So melden Sie sich auf Ihrem iPhone oder iPad bei iCloud.com an

Versuchen Sie, sich mit einem Browser auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod auf der iCloud-Website anzumelden? Sie sehen jedoch keine Anmeldeoptionen, um sich bei iCloud.com anzumelden? Nun, wir haben Sie abgesichert! Verwenden Sie unsere Top-Tipps, um sich von JEDEM Browser auf Ihrem iPhone oder einem anderen iDevice auf der iCloud-Website von Apple anzumelden!

Sie können sich jetzt mit jedem Webbrowser, einschließlich Safari, mit iOS 13+ und iPadOS bei iCloud.com anmelden. Versuchen Sie bei älteren iOS-Versionen, sich mit einem Browser eines Drittanbieters wie Chrome oder Firefox bei icloud.com oder beta.icloud.com anzumelden.

Befolgen Sie diese Quick Tips, um von einem iPhone oder iPad zu Ihrer iCloud-Anmeldeseite zu gelangen

  • Aktualisieren Sie auf iPadOS oder iOS 13+, um mithilfe von Safari oder einer anderen Browser-App (Chrome, Firefox usw.) sofortigen Zugriff auf die iCloud-Website von Apple zu erhalten.
    • iPadOS unterstützt Desktop-Sites und -Anwendungen einschließlich icloud.com vollständig. Erwägen Sie daher nach Möglichkeit ein Update auf iPadOS. IOS 13+ unterstützt auch eine abgespeckte Version der iCloud-Website
  • Versuchen Sie bei älteren iOS-Versionen, stattdessen einen Browser eines Drittanbieters UND diese Site-Adresse zu verwenden (es handelt sich um eine Beta-Version von icloud.com). Das Laden dieser Site scheint viel länger als gewöhnlich zu dauern. Seien Sie also geduldig
  • Verwenden Sie die Desktop-Site " Menüfunktion anfordern" in einem Browser Ihrer Wahl und besuchen Sie die Beta-Site von iCloud

Die Grundlagen von iCloud

Dieser Beitrag befasst sich mit der Anmeldung bei iCloud.com auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod mit einem Browser wie Safari.

Wenn Sie iCloud noch nicht kennen oder mit dem iCloud-Dienst von Apple nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, unsere Artikel zur Anmeldung bei iCloud zu lesen. Und lernen Sie, wie Sie es auf Ihrem iDevice einrichten.

  • So melden Sie sich bei iCloud an
  • So richten Sie iCloud ein

Müssen Sie nur auf Ihre iCloud-Dateien zugreifen?

  • Greifen Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 11 oder höher über die Datei- App auf Ihre Dateien zu
  • Suchen Sie unter iOS 9 oder iOS 10 alle Ihre Dateien in der iCloud Drive-App

Gute Nachrichten für iPads mit iPadOS! iPadOS unterstützt icloud.com von Haus aus vollständig

Apple hat Safari für iPadOS aktualisiert, um Safari auf dem iPad zu einem Surferlebnis der Desktop-Klasse zu machen. Das bedeutet, dass Sie mit iPadOS die Desktop-Versionen von Websites auf Ihrem iPad erhalten, einschließlich icloud.com.

Leute, die ihre iPads auf iPadOS aktualisiert haben, können jetzt ohne Problemumgehungen oder Hindernisse auf icloud.com zugreifen. Dies liegt an der erweiterten Rolle von Safari in iPadOS. Wenn Sie mit iPadOS + icloud.com als URL auf Ihrem iPad eingeben, werden Sie automatisch zur Desktop-Website icloud.com weitergeleitet!

icloud.com funktioniert auch für iPhones und iPods mit iOS 13+. Wenn Sie jedoch die Adresse von icloud.com eingeben, wird die icloud-Oberfläche nur auf die Einstellungen für Fotos, Notizen, App, iPhone suchen und Konto reduziert.

So greifen Sie mit iPadOS + auf icloud.com auf Ihrem iPad zu

  1. Öffnen Sie Safari oder einen Browser Ihrer Wahl
  2. Geben Sie icloud.com (oder beta.icloud.com) als URL-Adresse ein (auf einem iPad mit iPadOS werden Sie automatisch zur vollständigen iCloud-Site weitergeleitet, wenn Sie icloud.com eingeben).
  3. In einem Popup werden Sie gefragt, ob Sie sich mit der Apple ID anmelden möchten, die Sie auf Ihrem iPad verwenden (für iPadOS und iOS 13+ mit der Funktion "Mit Apple anmelden").
    1. Tippen Sie auf Weiter, wenn Sie sich mit dieser Apple ID anmelden und Ihre Identität mit der Gesichts-ID, der Touch-ID oder Ihrem Gerätepasscode bestätigen möchten
    2. Tippen Sie auf Andere Apple ID verwenden, um sich mit einer anderen Apple ID anzumelden und sich mit Ihrer Apple ID und Ihrem Kennwort anzumelden

  4. Wenn das Popup nicht angezeigt wird, melden Sie sich einfach mit Ihrer Apple ID und Ihrem Kennwort an

  5. Geben Sie auf Anfrage den Zwei-Faktor-Authentifizierungscode ein. Apple sendet diese Codes an eines Ihrer registrierten Geräte, einschließlich Macs. Wenn Sie den Code nicht erhalten haben, tippen Sie auf, um keinen Bestätigungscode zu erhalten. Wählen Sie dann aus den Optionen zum erneuten Senden von Code, Senden an eine der mit Ihrer Apple ID verknüpften Telefonnummern oder weitere Optionen für Personen, die keinen Zugriff auf die vorherigen Optionen haben.

  6. Wenn Sie diese Site zum ersten Mal auf diesem Gerät und in diesem Browser besuchen, werden Sie gefragt, ob Sie diesem Browser vertrauen möchten oder nicht
    1. Tippen Sie zum Akzeptieren auf Vertrauen (Standardeinstellung). Sobald Sie akzeptiert wurden, werden Sie bei der nächsten Anmeldung auf dieser Website nicht mehr nach einem Bestätigungscode gefragt
    2. Wählen Sie Nicht vertrauen, wenn dies nicht Ihr Gerät ist oder wenn Sie die Vertrauenseinstellungen nicht speichern möchten
    3. Tippen Sie auf Nicht jetzt, wenn Sie keine Vertrauensentscheidung treffen möchten

  7. Ihre Apple ID und Ihr iCloud-Konto werden geöffnet, sodass Sie auf dieselben Einstellungen und Apps wie die Desktop-Version von iCloud zugreifen können, einschließlich Ihrer Kontoeinstellungen

  8. Um sich abzumelden, tippen Sie auf Ihren Namen und wählen Sie Abmelden

So greifen Sie mit iOS13 + auf Ihrem iPhone oder iPod touch auf icloud.com zu

  1. Befolgen Sie die oben für das iPad aufgeführten Schritte unter Verwendung der URL für die iCloud-Site (verwenden Sie entweder icloud.com oder beta.icloud.com).

  2. Sobald Sie bei Ihrer Apple ID angemeldet sind, sehen Sie eine Bare-Bones-Version der icloud-Oberfläche mit Zugriff auf Fotos, Notizen, Erinnerungen und Mein iPhone suchen sowie Kontoeinstellungen.

Wenn Sie auf icloud.com auf Ihre gesamte Suite von Apple-Apps zugreifen möchten, benötigen Sie ein iPad oder einen Computer. Derzeit gibt es keine Problemumgehung, um alle Apps auf einem iPhone oder iPod abzurufen.

Kann ich mich mit einer älteren iOS-Version auf meinem iPad, iPhone oder iPod bei meiner iCloud anmelden?

Es ist ganz einfach, mit iPadOS, iOS13 + oder einem beliebigen Webbrowser auf Ihrem Computer (PC oder Mac) auf iCloud.com zuzugreifen. Dies gilt jedoch nicht für Apples iDevices mit iOS 12 und niedriger.

Anscheinend sieht Apple keinen wirklichen Grund, sich mit einer älteren iOS-Version von Ihrem iOS-Gerät aus bei Ihrem iCloud-Konto anzumelden. Sie glauben, dass Sie bereits Zugriff auf alle Inhalte Ihres iCloud-Kontos auf Ihrem iOS-Gerät haben.

Wie bereits erwähnt, hat Apple die iCloud.com-Website nicht für mobile Geräte entwickelt. Bei Apple-Produkten gibt es jedoch fast immer Problemumgehungen. Und zum Glück haben wir hier bei Apple ToolBox ein paar davon im Ärmel, die vielleicht den Trick machen könnten!

Apple beschränkt den Zugriff auf iCloud.com in älteren iOS-Versionen

Leser teilen uns mit, dass sie beim Zugriff auf die iCloud-Website auf ihren iPhones eine Anmeldeseite für Find My iPhone sehen. Oder sie bekommen eine blaue Ladeleiste, die sich von links nach rechts bewegt, ohne jemals Inhalte zu laden.

Leider ist iCloud.com für Leute, die nicht auf iPadOS oder iOS 13+ aktualisieren können (oder wollen), mit Safari nicht leicht zugänglich, aber es gibt Problemumgehungen mit anderen Browsern von Drittanbietern!

Wie melde ich mich mit einer iOS-Version auf meinem iPhone, iPad oder iPod bei iCloud an?

Wenn Sie die Website von iCloud (icloud.com) mit einem beliebigen Browser, einschließlich Safari, öffnen, wird derzeit nur die Seite iCloud -Find My iPhone angezeigt.

Wo zum Teufel ist die Option, sich bei iCloud.com anzumelden und anzumelden? Und warum gibt es keine Login-Option?

Die unten aufgeführten Schritte funktionieren möglicherweise oder nicht. Es scheint keinen Reim oder Gründe dafür zu geben, warum sie an einem Tag arbeiten und nicht am nächsten. Aber es tut nie weh, es zu versuchen! Denken Sie daran, dass Apple den Zugriff auf iCloud.com nicht konsistent zulässt.

Probieren Sie die Beta-Version der iCloud-Website aus

Einige Leser stellten außerdem fest, dass diese iCloud-Beta-Site auf allen Arten von Geräten (iPhones, iPads und iPods) funktioniert, auch wenn sie noch nicht auf iOS 13 oder iPadOS aktualisiert wurden. Es funktionierte nur, wenn ein Browser eines Drittanbieters wie Chrome, Firefox usw. verwendet wurde.

Wir haben dies sogar auf einem alten iPad mit iOS 10.3.3 unter Verwendung des Anforderungs-Desktop-Modus und Chrome anstelle von Safari zum Laufen gebracht!

Das Laden dieser Beta-Site scheint viel länger zu dauern, und Sie müssen sie oft mehrmals ausprobieren, damit sie funktioniert!

Und leider funktioniert diese iCloud-Beta-Site derzeit nicht immer. Wenn Sie versuchen, die Beta-ICLoud-URL zu laden, werden Sie häufig erneut zum Dienst "Meinen suchen" weitergeleitet.

Versuchen Sie es mit dem Desktop-Modus

Der Desktop-Modus ist Ihre Problemumgehung für die mobile iCloud-Anmeldung!

Sie umgehen dies, indem Sie auf Ihrem iPad, iPhone, iPod und sogar auf einem Android-Gerät auf iCloud.com zugreifen, indem Sie eine Browserfunktion namens " Desktop-Site anfordern " verwenden.

Aus irgendeinem Grund scheint die Verwendung von Browsern ANDERER als Safari einen schnelleren Zugriff auf die iCloud-Website zu ermöglichen.

Wenn der Platz es zulässt, laden Sie einen neuen Browser auf Ihr iPhone oder ein anderes iDevice herunter. Chrome, Firefox oder Dolphin sind eine gute Wahl. Es gibt auch andere Browser. Überprüfen Sie einfach den App Store auf Ihre Browseroptionen - und lesen Sie zuerst die Bewertungen.

So melden Sie sich von Ihrem iPhone, iPad oder iPod im Desktop-Modus auf der iCloud-Website an

  1. Öffnen Sie Safari, Chrome, Firefox oder einen anderen Browser eines Drittanbieters im Desktop-Modus

  2. Geben Sie icloud.com oder beta.icloud.com in die URL-Adressleiste ein
  3. Wenn sich die URL in icloud.com/find ändert, entfernen Sie / find aus der URL und aktualisieren Sie die Seite

  4. Seien Sie geduldig, das Laden dauert eine Weile!

  5. Geben Sie für die Zwei-Faktor-Authentifizierung den Bestätigungscode ein, der an ein anderes Gerät gesendet wurde
  6. Bei Bedarf Vertrauen Sie dem Browser auf Ihrem Gerät
  7. Bei iPads sollten Ihre iCloud-Informationen mit denselben Optionen wie die Desktop-Version angezeigt werden
  8. Bei iPhones und iPods sind Ihre iCloud-Informationen auf Fotos, Notizen, Meine App suchen und Ihre Kontoeinstellungen beschränkt

Beispiel mit Chrome: Zugriff auf iCloud.com

  1. Öffnen Sie Chrome
  2. Besuchen Sie icloud.com oder beta.icloud.com
  3. Tippen Sie auf das Einstellungsmenü (3 Punkte auf dem Bildschirm rechts).
    1. Wählen Sie "Desktop Site anfordern" aus den Menüoptionen
    2. Wenn die Desktop-Version nicht angezeigt wird, geben Sie icloud.com oder beta.icloud.com erneut in die URL-Adressleiste ein
  4. Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrer Apple ID bei der Desktop-Version an

So zeigen Sie den Desktop-Modus in zusätzlichen Browsern an

  • Tippen Sie für Firefox auf das Menü Drei Seitenpunkte
  • Tippen Sie bei Dolphin auf das Zahnradsymbol und dann auf die Einstellungsschaltfläche und schalten Sie den Desktop-Modus ein

Der Nachteil beim Anfordern von Desktop-Sites

Desktop-Sites reagieren normalerweise nicht auf Bildschirme mobiler Geräte. Dies bedeutet, dass Sie über den Bildschirm Ihres Geräts scrollen müssen, um das Layout des Bildschirms anzupassen. Für einige ist es möglicherweise sogar zu klein zum Lesen.

Wenn Sie feststellen, dass dies bei Ihnen der Fall ist, versetzen Sie Ihr iPhone oder Ihren iPod in den Querformatmodus. Berühren Sie dann Ihren Bildschirm, um nach Bedarf zu zoomen und zu scrollen.

Möglicherweise erhalten Sie auch eine Nachricht von Apple, dass Ihr Browser nicht unterstützt wird.

Wenn diese Meldung angezeigt wird, versuchen Sie es mit einem anderen Browser oder verwenden Sie stattdessen beta.icloud.com.

Sehen Sie stattdessen einen Begrüßungsbildschirm oder iCloud Find My-Bildschirm?

Wenn Ihr Browser eine Begrüßungs-URL oder einen iCloud-Find My iPhone-Bildschirm anstelle des iCloud-Browser-Anmeldebildschirms anzeigt, bestätigen Sie zunächst, dass Sie den Desktop-Modus für Ihren Browser verwenden. Versuchen Sie dann eine URL-Aktualisierung, indem Sie auf das Symbol Aktualisieren in der URL-Adressleiste des Browsers tippen und diese gedrückt halten. Oder probieren Sie die Aktualisierungsmethode des Browsers aus, um die Desktop-Site aufzurufen.

Möglicherweise müssen Sie die URL auch erneut in die Adressleiste eingeben.

Diese Aktion sollte die Browser-Anmeldeseite der iCloud aufrufen.

Möchten Sie sich mit einem Android-Gerät bei icloud.com anmelden?

Versuchen Sie, sich auf die gleiche Weise wie iOS 13 bei iCloud anzumelden, indem Sie einfach icloud.com (oder beta.icloud.com) als URL eingeben. Android-Geräte haben Zugriff auf Fotos, Notizen, Erinnerungen und Mein iPhone suchen sowie auf Kontoeinstellungen

Wenn dies nicht funktioniert, fordern Sie die Desktop-Version von icloud.com (oder beta.icloud.com) mit dem Browser Ihres Android an.

Warum sollte sich Even Bother.com bei iCloud.com anmelden?

Ihr iCloud-Konto enthält das, was Ihnen in Ihrem mobilen Leben am wichtigsten ist. Dinge wie Ihre Kontakte, die Datei-App oder das iCloud-Laufwerk, Fotos, Notizen, Erinnerungen, Kalender, E-Mails und vor allem Ihre Backups.

Und iCloud teilt diese Informationen auf allen Ihren Geräten, einschließlich iDevices und Ihren Computern.

  • Wenn Sie sich bei iCloud.com anmelden, können Sie alle Informationen anzeigen und ändern, die Sie in Ihrem iCloud-Konto gespeichert haben
  • Wenn Sie sich über einen Browser bei iCloud.com anmelden, können Sie auch mehrere iCloud-Konten überprüfen. Sie können sogar iCloud-Konten überprüfen, die nicht mit Ihrem iPhone und anderen iDevices verknüpft sind
  • Apple erlaubt iDevices, nur EIN iCloud-Konto (und eine Apple ID) mit Ihrem Gerät zu verknüpfen. Mit dieser browserbasierten Methode können Sie also auf alle Ihre iCloud-Konten zugreifen. Das heißt, Sie können Fotos und andere Informationen zwischen Konten verschieben!
  • Während Sie bei iCloud.com angemeldet sind, können Sie jede der iCloud.com-Apps verwenden. Alle Änderungen oder Aktualisierungen, die Sie vornehmen, werden automatisch auf allen angeschlossenen Geräten gespeichert und sind auf dem neuesten Stand

Apple macht es jedoch nicht einfach, unsere iCloud-Konten auf unseren mobilen iPhones und iDevices-Browsern zu überprüfen!

Keine Zeit? Schauen Sie sich unsere schnellen Videotipps an

In unserem Apple ToolBox-Video erfahren Sie, wie Sie sich von Ihrem iPad, iPhone und anderen iDevices bei iCloud.com anmelden können, um schnell einen Überblick zu erhalten.

Senden Sie Apple Ihr Feedback!

Wenn Ihnen diese Änderungen an iCloud.com nicht gefallen und Sie feststellen, dass die Verwendung Ihrer iDevices umständlich ist, können Sie Ihre Stimme hinzufügen, indem Sie Apple über diesen Link Ihr Benutzer-Feedback geben: Feedback für die iCloud-Dienste von Apple, einschließlich iCloud.com

Melde dich

Der größte Vorteil der Anmeldung bei iCloud.com über einen Browser besteht darin, dass Sie mehrere iCloud-Konten überprüfen können. UND Sie können Konten überprüfen, die mit Ihrem iPhone und anderen iDevices verknüpft und nicht verknüpft sind.

Mit iDevices kann nur EIN iCloud-Konto (und eine Apple ID) eine Verbindung zu Ihrem Gerät herstellen. Wenn Sie also einen Browser verwenden, um auf Ihre iCloud-Konten zuzugreifen, können Sie Fotos und andere Informationen zwischen Konten verschieben !

Hoffe dieser Tipp hilft. Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob Sie andere Möglichkeiten haben, sich von Ihren iDevices bei iCloud.com anzumelden.