Do-It-Yourself-Anleitung zum Ersetzen eines MacBook Pro-Lüfters

Wenn Sie ein Nicht-Unibody-MacBook Pro haben und plötzlich ein merkwürdiges Schleifgeräusch auftritt, gibt es eine Reihe möglicher Erklärungen. Die naheliegendste Wahl, insbesondere wenn das Rauschen auftritt, wenn der Computer sehr hart arbeitet, ist die Festplatte. Festplatten fallen aus vielen Gründen aus, und sobald der Fehler beginnt, muss er ersetzt werden.

Wenn die Diagnose jedoch zeigt, dass Ihre Festplatte in Ordnung ist, fällt möglicherweise einer der Lüftermotoren der Maschine aus. In mancher Hinsicht kann dies genauso schwerwiegend sein wie ein Festplattenausfall, da übermäßige Hitze zu einer dauerhaften Beschädigung der internen Komponenten Ihres Computers führen kann.

Der erste Schritt besteht darin, zu bestätigen, dass das Geräusch tatsächlich ein Lüftermotor ist. iStat Pro (kostenlos) ist ein Widget, mit dem das Problem diagnostiziert werden kann. Nach der Installation können Sie mit iStat Pro sehen, wie schnell sich Ihre Lüftermotoren drehen. Wenn das Geräusch konstant auftritt, wenn sich die Lüfter schneller als 2.000 U / min drehen, insbesondere wenn sie sich 3.000 U / min nähern, ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Lüftermotor der Schuldige ist. Da Sie mit iStat Pro sehen können, wie schnell jeder Lüftermotor läuft, achten Sie darauf, dass einer von ihnen bei den Drehzahlen hinter dem anderen zurückbleibt. Es ist völlig normal, dass die beiden Motoren um einige oder sogar ein paar Dutzend U / min variieren. Wenn jedoch eine Drehzahl Hunderte von U / min langsamer als die andere ist, kann man mit Sicherheit den Schluss ziehen, dass der Motor ausfällt.

Der nächste Schritt ist das Aufrufen von www.PowerBookMedic.com. Wenn Sie dort angekommen sind, suchen Sie nach "Fan", und Sie erhalten eine Reihe von Optionen. Befolgen Sie die Anleitung, um festzustellen, welches Modell für Ihre Maschine geeignet ist. Die meisten Optionen kosten normalerweise etwa 50 US-Dollar.

Wenn Ihr neuer Fan ankommt, benötigen Sie:

  • # 0 Kreuzschlitzschraubendreher
  • T6 Torx Schraubendreher
  • Dose Druckluft

Die nächsten Schritte erfordern ungefähr 30 Minuten, viel Geduld und eine sehr sorgfältige Ausführung. Beachten Sie, dass Schäden, die der Maschine während der nächsten Schritte zugefügt werden, nicht unter die Garantie fallen (wenn die Maschine noch neu genug ist, um unter die Garantie zu fallen). Sie sollten auch darauf achten, jeden Satz Schrauben, den Sie entfernen, zu kennzeichnen, um sicherzustellen, dass Sie sie wieder an der richtigen Stelle einsetzen.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Schalten Sie die Maschine aus und entfernen Sie den Akku.

2. Entfernen Sie die beiden Kreuzschlitzschrauben im Batteriefach nahe der Verriegelung des Computers.

3. Entfernen Sie die drei Kreuzschlitzschrauben, mit denen die RAM-Tür befestigt ist, und entfernen Sie dann die beiden T6-Torx-Schrauben auf beiden Seiten des RAM-Schachts.

4. Entfernen Sie die vier Kreuzschlitzschrauben vom unteren hinteren Teil des Gehäuses.

5. Entfernen Sie die 10 Kreuzschlitzschrauben, die an den Seiten und auf der Rückseite der Maschine lang sind. Vier sind auf beiden Seiten, zwei auf der Rückseite.

6. Wenn die Maschine mit der rechten Seite nach oben steht und der Deckel geöffnet ist, hebeln Sie die obere Platte (mit der Tastatur) sehr langsam nach oben, beginnend an der Rückseite des Gehäuses (in der Nähe des Bildschirms). Sobald es sich zu lösen beginnt, heben Sie es vorsichtig an und schauen Sie darunter. Es wird ein Flachbandkabel geben, das die Tastatur mit dem Motherboard verbindet. Trennen Sie dieses Kabel vorsichtig vom Motherboard und entfernen Sie die obere Platte.

7. Sie sollten die beiden Lüfter deutlich sehen können. Je nachdem, welche ausfällt, müssen Sie verschiedene Komponenten entfernen. Wenn der linke Lüfter ausfällt, können bis zu vier Sätze von Kabeln / Bändern den Lüfter kreuzen oder von ihm stammen und direkt rechts vom Lüfter in das Motherboard eingesteckt werden. Wenn der rechte Lüfter ausfällt, sollten Sie sich nur um das Stromkabel kümmern müssen, das vom Lüfter stammt und an das Motherboard links davon angeschlossen wird. Ziehen Sie in beiden Fällen vorsichtig die verschiedenen Kabel heraus und entfernen Sie den 3 T6 Torx, der den Lüfter an Ort und Stelle hält.

8. Verwenden Sie bei ausgeschaltetem Lüfter die Druckluftdose, um den Lüfterschlitz sowie die restlichen Komponenten des Computers auszublasen.

9. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 in umgekehrter Reihenfolge und installieren Sie den neuen Lüfter anstelle des alten, um Ihre Maschine wieder zusammenzubauen.

Wenn der Computer wieder zusammengebaut ist, starten Sie ihn und tun Sie etwas CPU-intensives, z. B. einen Film ansehen oder ein Videospiel spielen. Sie sollten feststellen, dass Ihre Maschine so leise läuft wie an dem Tag, an dem Sie sie nach Hause gebracht haben!