So kündigen Sie Ihr iCloud-Speicherabonnement, ohne Daten zu verlieren

Unabhängig davon, ob Sie es bemerken oder nicht, speichern Sie wahrscheinlich viele wichtige Dinge in iCloud. Aus diesem Grund müssen Sie darauf achten, dass Sie keine Daten verlieren, wenn Sie Ihr kostenpflichtiges iCloud-Speicherabonnement kündigen.

Apple bietet jedem Benutzer 5 GB freien Speicherplatz für iCloud. Das ist normalerweise nicht genug Speicherplatz, daher zahlen viele von uns jeden Monat mit einem iCloud-Abonnement für mehr Speicherplatz.

Wenn Sie jedoch durch Abonnementermüdung unter Druck geraten, können Sie Ihren kostenpflichtigen iCloud-Speicher wie folgt kündigen, ohne wertvolle Daten zu verlieren.

Was ist iCloud?

Möglicherweise zahlen Sie für ein iCloud-Speicherabonnement, ohne vollständig zu verstehen, was iCloud ist. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um einige Grundlagen von iCloud zu behandeln und sicherzustellen, dass Sie es trotzdem abbrechen möchten.

iCloud ist Apples Cloud-Speicherdienst, der eine Vielzahl von Daten auf allen Apple-Geräten synchronisiert, von iPhones bis zu iMacs. Mit der iCloud for Windows-App können Sie sogar Daten mit Ihrem Windows-Computer synchronisieren.

Zu den beliebtesten Inhalten zum Speichern und Synchronisieren über iCloud gehören:

  • Fotos und Videos
  • Dokumente und Dateien
  • iCloud-E-Mails
  • Kalender
  • Erinnerungen
  • Anmerkungen
  • Und mehr

iCloud synchronisiert Fotos, Dokumente und andere Daten auf Ihren Apple-Geräten.

Wenn iCloud aktiviert ist, werden diese Daten in die Cloud hochgeladen und sind auf allen anderen Geräten verfügbar.

Eine weitere wichtige Verwendung von iCloud ist das Sichern Ihres iPhone, iPad oder iPod touch. Diese iCloud-Sicherungen aktualisieren sich automatisch, um eine sichere Kopie Ihrer Daten in der Cloud zu speichern, falls Sie Ihr Gerät verlieren, beschädigen oder aktualisieren.

Was passiert mit Daten, wenn Sie Ihr iCloud-Abonnement kündigen?

Wenn Sie Ihr iCloud-Speicherabonnement kündigen, reduziert Apple Ihr Konto auf die kostenlosen 5 GB. Wenn in iCloud mehr als 5 GB Daten gespeichert sind, löscht Apple diese normalerweise erst nach 30 Tagen.

iCloud und alle damit verbundenen Dienste funktionieren erst dann, wenn Sie Ihre Nutzung auf weniger als 5 GB reduzieren oder erneut mehr Speicher kaufen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 30 Tagen tun, löscht Apple Ihre iCloud-Daten.

Es gibt keine Möglichkeit, es danach wieder herzustellen.

Apple bietet eine Reihe von iCloud-Speicheroptionen an. Bildnachweis: Apple

Wenn Sie Ihre Nutzung gerne auf 5 GB oder weniger minimieren möchten, können Sie Ihr kostenpflichtiges Speicherabonnement kündigen und iCloud weiterhin kostenlos nutzen.

Hier erfahren Sie, wie es geht.

Schritt 1. Informieren Sie sich über Ihre aktuelle iCloud-Speichernutzung

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um herauszufinden, wie viel iCloud-Speicher Sie haben und wofür Sie ihn derzeit verwenden. Sie können dies von einem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder Windows-PC aus tun.

Notieren Sie sich, wie viele Daten Sie entfernen müssen, um Ihre Nutzung unter 5 GB zu bringen. Schauen Sie sich dann die bestimmten Apps oder Dienste an, die den meisten Speicherplatz beanspruchen, und finden Sie heraus, was Sie entfernen müssen, um dieses Ziel zu erreichen.

Überprüfen Sie Ihre iCloud-Nutzung auf einem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> [Ihr Name]> iCloud> Speicher verwalten .
  2. Am oberen Bildschirmrand zeigt ein Diagramm Ihren gesamten Speicherplatz und Ihre Nutzung.
  3. Scrollen Sie in der Liste nach unten, um zu sehen, wie viel Speicherplatz jeder Dienst oder jede App verwendet.

Überprüfen Sie Ihre iCloud-Nutzung in den Geräteeinstellungen.

Überprüfen Sie Ihren iCloud-Speicher auf einem Mac:

  1. Öffnen Sie das Apple- Menü, gehen Sie zu Systemeinstellungen> Apple ID und klicken Sie in der Seitenleiste auf iCloud .
  2. Am unteren Rand des Fensters zeigt ein Diagramm Ihre gesamte Speicherung und Nutzung.
  3. Klicken Sie auf Verwalten, um zu sehen, wie viel Speicherplatz jeder Dienst oder jede App verwendet.

Finden Sie Ihre iCloud-Verwendung in den Systemeinstellungen auf einem Mac.

Überprüfen Sie Ihren iCloud-Speicher auf einem Windows-PC:

  1. Öffnen Sie iCloud für Windows .
  2. Am unteren Rand des Fensters zeigt ein Diagramm Ihre gesamte Speicherung und Nutzung.
  3. Klicken Sie auf Speicher, um zu sehen, wie viel Speicherplatz jeder Dienst oder jede App verwendet.

iCloud für Windows zeigt Ihre Verwendung am unteren Rand des Fensters an.

Schritt 2. Reduzieren Sie Ihre iCloud-Speichernutzung

Sie sollten jetzt eine Vorstellung von den Daten haben, die Sie aus iCloud löschen müssen, um Ihre Nutzung auf 5 GB zu reduzieren. Entfernen Sie diese zusätzlichen Daten, bevor Sie Ihr iCloud-Speicherabonnement kündigen, falls Sie sie anschließend nicht wiederherstellen können.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Nutzung Ihres iCloud-Speichers sicher zu reduzieren.

Laden Sie die Daten herunter und archivieren Sie sie, die Sie behalten möchten

Vorausgesetzt, Sie haben genügend freien Speicherplatz auf Ihrem Gerät, können Sie alles herunterladen, was Sie in iCloud behalten. Machen Sie sich noch keine Sorgen, wenn Sie etwas aus iCloud löschen, da dadurch möglicherweise auch Ihre lokale Kopie gelöscht wird.

Befolgen Sie diese Apple Support-Anleitung, um die besten Möglichkeiten zum Herunterladen und Archivieren Ihrer iCloud-Daten zu finden.

Der einfachste Weg, Daten zu archivieren, besteht darin, sie von der iCloud-Website herunterzuladen.

Abhängig davon, wie viel freier Speicherplatz auf Ihrem Mobilgerät vorhanden ist, möchten Sie möglicherweise stattdessen Ihre iCloud-Inhalte auf einen Computer herunterladen.

Finden Sie einen neuen Weg, um Ihr Gerät zu sichern

Die meisten Benutzer haben mehr als 5 GB Daten auf ihren Apple-Geräten, was bedeutet, dass Ihre iCloud-Backups mindestens so groß sein werden.

Starten Sie die manuelle Sicherung Ihres Geräts auf einem Computer, damit Sie nicht auf iCloud angewiesen sind.

Benutzer von iPhone, iPad und iPod touch können iTunes verwenden, um ihr Gerät auf einem Computer zu sichern. Wenn auf Ihrem Mac macOS Catalina oder höher ausgeführt wird, müssen Sie stattdessen Finder verwenden, um Ihr Mobilgerät zu sichern.

Das Symbol für den Sicherungsfortschritt ändert sich nach Abschluss der Sicherung in eine Auswurftaste.

Mac-Benutzer können Time Machine verwenden, um auf einem externen Laufwerk zu sichern.

Wenn Sie den vorherigen Schritt zum Herunterladen von iCloud-Daten auf Ihr Gerät ausgeführt haben, sollten Sie diese jetzt sichern, um diese Daten zu schützen.

Löschen Sie Apps und von iCloud, um Speicherplatz freizugeben

Inzwischen sollten Sie eine lokale Kopie von allem, was Sie von iCloud fernhalten möchten, und eine Sicherungskopie dieser Daten auf einem separaten Computer oder einem externen Laufwerk haben.

Es ist Zeit, Daten aus iCloud zu löschen, um Ihre Nutzung auf 5 GB zu reduzieren.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Ihren iCloud-Speicher zu reduzieren, indem Sie Folgendes verwalten:

  • Fotos und Videos
  • iCloud Drive-Dokumente
  • Native App-Daten und Daten von Drittanbietern
  • E-Mails und Anhänge des iCloud-Kontos
  • iPhone, iPad und iPod touch iCloud-Backups

Durch Deaktivieren der iCloud-Dienste können Sie den Inhalt auf Ihr Gerät herunterladen.

Schritt 3. Kündigen Sie Ihren bezahlten iCloud-Abonnementplan

Es ist Zeit, Ihr kostenpflichtiges iCloud-Speicherabonnement zu kündigen. Die Änderungen an Ihrem iCloud-Speicher werden am Ende Ihres aktuellen Zahlungszeitraums wirksam. Apple bietet Ihnen jedoch in der Regel weitere 30 Tage Zeit, um Inhalte zu entfernen, wenn Sie noch mehr als 5 GB verwenden.

Sie können Ihr iCloud-Speicherabonnement von jedem Gerät aus kündigen.

Kündigen Sie Ihren iCloud-Speicher von einem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> [Ihr Name]> iCloud> Speicher verwalten .
  2. Tippen Sie auf Speicherplan ändern> Downgrade-Optionen .
  3. Geben Sie Ihr Apple ID-Passwort ein und tippen Sie auf Verwalten .
  4. Wählen Sie die Option Freier 5-GB- Speicher und tippen Sie auf Fertig .
  5. Bestätigen Sie, dass Sie Ihren Speicher herunterstufen möchten.

Wählen Sie die kostenlosen 5-GB-Optionen als Downgrade-Option.

Kündigen Sie Ihren iCloud-Speicher von einem Mac aus:

  1. Öffnen Sie das Apple- Menü, gehen Sie zu Systemeinstellungen> Apple ID und wählen Sie in der Seitenleiste iCloud aus.
  2. Klicken Sie auf Verwalten> Speicherplan ändern> Downgrade-Optionen .
  3. Geben Sie Ihr Apple ID-Passwort ein und klicken Sie auf Verwalten .
  4. Wählen Sie die Option Freier 5-GB- Speicher und klicken Sie auf Fertig .
  5. Bestätigen Sie Ihre Angaben und klicken Sie auf Fertig .

Wählen Sie den freien Speicherplatz als Downgrade-Option.

Kündigen Sie Ihren iCloud-Speicher von einem Windows-PC aus:

  1. Öffnen Sie iCloud für Windows .
  2. Klicken Sie auf Speicher> Speicherplan ändern> Downgrade-Optionen .
  3. Wählen Sie die Option Freier 5-GB- Speicher und klicken Sie auf Fertig .
  4. Bestätigen Sie Ihre Angaben und klicken Sie auf Fertig .

Halten Sie Ihre Fotos mit Google Fotos in der Cloud

Eines der besten Dinge beim Bezahlen von zusätzlichem iCloud-Speicher ist das Speichern so vieler Fotos, wie Sie möchten, in der Cloud. Das heißt, Sie können auf allen Ihren Geräten darauf zugreifen.

Dies ist nicht möglich, wenn Sie Ihr kostenpflichtiges iCloud-Speicherabonnement kündigen, es sei denn, Sie haben Fotos im Wert von weniger als 5 GB.

Sie können jedoch dieselben Vorteile kostenlos mit Google Fotos nutzen, sodass Sie unbegrenzt viele Fotos hochladen können, um auf jedes Gerät zugreifen zu können. Übertragen Sie Ihre iCloud-Fotos an Google, damit Sie nicht erneut für iCloud bezahlen müssen!