So beheben Sie den iCloud Photo-Link, der unter iOS oder iPadOS nicht funktioniert

Mit iOS 12+ und iPadOS hat Apple die Möglichkeit hinzugefügt, dass Benutzer Fotos einfach über einen iCloud Photo-Link teilen können. Es ist einfach und nahtlos, wenn es funktioniert. Es erspart Empfängern Ihrer Fotos das Herunterladen großer Bilder auf ihre Geräte. Wenn Ihr iCloud Photo-Link aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, finden Sie hier einige Tipps, mit denen Sie das Problem beheben können.

Was ist ein iCloud Photo Link?

iCloud-Fotolinks sind eine praktische Möglichkeit, Bilder freizugeben. Sie können jedoch frustrierend sein, wenn sie nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Zunächst ein bisschen Kontext. Ein iCloud Photo-Link ist im Wesentlichen eine URL, die zu einer kleinen Galerie mit den von Ihnen ausgewählten Fotos führt. Es ist eine elegante Lösung, da es viel schneller und einfacher für Ihre Mobilfunkdaten ist als das einfache Senden von Fotos.

Es gibt auch keine besonderen Berechtigungen. Sowohl iOS- als auch Android-Benutzer können den iCloud-Fotolink sehen. Wenn Sie versuchen, auf den Link unter macOS zu klicken, wird er einfach in einem Webbrowser geöffnet.

Auf der anderen Seite hat die Funktion einige Nachteile. Einige davon werden wir weiter unten behandeln, aber die wichtigste ist, dass es keine Möglichkeit gibt, den iCloud Photo-Link zu umgehen. Wenn Sie iOS 12 und höher haben, müssen Sie es verwenden.

Aber das ist nicht wirklich ein großes Problem, und es gibt Problemumgehungen. Das größere Problem ist, wenn ein iCloud Photo Link nicht funktioniert. Was uns zu ... bringt

Fehlerbehebung bei Problemen mit iCloud Photo-Links

Manchmal stoßen Sie auf Probleme.

Es gibt eine Reihe von Dingen, die mit dem iCloud Photo-Link schief gehen können, unabhängig davon, ob Sie einen Cloud-Link senden oder versuchen, einen erhaltenen Link zu öffnen. Möglicherweise stoßen Sie auf Folgendes: Hier sind einige Schritte, mit denen Sie potenzielle Probleme mindern können.

Stellen Sie zunächst sicher, dass alles in Ordnung ist

Wenn Sie einen iCloud Photo-Link verwenden möchten, um Bilder an Freunde und Familienmitglieder zu senden, dieser jedoch nicht funktioniert, sollten Sie sicherstellen, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

  • Stellen Sie sicher, dass mindestens iOS 12 installiert ist. Der iCloud Photo-Link ist in früheren Versionen des mobilen Betriebssystems nicht verfügbar.
  • Stellen Sie sicher, dass sowohl die iCloud-Fotobibliothek als auch freigegebene Alben aktiviert sind.

Stellen Sie sicher, dass es nicht abgelaufen ist

Dies ist eine wichtige. Wie eine Gallone Milch hat ein iCloud Photo-Link ein Ablaufdatum. Insbesondere ist es erst 30 Tage nach dem Versand verfügbar.

Danach läuft der Link ab und die Bilder werden nicht mehr angezeigt. Dies kann natürlich zu Verwirrung führen, wenn die tatsächliche URL noch in einer Nachricht oder etwas anderem herumhängt. Wenn ein iCloud Photo-Link abgelaufen ist oder der Absender den Link gelöscht hat, wird möglicherweise die Meldung " Fehler beim Abrufen " angezeigt.

Sie können sich in Ihr iCloud.com-Konto einloggen und überprüfen, ob die Fotos, die Sie senden möchten, vorhanden sind.

In diesem Fall müssen Sie diese Fotos in einem neuen iCloud Photo Link erneut senden.

Überprüfen Sie, ob Sie sich im Energiesparmodus befinden

Gelegentlich funktioniert ein iCloud Photo-Link, der jedoch beim Laden der eigentlichen Bilder hängen bleibt. Im Wesentlichen sehen Sie eine endlose Anzeige „ Warten auf Fotos “ am unteren Rand des Fotolinks.

Dies kann manchmal auf einen Netzwerkfehler oder eine langsame Internetverbindung zurückzuführen sein. Es kann aber auch daran liegen, dass sich Ihr iPhone im Energiesparmodus befindet. Wenn die Akkulaufzeit niedrig ist und der Energiesparmodus aktiviert ist, kann das Laden von Bildern in einem iCloud Photo Link länger dauern - oder überhaupt nicht.

Laden Sie Ihren iPhone- oder iPad-Akku auf und sobald der Energiesparmodus beendet ist, können Sie versuchen, die Fotos herunterzuladen.

Setzen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurück

In einigen Fällen liegt möglicherweise ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts vor. Dies kann sich sowohl auf das Senden als auch auf das Empfangen von iCloud Photo-Links auswirken.

Um sie zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen . Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. (Seien Sie auch vorsichtig. Einige der anderen Schaltflächen in diesem Menü können Ihr iPhone vollständig löschen.)

Überprüfen Sie Ihr WLAN

Wenn der Fehler " Netzwerk nicht verfügbar, versuchen Sie es später erneut " angezeigt wird, liegt das Problem möglicherweise an Ihrer aktuellen Mobilfunk- oder Wi-Fi-Verbindung.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine anständige Mobilfunkverbindung haben. Stellen Sie alternativ sicher, dass das Wi-FI-Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, ordnungsgemäß funktioniert. Stellen Sie nach Möglichkeit eine Verbindung zu einem 5-GHz-Netzwerk anstelle eines 2, 4-GHz-Netzwerks her.

Überprüfen Sie den Apple iCloud Server-Status

Wenn alles andere fehlschlägt, besteht die Möglichkeit, dass Apples Systeme ausfallen oder bei iCloud ein Problem auftritt.

Auf einer praktischen Apple Support-Webseite, auf der der Status der einzelnen Plattformen oder Systeme angezeigt wird, können Sie leicht feststellen, ob dies der Fall ist. Über diesen Link gelangen Sie zum Systemstatus von Apple.

Probieren Sie diese Alternativen aus, um Ihre iPhone-Fotos zu teilen

Ein gemeinsames Album ist eine gute Alternative zu iCloud. Es läuft nicht ab und verfügt über integrierte soziale Funktionen.

Beispielsweise können Benutzer Inhalte, Kommentare und sogar "Gefällt mir" -Medien im freigegebenen Album anzeigen. Wenn ein anderer Benutzer die Berechtigung hat, kann er dem Album sogar eigene Bilder hinzufügen. Dies macht freigegebene Alben zu einer guten Option, wenn Sie ein Familienfotoalbum oder ein Album mit Bildern von einer Reise mit Ihren Freunden erstellen.

Sie können freigegebene Alben unter Einstellungen -> iCloud -> Fotos aktivieren. Sobald es aktiviert ist, können Sie ein freigegebenes Album erstellen, indem Sie Fotos öffnen, auf das Symbol + in der oberen rechten Ecke tippen und dann auf Neues freigegebenes Album tippen. iOS führt Sie dann durch den Rest des Prozesses.

Cloud-Speichersoftware von Drittanbietern wie Dropbox kann ebenfalls eine gute Alternative sein. Insbesondere Drop lässt sich recht gut in macOS und iOS integrieren.

Beim Teilen von Fotos kommt es jedoch immer noch darauf an, einen Cloud-Link zu senden. Wenn dieser Teil des iCloud Photo-Links nicht Ihr Favorit ist, gefällt Ihnen die gemeinsame Nutzung von Dropbox-Fotos möglicherweise nicht so gut.

Wir hoffen, dass Sie die mit iCloud Photo-Links verbundenen Probleme mithilfe einiger dieser Tipps beheben konnten. Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wenn Sie Fragen haben.