So verwalten Sie Apps auf einem Mac

Öffnen, Schließen, Organisieren und Installieren. Das Verwalten von Apps auf einem Mac unterscheidet sich von Windows, ist jedoch sehr einfach. Wenn Sie sich nicht sicher sind, finden Sie in diesem Handbuch einige wichtige Tipps.

Wenn Sie Mac-Computer noch nicht kennen, werden Sie als Erstes feststellen, wie Apps unterschiedlich verwaltet werden. Im Allgemeinen sind die meisten Dinge einfacher; obwohl es auf den ersten Blick nicht so scheint.

Es gibt kein Startmenü mehr, sondern eine Reihe von Symbolen am unteren Bildschirmrand. Die Schaltfläche 'X' hat sich nach links und in einen roten Kreis verschoben, schließt die App jedoch nicht richtig.

In diesem Beitrag werde ich alle Grundlagen zum Verwalten von Apps auf einem Mac erläutern. Einschließlich meiner Lieblingsverknüpfungen, um selbst erfahrene Mac-Benutzer produktiver als je zuvor zu machen.

Apps auf einem Mac öffnen

Apps mit Spotlight öffnen

Ich glaube, dies ist der schnellste und einfachste Weg, eine Anwendung auf Ihrem Mac zu starten.

Spotlight ist eine macOS-Funktion, mit der Sie Ihr Gerät nach fast allem durchsuchen können: Dokumenten, Fotos, Kontaktdaten, Wegbeschreibungen, Webseiten. Und Anwendungen.

Öffnen Sie Spotlight, indem Sie cmd + Leertaste drücken und die App eingeben, die Sie öffnen möchten. Wenn Spotlight es findet - normalerweise nach nur wenigen Buchstaben - drücken Sie die Eingabetaste, um die App zu starten.

Schnell, einfach und zugänglich, was auch immer Sie auf dem Mac tun.

Apps mit dem Dock öffnen

Normalerweise befindet sich am unteren Rand Ihres Mac-Bildschirms eine bunte Reihe von App-Symbolen. Dies ist das Dock und wahrscheinlich die häufigste Methode zum Öffnen von Apps auf einem Mac.

Der Hauptbereich des Docks zeigt Ihre Lieblings-Apps, die einfach angepasst werden können. Auf der rechten Seite sehen Sie einen Teiler mit einigen kürzlich verwendeten Anwendungen und dann Stapel von Dokumenten und den Papierkorb.

Um eine App vom Dock aus zu starten, klicken Sie einfach auf das entsprechende Symbol und beobachten Sie, wie sie beim Öffnen der App auf und ab springt.

Apps mit Launchpad öffnen

Launchpad ist eine App zum Öffnen anderer Apps. Das Vollbild-Display im iOS-Stil erleichtert das Auffinden der gewünschten Anwendung.

Öffnen Sie das Launchpad mit einer der beiden oben genannten Methoden oder drücken Sie die gitterartige Tastenkombination auf Ihrer Tastatur oder Touch Bar. Wenn das nicht gut genug ist, kneifen Sie mit Ihrem Daumen und drei Fingern auf dem Trackpad.

Klicken Sie bei geöffnetem Launchpad auf ein beliebiges App-Symbol, um es zu öffnen. Andernfalls klicken Sie auf den Hintergrund, drücken Sie die Esc-Taste oder drücken Sie die Finger heraus, um das Launchpad zu schließen.

Apps im Finder öffnen

Finder ist das blau-weiße Gesicht auf der linken Seite des Docks. Damit können Sie Dateien und Ordner auf einem Mac navigieren oder organisieren.

Klicken Sie auf das Finder-Symbol, um ein neues Fenster zu öffnen, und klicken Sie dann entweder auf die Verknüpfung "Anwendungen" oder drücken Sie cmd + A, um den Ordner "Anwendungen" zu öffnen und Ihre Mac-Apps anzuzeigen. Doppelklicken Sie auf eine dieser Apps, um sie zu öffnen.

Sie können diese Gelegenheit auch nutzen, um Ihre Lieblings-Apps auf das Dock zu ziehen.

Schließen von Apps auf einem Mac

Wenn eine App geöffnet ist, sehen Sie oben links im Fenster drei farbige Kreise. Wenn Sie sie nicht sehen, bewegen Sie die Maus in der oberen linken Ecke des Bildschirms und sie sollten angezeigt werden.

Der rote Kreis schließt dieses Fenster, schließt aber nicht unbedingt die App. Dies liegt daran, dass Sie möglicherweise mehrere Fenster dieser App haben. Oder es könnte daran liegen, dass diese App im Hintergrund ausgeführt werden kann, z. B. E-Mail oder Nachrichten.

Um eine App vollständig zu schließen, stellen Sie sicher, dass es sich um Ihre aktive Anwendung handelt. Sehen Sie in der Menüleiste nach und drücken Sie cmd + Q. Führen Sie einen der Schritte zum Öffnen von Anwendungen auf einem Mac aus, um eine andere App zu aktivieren.

Alternativ können Sie in der Menüleiste auf den Namen der App klicken und die Option [Anwendung] beenden auswählen.

Apps auf einem Mac organisieren

Apps im Dock organisieren

Der größte Bereich des Docks enthält Ihre Lieblings-Apps und kann einfach angepasst werden.

Klicken und ziehen Sie die App-Symbole an eine beliebige Position oder legen Sie sie im Papierkorb ab, um sie aus dem Dock zu entfernen. Wenn eine App aus dem Dock entfernt wird, wurde sie nicht von Ihrem Mac gelöscht und kann weiterhin mit einer der anderen Methoden geöffnet werden.

Sie können Symbole aus dem zuletzt verwendeten Bereich auf Ihre Favoriten ziehen, um sie dauerhaft zugänglich zu machen. Oder öffnen Sie den Anwendungsordner im Finder und ziehen Sie andere Apps auf das Dock.

Sie können jetzt Dock-Symbole nach Ihren Wünschen hinzufügen, neu anordnen oder entfernen.

Apps in LaunchPad organisieren

Genau wie im Dock können Sie im Launchpad auf App-Symbole klicken und diese an eine beliebige Stelle ziehen. In Launchpad können Sie jedoch auch Ordner erstellen oder Apps auf neue Seiten verschieben.

Verschieben Sie eine App auf eine neue Seite, indem Sie sie an den Bildschirmrand ziehen. Erstellen Sie einen Ordner, indem Sie eine App über eine andere legen. Sie können den Ordner dann umbenennen, indem Sie auf seinen Namen klicken und etwas Neues eingeben, z. B. "Produktivität" oder "Spiele".

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihre Apps in Launchpad zu organisieren: alphabetisch, farbcodiert oder nach Kategorien. Es liegt an dir.

Apps installieren und deinstallieren

Apps auf einem Mac installieren

Der einfachste Weg, Apps zu installieren, ist der Mac App Store. Suchen Sie nach der App, die Sie suchen, klicken Sie auf Installieren und geben Sie Ihr Passwort ein.

Wenn die gewünschte App jedoch nicht im Mac App Store verfügbar ist, können Sie sie weiterhin entweder über einen Download oder eine Installations-CD installieren. Laden Sie dazu die App von einer Website herunter oder legen Sie die Disc ein und doppelklicken Sie auf das angezeigte Disk-Image.

Das Disk-Image verfügt entweder über ein App-Installationsprogramm, das Sie öffnen und verfolgen können, oder über eine Kopie der App, die Sie in Ihren Anwendungsordner ziehen können.

Gelegentlich weigert sich macOS, eine Anwendung von nicht identifizierten Entwicklern auszuführen. Wenn Sie sicher sind, dass die App sicher ist, können Sie dies umgehen, indem Sie im Finder bei gedrückter Ctrl-Taste auf die App klicken und Öffnen auswählen.

Apps auf einem Mac deinstallieren

Das Deinstallieren von Anwendungen auf einem Mac kann manchmal schwierig erscheinen, ist aber sehr einfach.

Öffnen Sie den Ordner "Programme" im Finder und suchen Sie die App, die Sie deinstallieren möchten. Wenn es ein Deinstallationsprogramm gibt, öffnen Sie dieses und befolgen Sie die Anweisungen. Andernfalls ziehen Sie das App-Symbol in den Papierkorb Ihres Docks.

Das ist es.

Alternativ können Sie für Mac App Store-Apps auf das Symbol im Launchpad klicken und es gedrückt halten und auf die angezeigte Schaltfläche "X" klicken.

Wenn eine App deinstalliert wird, behält Ihr Mac Ihre Einstellungen für den Fall bei, dass Sie diese App jemals wieder verwenden möchten. Diese Einstellungsdateien sind normalerweise winzig und versteckt, sodass Sie sich keine Gedanken über das Entfernen machen müssen.

Hoffentlich erhalten Sie damit eine solide Grundlage für die Verwaltung von Apps auf einem Mac. Wenn Sie noch Fragen haben oder möchten, dass wir andere Anfängerhandbücher erstellen, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!