Kalenderkomplikation funktioniert nicht mit watchOS 6 & Apple Watch? Reparier es jetzt

Nun, der Herbst ist offiziell da und das bedeutet, dass iPhone-, iPad- und Apple Watch-Besitzer beginnen, die neue Software und Hardware in die Hände zu bekommen. Die iPhone 11-Reihe und die Apple Watch Series 5 wurden zusammen mit iOS / iPadOS 13 und watchOS 6 auf den Markt gebracht.

Diese Softwareversionen enthalten viele neue Funktionen, wobei iOS 13 / iPadOS eine der größten ist, die jemals auf die mobile Plattform gekommen sind. Dasselbe gilt für watchOS 6, da es die Türen zu neuen Möglichkeiten öffnet und gleichzeitig noch nützlicher als je zuvor ist.

Was ist neu bei watchOS 6?

Während die Apple Watch zu einem würdigen Begleiter am Handgelenk wird, werden im Gesundheitsbereich erhebliche Verbesserungen vorgenommen. Mit watchOS 6 erhalten wir einige neue gesundheitsorientierte Funktionen, die jeder nutzen kann:

  • Aktivitätstrends - Vergleichen Sie Ihre letzten 90 Aktivitätstage mit den vorherigen 365 Tagen. Trainiert Sie, um sich zu verbessern, wenn es einen Abwärtstrend gibt.
  • Noise App - Es wird eine neue Noise App eingeführt, die Sie benachrichtigt, wenn Ihre Umgebung oder Ihre Kopfhörer zu laut sind. Dies könnte Ihnen helfen, die Musik um einige Stufen leiser zu stellen, um Ihr Gehör langfristig zu schonen.
  • Zyklusverfolgung - Für Damen, die die Apple Watch verwenden, können Sie jetzt Ihre Menstruationszyklen mit der Uhr verfolgen. Es gibt verschiedene Daten, die Sie selbst eingeben können.
  • Gesundheitsübersicht - Dies ist nicht speziell für die Apple Watch verfügbar, aber iOS 13 fügt eine neue Seite "Gesundheitsübersicht" hinzu. Dies ist eine Übersichtsseite mit allen Gesundheitsfunktionen und Daten, die Sie verfolgt haben.

Der Spaß hört hier jedoch nicht auf, da Apple der Watch mit watchOS 6 endlich den App Store hinzugefügt hat. Dies erleichtert das Herunterladen von Nur-Watch-Apps und die Nutzung der neuen Apple Books Watch-App.

Es gibt viele neue Funktionen und wir sind gespannt, was dies für zukünftige Apple Watch- und watchOS-Versionen bedeutet.

Kalenderkomplikation funktioniert nicht? Was kannst du tun?

Allerdings ist nicht alles Rosen und Gänseblümchen für iPhone- und Apple Watch-Besitzer. Mit dem Update auf watchOS 6 und iOS 13 gab es einige Probleme mit grundlegenden Funktionen, die nicht richtig funktionierten. Eine solche Instanz ist die auf Ihrer Uhr verfügbare Kalenderkomplikation.

Benutzer haben angegeben, dass nach dem Update auf iOS 13 und watchOS 6 die Kalenderkomplikation nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und bevorstehende Ereignisse nicht mehr angezeigt werden. Durch Tippen auf die Komplikation wird die Kalender-App geöffnet, in der alle relevanten Informationen angezeigt werden. Die Komplikation funktioniert jedoch immer noch nicht ordnungsgemäß.

Die Probleme sind auch nach dem Entkoppeln und erneuten Koppeln der Uhr mit Ihrem iPhone weiterhin aufgetreten. Glücklicherweise müssen einige Schritte unternommen werden, damit dies wieder funktioniert.

Starten Sie Ihre Uhr neu / setzen Sie sie zurück

Die erste Methode ist eine, die nicht überraschen sollte. Sie sollten das Gerät aus- und wieder einschalten oder Ihre Uhr neu starten, um die Fehler zu beseitigen. Dazu müssen Sie gleichzeitig die Krone und den Seitentaster drücken.

Nach einigen Sekunden wird die Uhr neu gestartet und Sie können die Kalenderkomplikation erneut testen. Ein weiterer Schritt, den Sie ausführen können, ist das Zurücksetzen der Synchronisierungsdaten.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Watch-App auf Ihrem iPhone
  2. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Allgemein
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen
  4. Wählen Sie Synchronisierungsdaten zurücksetzen

Dadurch werden Ihre Kontakte und Kalenderdaten von Ihrer Apple Watch gelöscht. Sobald die Daten entfernt wurden, synchronisiert die Uhr die Daten von Ihrem iPhone automatisch neu.

Geräteprofile entfernen

Eine Methode, die anscheinend etwas an Fahrt gewinnt, besteht darin, alle Geräteprofile zu entfernen. Diese können von einer speziellen Software oder von Apple installiert werden (wenn Sie Teil des Beta-Programms sind). Es scheint jedoch Kompatibilitätsprobleme zu verursachen, die wiederum die Probleme mit der Kalenderkomplikation erklären würden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Profile zu finden und zu entfernen:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die App Einstellungen
  2. Wählen Sie Allgemein
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Profile & Geräteverwaltung
  4. Wählen Sie das Profil aus, das Sie entfernen möchten
  5. Tippen Sie auf Profil entfernen
  6. Geben Sie Ihren Passcode ein

Nachdem Sie Ihren Passcode eingegeben haben, wird Ihr iPhone neu gestartet, um das Profil vollständig zu entfernen. Von hier aus können Sie zurückgehen und die Synchronisierungsdaten zurücksetzen, um alles auf den neuesten Stand zu bringen. Gehen Sie dann zurück und fügen Sie das Profil erneut hinzu, um festzustellen, ob die Kalenderkomplikation funktioniert.

Fazit

Das Problem bei großen Softwareversionen ist, dass es immer einige Fehler gibt, die durchquietschen. Dies ist unabhängig davon, wie viele Beta-Versionen es gibt, und es kann ziemlich frustrierend werden, wenn Sie die Uhr täglich verwenden.

Auf der anderen Seite ist Apple fantastisch darin, Feedback zu erhalten und darauf zu reagieren, wenn genügend Benutzer Feedback senden, wenn etwas kaputt ist. Wenn Sie bei Ihrer Kalenderkomplikation auf dasselbe Problem gestoßen sind, führen Sie die obigen Schritte aus. Falls sie nicht funktionieren, wenden Sie sich an den Apple Support und teilen Sie ihnen mit, dass Sie Probleme haben.