehen Sie die Unarchiver-App in Ihren Anwendungsordner .
    3. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, wird möglicherweise eine Sicherheitswarnung angezeigt. Klicken Sie auf Öffnen .

Unarchive RAR-Dateien mit The Unarchiver:

  1. Öffnen Sie den Unarchiver in Ihren Anwendungen .
  2. Gehen Sie in der Menüleiste zu Datei> Archivierung auf… .
  3. Wählen Sie Ihre .rar-Datei aus und klicken Sie auf Archivierung aufheben .
  4. Suchen Sie nun den Speicherort, an dem Ihre nicht archivierten Dateien gespeichert werden sollen, und klicken Sie auf Extrahieren .

Alternativ können Sie Ihre .rar-Datei auch per Drag & Drop auf das Unarchiver-Symbol im Dock ziehen und Dateien an den Standardspeicherort extrahieren.

Machen Sie The Unarchiver zu Ihrer Standardanwendung für RAR-Dateien:

  1. Suchen Sie im Finder auf Ihrem Mac nach einer .rar-Datei.
  2. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf die Datei und wählen Sie Informationen abrufen .
  3. Öffnen Sie das Dropdown-Menü Öffnen mit .
  4. Suchen Sie den Unarchiver und wählen Sie ihn aus.
  5. Klicken Sie auf Alle ändern…, um The Unarchiver zu Ihrer Standard-App für .rar-Dateien zu machen.

Unterstützung für iOS

Der Unarchiver bietet auch eine Begleit-App namens Archives an, die im App Store für iDevices verfügbar ist. Mit dieser iOS-App können Sie ZIP- oder RAR-Dateien auf Ihrem iPhone öffnen. Was besonders nützlich ist, wenn Sie unterwegs sind!

2. Wie verwende ich Keka zum Öffnen von .rar-Dateien?

Sie bezahlen nur für Keka im App Store.

Keka ist eine Open-Source-Alternative zu The Unarchiver. Mit Keka können Sie nicht nur .rar-Dateien auf Ihrem Mac extrahieren und öffnen, sondern auch Ihre eigenen Archivdateien in einer Reihe anderer Formate erstellen.

Keka ist kostenlos von der Website des Entwicklers oder wird im Mac App Store bezahlt. Wenn Sie die kostenlose Version herunterladen, aber Keka unterstützen möchten, können Sie den Entwicklern über PayPal einen Tipp senden.

Laden Sie Keka herunter und installieren Sie es:

  1. Klicken Sie auf Download und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  2. Öffnen Sie das Keka-Image und ziehen Sie Keka in Ihren Anwendungsordner .
  3. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, wird möglicherweise eine Sicherheitswarnung angezeigt. Klicken Sie auf Öffnen .

Unarchive RAR-Dateien mit Keka:

  1. Öffnen Sie Keka in Ihren Anwendungen .
  2. Ziehen Sie Ihre .rar-Datei per Drag & Drop auf das Keka-Symbol im Dock .
  3. Es extrahiert Dateien an den Standardspeicherort in Kekas Einstellungen.

Machen Sie Keka zu Ihrer Standardanwendung für RAR-Dateien:

  1. Suchen Sie im Finder auf Ihrem Mac nach einer .rar-Datei.
  2. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf die Datei und wählen Sie Informationen abrufen .
  3. Öffnen Sie das Dropdown-Menü Öffnen mit .
  4. Suchen und wählen Sie Keka.
  5. Klicken Sie auf Alle ändern…, um Keka zu Ihrer Standard-App für .rar-Dateien zu machen.

3. Wie öffne ich .rar-Dateien bei Verwendung von Terminal unter macOS?

Verwenden Sie Terminal, um .rar-Dateien auf Ihrem Mac zu öffnen.

Es ist möglich, .rar-Dateien über das Terminal in macOS zu extrahieren und zu öffnen. Dazu muss Homebrew auf Ihrem Mac installiert sein.

Wir empfehlen diese Methode nur, wenn Sie mit Terminalbefehlen vertraut sind.

Homebrew ist ein Paketmanager, mit dem andere Anwendungen installiert werden. Klicken Sie hier, um Homebrew von der Entwickler-Website herunterzuladen und zu installieren.

Befolgen Sie bei installiertem Homebrew die folgenden Anweisungen, um .rar-Dateien zu extrahieren.

Aufheben der Archivierung von RAR-Dateien mit Terminal:

  1. Öffnen Sie das Terminal in Ihrem Dienstprogrammordner
  2. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um einen RAR-Format-Extraktor zu installieren:

    brauen install unrar

  3. Wenn unrar aus der Quelle erstellt werden muss:
    1. Verwenden Sie diesen Befehl, um die Xcode-Befehlszeilentools zu installieren:

      xcode-select –install

  4. Navigieren Sie in Terminal zu Ihrer .rar-Datei und extrahieren Sie sie mit dem folgenden Befehl:

    unrar x [Dateiname] .rar

Der Inhalt wird an denselben Speicherort wie die .rar-Datei auf Ihrem Mac extrahiert.

4. Wie öffne ich .rar-Dateien online?

Laden Sie RAR-Dateien auf verschiedene Websites hoch, um den Inhalt zu extrahieren.

Sie können .rar-Dateien online extrahieren und öffnen, obwohl Sie dabei ein Element der Privatsphäre opfern. Es stehen mehrere Websites zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, die Bewertungen der Benutzer zu überprüfen, um die beste für Sie zu finden.

Die beliebteste Archivextraktionsseite scheint Extract.me zu sein.

Besuchen Sie die Site Ihrer Wahl und laden Sie die .rar-Datei von Ihrem Mac hoch. Mit Extract.Me können Sie sogar .rar-Dateien aus Google Drive oder Dropbox auswählen. Nach dem Hochladen Ihrer Datei sollte der extrahierte Inhalt auf Ihren Mac heruntergeladen werden.

Wenn Sie eine RAR-Datei online extrahieren, ist Ihr Download natürlich größer, da er nicht mehr komprimiert ist.

Was ist, wenn ich keine .rar-Dateien auf meinem Mac öffnen kann?

Diese Vorschläge zur Fehlerbehebung können hilfreich sein, wenn Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, aber dennoch keine .rar-Dateien auf Ihrem Mac öffnen können.

Aktualisieren Sie Ihre Betriebssoftware

Apple veröffentlicht ständig neue Software-Updates. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac auf dem neuesten Stand ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von macOS ausführen. Gehen Sie zu den Systemeinstellungen und klicken Sie auf Software-Updates, um nach neuen Versionen zu suchen. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre Software von Drittanbietern auf dem neuesten Stand ist, indem Sie die Website des Entwicklers besuchen.

Wenn Sie kürzlich macOS aktualisiert haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass The Unarchiver, Keka oder andere von Ihnen verwendete Software nicht mehr funktionieren. Deinstallieren Sie die App und starten Sie Ihren Mac neu. Kehren Sie dann zur Website des Entwicklers zurück und laden Sie die neueste verfügbare Version herunter.

Ermöglichen Sie bestimmte Anwendungen über die Firewall

Die Firewall auf Ihrem Mac schützt Sie hervorragend. Kann aber auch einige Anwendungen von Drittanbietern stören. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendeten Apps von Drittanbietern problemlos durch die Firewall zugelassen werden

  1. Gehen Sie zu Systemeinstellungen> Sicherheit und Datenschutz> Firewall .
  2. Klicken Sie auf das Vorhängeschloss und geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, um die Änderungen zu entsperren.
  3. Wählen Sie Firewall-Optionen… und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Plus (+) .
  4. Suchen und wählen Sie Ihre Drittanbieter-App aus und klicken Sie auf Hinzufügen .
  5. Klicken Sie auf OK und schließen Sie das Schlosssymbol, um weitere Änderungen zu verhindern.

Zulassen eingehender Verbindungen von Apps von Drittanbietern, denen Sie vertrauen.

Das sollte alles sein, was Sie wissen müssen, um .rar-Dateien auf Ihrem Mac zu öffnen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie sie auf Ihrem iPhone öffnen können.

Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wie es Ihnen geht! Und teilen Sie uns mit, welchen Drittanbieter-Extraktor Sie verwenden!