Kann 'lokal gespeicherte' Inhalte in der Datei-App nicht löschen? Hier ist was los ist

Apples Datei-App hat iOS und iPadOS eine Reihe neuer Produktivitätsmöglichkeiten eröffnet - aber sie ist immer noch nicht perfekt.

Während jetzt generische Medien und lokaler Speicher unterstützt werden, fühlt sich Apples Datei-App nicht wirklich wie ein echter PC-Dateimanager an. Das ist wahrscheinlich, weil es nicht wirklich so sein soll. Stattdessen handelt es sich um einen Link zu iCloud Drive, auf dem lokaler Speicher gespeichert ist.

Verbunden:

    Diese Betonung auf Cloud-basiertem Speicher kann tatsächlich Probleme verursachen, wie der AppleToolBox-Leser Michael Overly feststellt. Zum Glück haben wir vielleicht eine Lösung.

    Hier ist, was Sie über das Problem und eine mögliche Problemumgehung wissen sollten.

    Das Problem

    Die Datei-App ist praktisch, aber was ist, wenn Sie Dateien, die Sie aus der Cloud herunterladen, nicht löschen konnten?

    Er hat uns übermäßig erreicht und uns auf einen Fehler in der Datei-App aufmerksam gemacht, der bisher so gut wie unbemerkt geblieben ist. Das Herunterladen von Dateien von iCloud Drive in den Bereich "Auf meinem iPhone / iPad" in der Datei-App funktioniert im Wesentlichen nur in einer Richtung. Lassen Sie uns erklären.

    Wie Overly betonte, wird das kleine Cloud-Symbol einer Datei in iCloud Drive in Ihren lokalen Speicher heruntergeladen, sobald Sie darauf tippen. Er erklärt, dass es keine Möglichkeit gibt, die Datei wieder in iCloud Drive zu speichern, ohne sie vollständig zu löschen.

    Auf den ersten Blick scheint dies ein großes Versehen im Dateiverwaltungssystem von Apple zu sein. Wenn Dateien, die lokal auf Ihrem Gerät gespeichert sind, nicht gelöscht werden können, ist dies ein großer Nachteil für Benutzer mit hoher Leistung und Produktivität.

    Aber wir haben ein bisschen mehr gegraben und festgestellt, dass dies tatsächlich beabsichtigtes Verhalten ist.

    Was ist los?

    Kurz gesagt, die im Abschnitt iCloud Drive gespeicherten Dateien und die Dateien in On My (Device) sind nicht identisch.

    Inhalte, die im iCloud Drive-Bereich der Datei-App gespeichert sind, haben häufig ein kleines Cloud-Symbol mit einem Abwärtspfeil. Dies bedeutet, dass sie sich derzeit in der Cloud befinden und heruntergeladen werden müssen, bevor auf sie zugegriffen oder sie angezeigt werden können.

    Sobald Sie es „heruntergeladen“ haben, gibt es in der Tat keine Möglichkeit, es manuell aus Ihrem lokalen Speicher zu löschen, ohne es auch aus iCloud zu löschen. Aber auch dies ist beabsichtigtes Verhalten.

    Stellen Sie sich alles, was in iCloud Drive gespeichert ist, am besten nur an einem Ort vor. Selbst wenn Sie es „herunterladen“, befindet sich die Datei immer noch nur in der Cloud.

    Anders ausgedrückt, der einzige Unterschied zwischen einem Cloud-Symbol und einem Cloud-Symbol besteht darin, dass Ihr Gerät versucht, lokalen Speicherplatz und Bandbreite zu sparen, indem die Datei nicht lokal zwischengespeichert wird.

    Auf Ihrem Gerät wird das Dateisymbol angezeigt, der Dateiinhalt wird jedoch nicht lokal gespeichert. Sobald Sie darauf klicken und das Cloud-Symbol verschwindet, wird der Inhalt lokal zwischengespeichert. Ja, diese lokal zwischengespeicherten Elemente belegen technisch Speicherplatz auf Ihrem Gerät. IOS, macOS und andere Betriebssysteme von Apple löschen sie jedoch automatisch, wenn Sie Speicherplatz benötigen.

    Die Systeme von Apple berücksichtigen viele Faktoren, z. B. wie oft Sie die Datei verwenden, wie groß sie ist und wie viel Speicherplatz Sie noch haben.

    Wenn festgestellt wird, dass der lokale Cache entfernt werden kann, ohne Ihren Workflow zu beeinträchtigen, wird dies der Fall sein.

    Zusammenfassend

    Um es zusammenzufassen:

    • Dateien in iCloud Drive werden nur in der Cloud gespeichert, auch wenn das Cloud-Symbol nicht angezeigt wird.
    • Wenn Sie ein Cloud-Symbol neben Ihrer Datei haben, wird diese nicht lokal zwischengespeichert.
    • Wenn keine Cloud vorhanden ist, können Sie den Inhalt der Datei anzeigen. Technisch gesehen wird es jedoch nicht lokal gespeichert.
    • Apple-Betriebssysteme ermitteln automatisch, ob Sie den von lokalen Caches verwendeten Speicherplatz benötigen, und löschen diese entsprechend.
    • Es gibt keine Möglichkeit, diese Dateien manuell zu löschen. (Eigentlich gibt es einen Weg: Abmelden von iCloud. Dadurch werden alle lokal gespeicherten Caches gelöscht, es ist jedoch objektiv ein Schmerz im Nacken.)

    Eine mögliche Problemumgehung

    Die Systeme von Apple sind ziemlich intelligent und es wird Ihnen wahrscheinlich nicht der Speicherplatz ausgehen, selbst wenn Sie häufig auf Dateien von iCloud Drive zugreifen.

    Auf der anderen Seite gibt es eine Möglichkeit, die oben genannte Eigenart zu umgehen und Dateien tatsächlich in Ihren lokalen Speicher herunterzuladen. Dies kann ein praktischer Weg sein, wenn Sie den automatisierten Prozess in iOS und iPadOS nicht mögen.

    Diese Dateien belegen Speicherplatz auf Ihrem Gerät (und wahrscheinlich mehr Speicherplatz als Cloud-Versionen). Sie können sie jedoch vollständig löschen, ohne die Kopie der Datei in der Cloud zu beeinträchtigen.

    So geht's auf dem iPhone oder iPad.

    Während Sie lokal gespeicherte Cloud-Caches nicht manuell löschen können, können Sie mit dieser Methode tatsächlich eine lokale Kopie einer Datei auf Ihr Gerät herunterladen.
    • Öffnen Sie die Datei-App auf Ihrem iOS-Gerät. (Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem Verzeichnis befinden, das Dateien und nicht nur Ordner enthält.)
    • Tippen Sie oben rechts auf Auswählen.
    • Wählen Sie eine Datei aus.
    • Tippen Sie in der unteren Menüleiste auf das Ordnersymbol. Dies ist das Menü "Kopieren".
    • Wählen Sie einen neuen Speicherort für die Datei im Abschnitt "Auf meinem iPhone" oder "Auf meinem iPad" der Datei-App.
    • Klicken Sie auf Kopieren.

    Zu diesem Zeitpunkt erstellt Files eine neue Kopie der Datei an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort. Dies ist eine unabhängige Kopie, die vollständig von der iCloud-Kopie getrennt ist. Das heißt, Sie können es löschen, ohne die Cloud-Version zu beeinflussen.